Essen und Trinken bei einer MTB Tour?

Hallo ihr lieben,

ich fahre seit gut einem Jahr Mountainbike und bin damit noch relativ neu im Geschäft. An einem Punkt komme ich nicht wirklich weiter, deshalb wollte ich meine Frage einfach in die Runde stellen.

Ich habe eine tolle Tourrunde für mich entdeckt. Kurze Eckdaten: Länge: 68 km; durchschnittliche Geschwindigkeit: 16 kmh; 795 hm Anstieg und Abfahrt. Diese Tour fahre ich Schnitt mit einem Durchschnittspuls von 126 S/m Meinen Puls bzw. mein ganzes Training erfasse ich mit der Polar M400; Als Trainingsergebnis erhalte ich von der Polar: Herz- Krauslauftraining. Dauer im Schnitt: 4 h

Während der Tour trinke ich je nach Wetterlage 2,5 bis 3 Liter Mineralwasser. Kurz vor Ende der Tour habe ich meistens Obst gegessen oder habe mir zwei Fruchtzutscher reingezogen, wenn ich merkte, dass der Puls steigt und die Energie nachlässt. Genau hier komme ich nicht wirklich weiter. Mein Trainer im Fitnessstudio hat mir erklärt das ich während der Tour möglich wenig Nahrung zu mir nehmen soll, da ich mit dem aufgenommenen Zucker die Fettverbrennung unterbrechen würde. Ich arbeite noch an der reduzierung meines Körperfettes ) Dem Puls nach würde das stimmen. Nur bekomme ich nach ca. 50 km hunger und nach 60 km muss ich etwas zuführen, da ich dann zittrig werde und der Puls steigt und die Leistung abfällt. Also gehe ich davon aus, dass es nicht optimal läuft.

Nun habe ich unterschiedliche Artikel gelesen und werde nicht schlau. Ist es nun ratsam jede Stunde etwas zu mir zu nehmen? Wenn ja was? Oder könnt ihr mir andere Tipps geben.

Vor dem Training esse ich immer ordentlich Frühstück. Dazu gehören: Joghurt, Vollkornbrot, Marmelade und zwei Äpfel.

Über gute Ratschläge würde ich mich freuen. Aber vielleicht ist das gar nicht so einfach...

Mountainbike, MTB
4 Antworten
Welches Hardtail Mountainbike bis 1500€?

Hallo liebe Foren-User, ich bin aktuell vor der Entscheidung, vor der schon der ein oder andere Biker von euch gestanden ist. Und zwar welches Mountainbike soll ich mir als aller erstes holen. Erstmal zu mir: Ich bin 1,80cm groß 16 Jahre alt und möchte mit dem Mountainbike hauptsächlich im Wald, auf Kiesstraßen und auch auf dem Asphalt fahren. Wahrscheinlich fahre ich mehr Asphalt aber ich werde auch oft im Wald und auf Kiesstraßen unterwegs sein.

Mountainbike: Hardtrail Budget max: 1500€

Bis jetzt war schon in 2 örtlichen Händlern. Der erste Händler bietet mir das Chopperhead 3 an. Preis: 999€ Beim zweiten Händler bekamm ich das Cube race one angeboten. Preis: 1099€

Link des 2. Händlers: http://www.radl-huettner.de/fahrrad.html

Ich hab jetzt schon ein paar Stunden im Internet geschaut und mich über beide Räder schlau gemacht. Beide scheinen jetzt nicht ziemlich schlecht zu sein aber auch nicht die aller besten in der Preisklasse. Ich wäre durchaus bereit 200€ mehr auszugeben aber das Rad sollte dann in der Preisklasse von bis zu 1500€ schon sehr gut sein und vorallem auch im Preis-Leistungs Verhältnis richtig toll abschneiden. Da ich wie gesagt noch ein Anfänger bin kenne ich mich nicht so gut aus. Was sehr gut wäre, wenn von dem Händler evtl. ein Bike in Frage käme (ihr könnt euch ja dort mal die MTB bis 1500€ anschauen), denn das hat er im Laden und ich könnte es auch gleich Probefahren.

