Training mit Boxsack-gleichzeitig Muskeln aufbauen und abnehmen?

2 Antworten

Mit KBF habe ich innerhalb kürzester Zeit (ist jetzt schon 10 Jahre her) ca. 10kg Muskelmasse (entsprechende Ernährung und Einhaltung der Regenerationszeiten vorausgesetzt) zugenommen. Vor KBF war ich reiner Ausdauersportler (Triathlon & Co.). Mit den korrekten Techniken wird an einem Boxsack hervorragend der ganze Körper beansprucht und u.a. Schnell- und Explosivkraft trainiert. Also Formen der maximalen Belastung, die grob formuliert Trainingsreize für Sprintmuskulatur setzen (schon mal Sprinter mit Marathonläufer verglichen?). "Nebenbei" sich noch Koordination, Orientierung, Distanzgefühl, Rhythmus und einiges gefordert. KBF-Techniken sind z.B. hier zu sehen: http://tr.im/o106

http://www.youtube.com/watch?v=Pf8Hk1GotHE

Kauf die Bandagen und ein paar Sandsackhandschuhe. Danach kanns losgehen. Fang an mit Seilspringen um dich Warmzumachen. Danach locker Einboxen: Jabs und ein paar Kombinationen. Wenn du dich gut fühlst, kannst du jetzt anfangen Kombinationen mit wenig Pause zu wiederholen. Dabei nicht wie angewurzelt vorm Sack stehen, sondern schön um den Boxsack tänzeln. Wenn du es kannst fang mit Kicks an. Am einfachsten sind Frontkicks/Pushkicks und danach ein paar Sidekicks oder einfacher Roundhouse/Lowkicks. Zwischendurch ein wenig lockern, z.B. Arme kreisen, etc.

Viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?