Bremsen beim Schlittschuhlaufen

Hallo,

ich weiß es gibt schon unzählige Threads im www wie man beim Schlittschuhlaufen bremst, aber ich werde nicht schlau aus ihnen. Ich würde also gerne bremsen können, ich bekomme es aber einfach nicht hin. Ich habe schon zahlreiche Anleitungen durchgelesen aber bin mir auch nie sicher, ob ich es richtig mache. Ziel ist erstmal der "halbe Schneepflug", was relativ einfach sein soll, wenn ich es richtig gelesen habe. Woran es da schon scheitert ist, dass ich mir 1. gar nicht sicher bin, in welche Richtung ich meinen Fuß denn drehen soll, und 2. welchen Fuß ich dazu überhaupt nehmen soll. Kann ich mir zweiteres einfach aussuchen? Und bei 1. bin ich mir deswegen so unsicher, weil ich es mal an der Bande getestet habe, den Fuß nach innen, also mit den Zehen in die Richtung des anderen Fußes zu drehen, und damit über das Eis zu schaben, aber ich habe erstens das Problem, dass ich den Fuß kaum so weit drehen kann, dass er wirklich komplett seitlich steht, und das zweite Problem, dass ich so dann gar nicht über das Eis "schaben" kann, also der Schlittschuh lässt sich da schlichtweg nicht weiter "schieben", wenn ich den Fuß allerdings in die andere Richtung drehe, also so dass die Zehen nach außen zeigen, fällt es mir deutlich leichter, meinen Fuß zu drehen und dann funktioniert dieses Schaben auch, allerdings auch nur an der Bande und ohne jeglichen wirklich merkbaren Bremseffekt. Jetzt also die Frage, welche Richtung ist richtig und wie schaffe ich das, bzw. wie kann ich das vernünftig üben? Wenn ich zum Beispiel meinen Fuß nach innen gedreht habe beim Laufen, bin ich entweder nur eine enge Kurve gefahren oder ich bin hingefallen. Gibt es da Tipps?? Endgültiges Ziel ist dann der Hockeystop, aber dazu sollte ich ja erstmal das "einfache" hinbekommen.

Also danke schonmal.

LG FlorianDS95

Technik, Bremsen, Schlittschuhlaufen
0 Antworten
Ballett - effektiver Ergänzungssport zur Leichtathletik ?

Hallo,

ich betreibe seit einiger Zeit Leichtathletik im Verein und bin stetig dabei, mich zu verbessern, gehe inzwischen mehrmals die Woche zum Training.

Da ich jedoch noch nicht so lange dabei bin, ist meine Lauftechnik und Koordination denkbar sehr schlecht (verglichen mit den anderen, die schon Jahre dabei sind).

Auch meine Technik beim Hürdenlauf (etc. ...) lässt zu wünschen übrig, und obwohl wir uns beim Training natürlich auch dehnen, habe ich das Gefühl, dadurch allein nie die nötige Grundlage für eine gute Technik zu bekommen, da mein Körper einfach nicht "gelenkig" bzw. "flexibel" genug ist und ich auch das Gefühl habe, nicht wirklich meine Bewegungen (vorallem mit den Beiden) kontrollieren zu können.

Nun habe ich mir überlegt, als eine Art "Ergänzungssport", mit dem Ballett zu beginnen. Einige andere aus meinem Verein machen das auch, allerdings als 2. Leistungssport, oder sie betreiben Cheerleading. Ich würde allerdings als kompletter Anfänger mit Erwachsenen auf Nicht-Leistungsebene mit dem Ballet beginnen.

Zusammenfassend lautet meine Frage an euch, ob ihr glaubt, dass der Beginn mit dem Ballett mir helfen könnte, die "Grundlagen" für die Leichtathletik bei mir zu verbessern, also z.B. Koordination und Beweglichkeit.

Hat jemand vielleicht selber schon Erfahrungen damit gemacht?

Sind meine Vermutungen vielleicht völliger Unfug?

Oder kennt ihr vielleicht einen viel besseren Ergänzungssport, um in der Leichtathletik besser zu werden? Bin offen für alle Sportarten :)

-

Als Zusatzinformation: Ich bin 15 Jahre alt und weiblich.

