Was könnte mit meinem Fuss los sein?

Mein Fuss zeigt oben rechts auf der Fussoberfläche beim Laufen auf einmal eine Art Lämungserscheinung. Vermutlich hauptsächlich der Muskel, der die Aussenkante bzw. den vorderen kleinen Zeh vom Gelenk hochzieht. Das tritt nicht ständig auf sondern, wenn es mal da ist, kann ich kaum mehr richtig gehen und hinke etwas. Das scheint sich dann auch bald auf den Muskel des rechten Unterschenkels und hinten (Sprunggelenk) auszuwirken. Ich weiss nicht ob das in Folge Kompensation geschieht oder aufgrund eines anderen Faktors. Vielleicht etwas Systemisches?

Könnte es sein, dass bei den diversen Fussknöcheln etwas verstaucht ist? Ich kann mich erinnern einmal beim Laufen im Wald über eine Wurzel gestolpert zu sein, meinte aber noch einmal Glück gehabt zu haben. Das rechte Bein war damals am Boden ausgestreckt und der Fuss nach rechts abgedreht (vielleicht überdehnt). Weiss aber nicht, ob das damit zusammen hängt, weil ich diese unmittelbaren Schwächeanfälle früher schon einmal phasenweise hatte.

Nachts im Bett oder auf dem Sofa sitzend spüre ich nach einem anstrengenden Tag auch manchmal Schmerzen, der kommt und geht, wie bei einem Regler den jemand auf- und abdreht, obwohl ich die Muskeln dabei gar nicht zu bewegen scheine (jedenfalls nicht bewusst).

Ich frage jetzt mal hier, um nicht wieder einen - sich in der Vergangenheit stets als sinnlos entpuppenden - Arzttermin einzuschalten.

Verletzung Gelenkschmerzen Laufsport Schmerzen
1 Antwort

Beliebte Themen