Es gibt zu ähnlichen Fragen zwar schon 1000e Threads aber ich wäre euch ganz dankbar, wenn ihr mir hier trotzdem weiterhelfen würdet.

PS: Ich weiß, dass man das perfekte Bike nicht auf anhieb für mich bestimmen kann, aber schreibt einfach die Favoriten der Preisklasse hier rein dann kann ich mich über diese Bikes informieren und eventuell auch gleich Probefahren (gerne von dem oberen Shop) können aber auch andere Bikes sein, wenn die Bikes von anderen Marken besser abschneiden

Vielen Dank im Voraus!

Gruß Johannes.

Fahrrad, Mountainbike, Hardtail
2 Antworten
Was haltet Ihr von diesem Mountainbike? (Bergamont Vitox 7.3, nur für die Strasse, ab und zu Wald)?!

Bergamont Vitox 7.3 black/blue/lime Technologie:

3D-Forging Eine Fertigungstechnik, die es ermöglicht, auch komplexere Rahmenbauteile wie z. B. Ausfallenden schnell in großer Stückzahl zu formen. Geschmiedete Bauteile haben gegenüber komplett gefrästen Teilen auch den Vorteil einer höheren, strukturellen Festigkeit und ermöglichen so einen sicheren Leichtbau.

Fluid-Forming Um flüssige und harmonische Rahmenformen zu realisieren, werden die Rohr-Rohlinge während der Produktion auf mechanische Weise ausgeformt.

Rahmen: Bauart: Hardtail Materialtyp: Aluminium Material: 6061 Aluminium weitere Merkmale: Super-Lite-Tubing, T4/T6 Heat-Treated, Double-Butted, 3D-Dropout Gabel:
Bauart: Federgabel Federgabel: Federweg: 100 mm - 100 mm Gabel:
Marke: Suntour Typ: MLO / Mechanical Lockout Schaltung:
Schaltungstyp: Kettenschaltung Anzahl Gänge: 24 Marke: Shimano Typ: Acera Umwerfer:
Ausführung: 3-fach Marke: Shimano Typ: Altus Schalthebel:
Marke: Shimano Typ: Altus Kettenradgarnitur:
Marke: Shimano Typ: FC-M311 / Chaincover Übersetzung Blatt 1: 42 Zähne Übersetzung Blatt 2: 32 Zähne Übersetzung Blatt 3: 22 Zähne Innenlager: Typ: Sealed-Cartridge Kette:
Marke: KMC Typ: HG-40 Zahnkranz:
Marke: Shimano Typ: CS-HG41 Übersetzung: 11 Zähne - 32 Zähne Bremsen vorne:
Marke: Tektro Typ: HDC-300 Bauart: hydraulische Scheibenbremse Bremsscheibendurchmesser: 180 mm Bremsen hinten: Marke: Tektro Typ: HDC-300 Bauart: hydraulische Scheibenbremse Bremsscheibendurchmesser:
160 mm Bremshebel: Marke: Tektro Typ: HDC-300 Lenker: Marke: BGM Typ: Comp Bauart: Rise Bar Vorbau: Marke: BGM Typ: Comp Bauart: A-Head Griffe: BGM Comp MTB Steuersatz: BGM Comp / semi-integrated Sattel: BGM Comp MTB Sattelstütze:
Bauart: Patentstütze Durchmesser: 31.6 mm Typ: BGM Comp / 2-Bolt Design Nabe vorne: Marke: BGM Typ: Comp / Sealed / 6-Bolt / QR Nabe hinten:
Marke: BGM Typ: Comp / Sealed / 6-Bolt / QR Radgröße:
26 Zoll Felgen: Marke: BGM Typ: Comp / 32H Material: Aluminium Größe: 26 Zoll Speichen:
Stainless Reifen vorne:
Marke: Schwalbe Typ: Smart Sam Größe: 26 Zoll Reifenbreite: 2.1 Zoll Reifen hinten:
Marke: Schwalbe Typ: Smart Sam Größe: 26 Zoll Reifenbreite: 2.1 Zoll Pedale: Wellgo LU-945 MTB Gewicht:
13.9 kg (ca.) Einsatzzweck:
Sport Modelljahr: 2013

Danke im Voraus und wenn es nicht gut wäre, bitte begründen wieso nicht! :)

Bike, Mountainbike, Marken
1 Antwort
Ist das Mountainbike Cross Grip 927 empfehlenswert?