-

Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten & die Zeit die ihr euch nehmt :)

Technik, Koordination, Ballett, Beweglichkeit, Lauftechnik, Leichtathletik, Ergänzungstraining
1 Antwort
Chance zum Profifussballer als talentierter Spieler im Alter von 21 noch möglich?

Hallo geehrte Mitglieder,

Ich bin 21 jahre alt, 1, 75m groß durchtrainiert und wiege ca 70 kg und spiele seit ich 5 bin Fussball.

Mich beschäftigt seit längerer Zeit ein Gedanke. Ich erläutere es mal genauer damit Ihr euch einigermaßen in meine Lage versetzen könnt. Ich habe schon mit 5 J. begonnen, Fussball zu spielen und wurde von meinem Vater trainiert, der früher auch ein Fussballer war. Sobald ich dann in die Bambini-mannschaft konnte fing ich an in einem Verein zu spielen in Karlsruhe. Ab diesen Tag an liebe ich diese Sportart und es ist immer noch mein Traum. Ich war bisher in jeder Mannschaft bzw. in meinem Freundeskreis immer der beste und talentierteste. Ich konnte als Kind aber nicht soweit denken und es realisieren, dass ich später einmal mit meinem Talent Profi werden kann und damit einen Haufen Geld verdienen kann. Ich wurdeoft gefragt, warum ich nichts aus meinem Talent mache und Leute waren oft begeistert über mein fussballerisches Können. Ich bin nun 21 Jahre alt und bereue es, was mir aber Hoffnung gibt ist, dass ich bisher alles geschafft habe, was ich WIRKLICH erreichen wollte. Ich mache im Moment eine Ausbildung zum Automobilverkäufer und weiss dass ich nur glücklich werden kann wenn ich meinen Traum zum Fussballer verwirkliche. Deshalb bin ich jetzt dazu bereit, jede Minute dafür zu opfern und meine große Frage an euch wäre, was Ihr davon hält bzw. wie hoch Ihr die Chancen für mein Vorhaben sieht. Ich bin schnell, technisch sehr stark, spiele als offensiver Mittelfeldspieler und meine grösste Stärken sind meine harten Schüsse und mein Auge fürs zusammenspiel.

Ich würde mich sehr, sehr, sehr über hilfreiche, sinnvolle und vor allem über ehrliche Meinungen freuen.

Danke im Vorraus!!!

Mit freundlichen Grüßen

Technik, Fussball, Schnelligkeit, Talent, Profisport, Ronaldo
3 Antworten
3 grosse Probleme beim Wurf !! (Basketball)

Hallo, Wie oben schon steht habe ich so einige Probleme beim Wurf und das frustriert mich sehr! Ich geh dann mal alle Wurfprobleme durch:

  1. Die Rotation: Wenn ich werfe rotiert der Ball nicht oder nur sehr langsam. Bei diesem Problem heisst es ja immer dass man den Ball nicht abrollen lässt sondern ihn nur 'wegschubst'. Das fühlt sich bei mir aber nicht so an, ich habe schon das Gefühl das ich mein Handgelenk richtig abklappe und ich halte den Ball nur auf den Fingern. Dann müsste er doch rotieren?! Wenn ich 2m vor dem Korb stehe rotiert er schon aber z.B Freiwurf nicht mehr. Was komisch ist: Wenn ich den Ball nur mit der Wurfhand halte und von Weitem werfe, rotiert er perfekt! Wenn ich dann die zweite Hand als Stütze dazu nehme rotiert er wieder nicht.

  2. Handgelenk der Wurfhand: Beim 'Follow Trough' sollte der Mittelfinger ja zum Korb zeigen und er sollte den Ball beim Wurf als letzter berührt haben oder? Auch das ist bei mir nicht der Fall. Bei mir ist öfters der Daumen der letzte der den Ball berührt und mein Handgelenk ist beim Follow Trough total nach Aussen gedreht. Also so das mein Daumen zum Korb zeigt. Könnte das dafür verantwortlich sein dass immer wenn ich verschiesse der Ball zu weit rechts fliegt? Irgendwie kann ich das nicht korrigieren.

