Ich will unbedingt Fussballprofi werden

Hi,Ich wollte fragen ob ich ein Fussball profi werden kann.Ich spiele Fussball seitdem ich 5 oder 6 binn und jetzt spiele ich in einem Verein names:VFB Günnigfeld Ich binn eigentlich sehr gut.Wo wir damals ein Hallenturnier hatten war da ein Scout vom VFL Bochum er hatt einen jungen angesprochen und fragt ihn nach seiner Telefon nummer und in der nächsten Saison wir dieser Junge beim Vfl Bochum spielen.Jeder aus meiner D-Jugend sagt das ich es verdient hätte da jetzt zu spielen sogar mein Trainer Dieser Junge ist 2 Köpfe größer als ich ich will unbedingt Profi werden.Ich binn auf eine Gymnasium in Gelsenkirchen also kann ich keine Schwierigkeiten mit dem Zeugnissen haben,weil ich im grünen Bereich binn.Meine Lieblings position ist:Stürmer aber beim VFB Günnigfeld spiele ich links mittelfeld ich traue es meinen Trainer nicht zu sagen das ich eigentlich imSturm spiel.Aber im Augenblick binn ich in Topform und spiele jede Partie finde ich gut.Oder doch nicht Ich kann mich immer bessern.Ich binn sehr Kopfball stark hab einen starken rechten schuss (aber mit links binn ich ne Lusche)ich will auch anfangen den linken Fuß zu trainieren.Ich hab ein Angebot vom Dsc-Wanne-Eickel bekommen ich werde dahin wechseln aber ich will meinen Verein nicht verlassen.Ich mach es aber ich wollte damit nur fragen ob ich wirklich den großen Sprung zum Profifussballer schaffen könnte??(Ist egal wo)

Training, Fussball, fußballprofi
Nach 10 Jahren Pause mit 24 wieder mit Fussballtraining beginnen

Hi, seit einigen Wochen spiele ich wieder bei meinem alten Verein. Davor hatte ich 10 Jahre kein Vereinstraining. ich habe 1993 mit Fussball angefangen und 2000 aufgehört. Seit Ende 2008 hat mich das Fieber aber wieder gepackt und ich trainiere auch selbstständig relativ odt, sowie es die Uni eben zulässt. Mittlerweile sind 400 Jonglierwiederholungen kein Problem. AUch Tricks und Finten klappen sehr gut. Auf Bolzplätzen war ich immer bester Spieler. Jetzt beim Training ist es so, dass sehr viele Übungen (Steilpassübungen z.b.) so aufwändig sind (in meinen Augen) das ich sie nicht immer gleich verstehe und deshalb manchmal nicht weiß auf welcher Position jetzt was zu tun ist (ich hab diese Übungen ja damals mit 14 noch nie gemacht). Es ist sehr frustrierend wenn man weiß das man gut ist, aber diese blöde Abfolge nicht rafft. Ich muss mich stets extrem auf die genaue Abfolge konzentrieren. Natürlich will ich dem Trainer zeigen dass ichs drauf, doch ich merke eben immer wieder, wie ich zu tun habe um mitzukommen. Kein Wunder nach 10 Jahren Pause. Nun bin ich sehr ambitioniert und will spielen, besser werden und gewinnen. Doch es ist so aufwändig sich alles zu merken. Kopf hoch, First Touch... Ich weiß echt nicht wo ich anfangen soll. Portionsweise die Dinge lernen die ich brauche um konstant zu spielen? Sehr frustrierend. Die Mannschaft spielt 1. Kreisklasse.

Weitermachen 89%
Sein lassen 11%
Training, Fussball

Meistgelesene Fragen zum Thema Training