Cross Grip 927 black matt / orange

Rahmen: Bauart: Hardtail Materialtyp: Aluminium Gabel: Bauart: Federgabel Federgabel: Federweg: 100 mm - 100 mm Gabel: Marke: Suntour Typ: SF12-XCM V3 MLO 29 Zoll Schaltung: Schaltungstyp: Kettenschaltung Anzahl Gänge: 27 Marke: Shimano Typ: Alivio Umwerfer:
Ausführung: 3-fach Marke: Shimano Typ: Alivio Schalthebel:
Marke: Shimano Typ: Alivio Kettenradgarnitur:
Marke: Shimano Typ: Alivio FC-M430, 175 mm Übersetzung Blatt 1: 44 Zähne Übersetzung Blatt 2: 32 Zähne Übersetzung Blatt 3: 22 Zähne Innenlager: Marke: VP Typ: 118 MM Bauart: Cartridge Kette:
Marke: KMC Typ: X9 Zahnkranz:
Marke: Shimano Typ: Alivio CS-HG30-9 Übersetzung: 11 Zähne - 34 Zähne Bremsen vorne:
Marke: Shimano Typ: Acera BR-M395 Bauart: hydraulische Scheibenbremse Bremsscheibendurchmesser: 180 mm Bremsen hinten: Marke: Shimano Typ: Acera BR-M395 Bauart: hydraulische Scheibenbremse Bremsscheibendurchmesser:
160 mm Lenker: Marke: Kalloy Typ: HB-RB12, 680 mm, 15 Rise, 5 Bend Bauart: Rise Bar Material: Alu Vorbau: Marke: Kalloy Typ: AS-007N 31,8mm, 100 mm Bauart: A-Head Material: Alu Griffe: Velo VLG-311AD2, 130 mm Steuersatz: FSA H2246A Sattel: Selle Royal Viper VLS5076 Sattelstütze:
Bauart: Patentstütze Durchmesser: 31.6 mm Typ: SP-368, 350 mm Material: Alu Nabe vorne: Marke: Shimano Typ: HB-RM66 Centerlock Disc Nabe hinten:
Marke: Shimano Typ: FH-RM66 Centerlock Disc Radgröße:
29 Zoll Felgen: Typ: CRX6, 32H, schwarz Material: Aluminium Bauart: Hohlkammer Größe: 29 Zoll Speichen:
Edelstahl, schwarz, Messing-Nippel Reifen vorne:
Marke: Schwalbe Typ: Rapid Rob Größe: 29 Zoll Reifenbreite: 2.25 Zoll Reifen hinten:
Marke: Schwalbe Typ: Rapid Rob Größe: 29 Zoll Reifenbreite: 2.25 Zoll Pedale: Alupedale VP-467 Gewicht:
13 kg (ca.) Einsatzzweck:
Sport Modelljahr: 2013

Zu dem bin ich 190 cm gross, und wiege ca. 93 Kg. Ich würde dazu eine Rahmengrösse von 56 nehmen, ist das ok?

Mountainbike, Marken
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Mountainbike

Wie wichtig ist die Laufrichtung eines Fahrradreifens?

4 Antworten

Geschwindigkeitsunterschied Mountainbike/Rennrad

10 Antworten

Wie stelle ich meine Klickpedalen richtig ein?

3 Antworten

Wieviel Druck gehört in die MTB Reifen?

7 Antworten

Ist Rauchen direkt nach Sport noch schädlicher als noramlerweise?

8 Antworten

Was unterscheidet Damen-Mountainbikes von Herrenmodellen?

3 Antworten

Was haltet ihr von Mountainbikes der Marke Specialized?

6 Antworten

Bei Hüftproblemen Rad fahren?

6 Antworten

Mit leichtem Muskelkater Radfahren?

3 Antworten

Mountainbike - Neue und gute Antworten