Bevor du dir über die Nebenwirkungen deiner überragenden Erfolge Gedanken machst - fang doch erst mal an und erziele die ersten kleinen Ergebnisse, dann kannst du ja immer noch nachjustieren.

...zur Antwort

Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich und ganz ehrlich, wenn jemand Angst hat zu trainieren wegen eines medizinischen Eingriffes, dann sollte man vielleicht einfach mal eine Pause machen.

...zur Antwort

Das ist aus der Ferne natürlich immer schwer zu sagen. Eine Möglichkeit ist, dass sich der Fuss erst an diese spezifische Belastung gewöhnen muss. Das heisst du solltest öfter üben mit kurzen Einheiten. Auch möglich ist, dass deine Fussmuskulatur nicht gut ausgebildet ist. Die kann man zuhause gut trainieren.

...zur Antwort

Bitte schön:

https://www.youtube.com/watch?v=fa2UcslHdcA

Machst du dreimal die Woche.

...zur Antwort

Man kann nicht an einem bestimmten Körperteil Fett abbauen. Wo man Fett abbaut ist genetisch vorgegeben, der eine baut zuerst an den Beinen ab, der andere an der Brust, wieder andere an der Hüfte oder Bauch. Du kannst nur generell Fett abbauen, dann kommt der Bauch irgendwann automatisch mit dran.

Und beim Wie gibt es hier auch keine überraschende Antwort; Fett ist Energieüberschuss und diese Energie musst du los werden.

...zur Antwort

Was du weisst ist, dass du gut spielst und viel Spass dran hast. Alles andere ist nur deine Annahme. Deshalb bleibt dir nichts anderes übrig als zum Verein zu gehen und dort einfach mal mitzuspielen. Unter Sportsleuten herrscht im übrigens immer Respekt, egal wie gut oder schlecht jemand spielt. Das ist eine Erfahrung, die ich in jedem Verein gemacht habe.

...zur Antwort

Genau. Warum den behandelnden Arzt fragen wenn man sich an wildfremde Leute im Internet wenden kann. Die haben zwar keine Ahnung von dir aber wen juckts - ist doch nur ein Arm!

...zur Antwort

Dass man einige Übungen mag und andere weniger ist normal und hängt mit der individuellen Physiognomie zusammen. Das kann man deshalb nicht sehen, weil bei den meisten Grundübungen (du machst ja richtigerweise viele Grundübungen) sehr viele innere und kleinere Muskeln zusammenspielen, die man eben nicht sieht. Das merkt man nur.

In der Leichtathletik müssen wir im Krafttraining nach der Session zum Schluss immer noch einmal unsere individuelle Hassübung und Lieblingsübung machen. Diese Übungen sagen etwas über uns aus, weshalb wir sie noch intensiver machen müssen. Ich würde deshalb den TP nicht umstellen sondern lernen, was er mit dir macht. Und wenn du Spass daran hast ist das ein weiterer Grund. Ich würde den Plan aber in 3-4 Monaten auf jeden Fall komplett wechseln.

...zur Antwort

Wikipedia: Die aerobe Schwelle wird durchschnittlich bei 70–80 % der individuellen anaeroben Schwelle und einem Blutlaktatspiegel von etwa 2mmol/l (Ruhewert ungefähr 1 mmol/l) erreicht. Dies entspricht einer mittleren HF von etwa 160 Schlägen pro Minute. Dieser Wert wurde früher als fester Schwellenwert festgelegt, wobei sich mittlerweile in der Sportmedizin variable Schwellenwerte durchgesetzt haben.

...zur Antwort