Zeitmessung Sprint

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du deine zeiten mit elektronisch gestoppten vergleichen möchtest, musst du 24/100 zur handgestoppten zeit dazu zählen. wenn du dich selbst stoppst, ist das nicht nötig. achte aber darauf, dass du nicht schon vor dem ziel stoppst, das passiert oft.

Die Stoppuhr reicht für diese Zwecke völlig aus. Anlagen mit elektronischer Zeitmessung sind teuer und sehr unpraktisch, müssen sie doch mit mehreren Personen bedient werden. Dieser Aufwand rechtfertigt sich nur bei Wettkämpfen.

200m Krafteinteilung

Hallo zusammen Ich habe diese Saison mit den 200m angefangen. Aber ich habe schnell bemerkt, dass ich nicht die Ausdauer habe, die ganzen 200m voll durchsprinten. An der Audauer arbeite ich, jedoch brauche ich eine kurzfristige Lösung, da in 1.5 Monaten die Landesmeisterschaften vor der Tür stehen.

Mein Trainer sagt: Gib 100% von den ersten Metern aus an. Gegen Schluss kann eh niemand mehr 100% laufen.

Ich bin aber der Meinung, dass das nicht die richtige Lösung ist. Was haltet ihr davon: die esten 50 Meter gebe ich 85-90%. Die schnelleren im Lauf werden dann etwas vor mir liegen. Sobald ich die 50 Meter überschritten habe gebe ich 100%. 150 Meter wären noch vor mir und hätte die grösseren Reserven als meine Konkurenten.

Was haltet ihr davon? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Gruss!

...zur Frage

Leichtathletik anfangen mit 16 zuspät für Leistungsbereich?

Hey Leute;-), ich will gerne mit Leichtathletik => nur Laufen, am liebsten nur Sprints, anfangen!!

Mein Problem ist, dass es vielleicht zu spät sein könnte um "Erfolg" zu ´haben....Ich wollte wenn ich anfangen sollte, es voll angehen, dass heißt ich würde gerne an den Westdeutschen oder wenn nicht sogar noch höheres teilnehmen....Ich möchte in den Spitzenbereich. Hab jeden Tag voll mit den Gedanken, denke immer wenn ich eine relativ sportliche Person seh, "Bist du schnell als er?"

Zu meiner Person: Jahrgang 1996; männlich; 175cm; 62,1kg -Ich war schon immer recht schnell, war im Fußballverein der Schnellste, bin ehrgeizig und würde gerne mein Ziel erreichen, würde alles dafür tun.

Paar Zeiten (untrainiert, mit Iphone in der Hand, grob) (letzte 2 mit Muskelkater und Zerrung unterm Fuß) : 60m in ca. 8,2 sec

100m (Anfang: ca. 11,9 aber 90.100m); Ende, kurz vorm Krampf 13-15 sec.

vor 2 Jahren 400m in 1:14min

1,6km in 6:11min

ca 300m in 43sec (in den letzen 75m null Kraft mehr..hab gedacht ich bin eine Schnecke:o)

5km in 25min; 10km in 60min , ohne Probleme

Ich würde ALLES dafür geben um das Ziel zu erreichen, die Frage ist nur ob es mit 16 schon zu spät ist? 1 Woche lang bin ich jeden Tag gejoggt (locker; intervall etcc.) oder hatte Training/Spiel( 2mal auch 2mal am Tag laufen gewesen) Morgen werde ich noch vor der Schule ca. 50min locker joggen; am Nachmittag auch noch mal Intervall, außer wenn ich voll fertig bin.

Dankeschön schonmal ;-)

Jegliche Meinungen, Tipps, Ratschläge sind willkomen:)

...zur Frage

5 Km Lauf, bin ich schnell genug?

5 Km Lauf, bin ich schnell genug?

Diese Frage stelle ich mir aber das ich nicht schnell genug bin um bei einem 5 Km Wettkampf vorne mitzulaufen oder gar zu gewinnen das weiß ich das das nie was wird.

Ich laufe jetzt seit einem halben Jahr. Meine Bestzeit auf 5,3 Km ist 34:11 Min.

Besonders schnell ist das nicht aber reicht das aus um bei einem 5 Km Lauf wie diesem zum Beispiel:

http://mein.sportscheck.com/sport/laufsport/events/68-nachtlauf_aachen/info/infos_and_dates

nicht als letzter ins Ziel zu kommen?

Ich habe erst 1 mal an einer Laufveranstalltung teil genommen das war am Berliner Neujahrslauf. Es waren nur 4 Km und keine Zeitmessung und kein Wettbewerb nur ein Sportlicher Start ins neue Jahr.

Ich würde gerne mal wieder an einer Laufveranstalltung teilnehmen aber möchte mir nicht die Blöße geben und mit meinen 34 Min. als letzter durch das Ziel kommen.

Lg Kintrax

...zur Frage

Leichtathletik Zehnkampf

Huhu, habe mit der Leichtathletik mal neu angefangen, und mir macht es viel Spaß. Bis jetz machen mir Sprinten, Weitsprung und Speerwerfen (bin ziemlich schlecht) viel Spaß also dacht ich mir sowas wie Zehnkampf könnte gut sein, wenn mir paar Disziplinen mehr gefallen. Aber wie Trainiert man für einen Zehnkampf denn effektiv? Da gibts ja viele Disziplinen in denen man gute Leistungen bringen muss. Und das erfordert doch dann bestimmt beinahe tägliches Training oder? Würde mich über Antworten freuen.

...zur Frage

Wie lange bleibt Dehnbarkeit erhalten?

Hallo,

da ich täglich Dehnübungen zum Wachwerden mache, bin ich recht beweglich und freue mich über meine Erfolge.

Nun muss ich etliche Zeit mit dem Training aussetzen, weil mein Arzt sagt, daß ich meinen Kreislauf schonen muss.

Wie lange bleibt meine Dehnbarkeit erhalten, ohne dass ich täglich weiter trainiere?

Vielleicht haben einige von Euch sowas auch schon erlebt oder aus anderen Gründen mit ihrem Training aufgehört und können über den Verlauf berichten.

vielen Dank, Jan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?