Boxsack mit Sand füllen?

4 Antworten

Würde ich eher nicht... denn eine Sandfüllung ist meistens sehr hart. Nimm lieber eine Füllung aus Textilresten. Falls du dich mit dem Thema Füllung näher auseinandersetzen möchtest, empfehle ich dir die Seite www.welcher-boxsack.com. Die hat mir total geholfen.

Sand ist viel zu hart und zu schwer. Außerdem kann es passieren, dass er mit der Zeit durch die Nähte rieselt.(.....)

Ich würde dir eher zu Stoffresten oder speziellem Gummigranulat raten. Da scheiden sich dann die Geister. Stoffreste sind natürlich günstiger aber auch wesentlich leichter, was den Boxsack mehr zum schwingen bringt. Das Granulat ist schwerer und verteilt sich gleichmäßiger - dafür ist es aber auch teurer. Du kannst natürlich auch beide Füllungen mischen. ;)

Nie mit Sand direkt unter der Außenhaut füllen, spndern nur mit Stoffresten. Sand ist lediglich als Säule in der Mitte erlaubt. Deine Gelenke werden es dir danken.

Hi!

NEIN!!! Auch wenn es umgangssprachlich Sandsack heißt, fülle niemals Sand in Deinen Boxsack! Sand verdichtet und wird hart wie Stein!!!

Meiner Erfahrung nach sind kleine Stoff- und/oder Lederreste (max. 4 x 4 cm) als Füllung am besten geeignet. Dadurch bekommt der Sack eine schöne Form und die Schläge werden gut gedämpft. Voraussetzung ist aber, dass Dein Boxsack groß genug ist. Die kleineren Vertreter bekommst Du mit Stoff und Leder nicht auf ein ordentliches Gewicht. Sie sind dann zu leicht und pendeln zu stark hin und her.

Auch Gummigranulat eignet sich als Füllung. Da kann nichts faulen oder schimmeln, der Boxsack bleibt ebenfalls gut in Form, die Schläge werden gedämpft, und Gummi ist langlebig.

Abraten würde ich – außer von Sand ;-) von Säge- und Holzspäne, sie ziehen Feuchtigkeit an und der Boxsack wird dann zu hart. Es sei denn, Du verpackst das Material vorher in Plastiktüten, so dass keine Luft dran kommt.

Reis, Mais, Getreide etc. pulverisieren bei häufiger Nutzung und staubt dann aus den Nähten heraus.

Ergo: Wähle Stoff-, Lederreste oder Gummigranulat.

Gruß Blue

Was möchtest Du wissen?