  3. Distanzwürfe(!!): Totale Katastrophe... einfach alles wenn ich von Weitem werfe. Technik stimmt überhaupt nicht mehr, geht total daneben und es fühlt sich einfach alles total falsch und komisch an. Leute sagen mir das ein 3er im Stehen kein Problem sein müsste. ich mache sogar mit Sprungwurf einen Airball. Aber auch hier: Wenn ich den Ball wieder nur mit der Wurfhand halte und werfe ist alles wieder besser. Ich denke nicht das dieses Problem etwas mit der Kraft zu tun hat. Schliesslich geht es ja mit einer Hand...

Das sind so die 3 grössten Probleme bei mir und wie ihr seht hängen sie alle ein bisschen mit einander zusammen. Ich weiss, für euch ist es bestimmt schwierig mir zu helfen wenn ihr nicht sehen könnt wie ich werfe aber trotzdem bin ich für jede Antwort dankbar. Weiss jemand woran dass auch nur irgend eins dieser Probleme liegen könnte und vor allem : Wie/Was soll ich trainieren und diese Probleme zu beheben?? Kent jemand Übungen die ich machen könnte oder Videos oder einfach irgend etwas was mir weiter helfen würde?

Vielen Dank & Lg DaniAllen20

Technik, Training, Basketball, nba, Basketballtraining
1 Antwort
Probleme mit Werfen aus grosser Distanz (Baskeetball)

Hallo... Aus der Mitteldistanz treffe ich eigentlich gut (Freiwürfe: 70%). Laut Trainern habe ich eine sehr gute Wurftechnique aber sobald ich von der 3pt-linie werfe, gehen so einige Sachen schief: 1) Meine Technique zerfällt d.h der Wurf sieht ziemlich komische aus und verschiedene Faktoren bei der Technique stimmen nicht mehr. 2) Die Flugbahn des Balls ist viel zu tief. 3) Wenns mal daneben geht (meistens), dann aber richtig. Ich will euch nicht sagen das mein Problem das ist, dass ich nicht treffe, das ist das kleinste Problem. Auch wenn ich treffe (selten) fühlt es sich total falsch an. Technique, Flugbahn einfach alles! Als würde ich zum ersten mal Werfen. Mann muss sich immer weiter vorarbeiten. In Korbnähe schiesse ich sogut wie gar nicht mehr daneben aber grosse Distanz ist für mich ein grosse Problem. Vielleicht liegt es an der Kraft aber ich weiss es nicht... Wichtig: Ich habe vor fast 2 Jahren mit Basketball angefangen und bin seit fast einem Jahr verletzt (knie). Da ich zu beginn sehr viel an meiner Technique rumgeschliffen habe, bin ich nicht dazu gekommen den richtigen Jumpshot zu lernen. Ich darf auch jetzt keine machen/lernen (wegen knie) aber wenn ich einfach normal werfe springe ich etwa 1-2cm in die Luft und das ist für meine Knie kein Problem solange ich es nicht übertreibe. Weiss jemand woran das alles liegen könnte und wie ich es trainieren kann ohne meine Knie zu sehr zu belasten (z.b Jumpshots)?
Für eure Antworten wäre ich sehr dankbar denn das Werfen ist für mich fast das wichtigste im Basketball da ich es eigentlich gut kann. Wenn ich es jetzt auch noch aus grösserer Distanz hinkriegen könnte, werde ich der nächste Ray Allen! Scherz ;)

Vielen Dank & Lg DaniAllen

Technik, Basketball, Werfen, Wurf, Wurftechnik, Basketballtraining
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Technik

Was ist der schnellste Schwimmstil?

4 Antworten

Sporttest 200 Meter schwimmen

5 Antworten

Was passiert wenn du einen Freistoss ins eigene Tor schießt?Ist es ein Eigentor???

20 Antworten

Was ist eine gute Bremstechnik beim Eislaufen?

5 Antworten

Was ist ein 'Lob' ? (Volleyball)

4 Antworten

Hilfe!Wie schaffe ich eine Liegestütze?

6 Antworten

Linksdrall beim Golfen

5 Antworten

Was ist ein Albatross beim Golf?

5 Antworten

Welche Geschwindigkeit erreicht ein Fußball beim Elfmeterschießen?

7 Antworten

Technik - Neue und gute Antworten