Handball Wurftechnik

4 Antworten

Also ich spiele schon seit 13 Jahren Handball und kenne mich damit sehr gut aus. Wichtig ist dass du nicht nur aus dem Arm wirfst sonder den Körper mit nimmst. Wichtig hierbei ist natürlich auch die Sprungtechnik. Wenn du bei so einer Größe richtig anläufst, richtig springst und deinen Körper in den Wurf mit einbeziehst, dann kann dich kaum einer aufhalten. Zur Übung. Ich habe immer wenn ich in der Halle war den Ball gegen die Wand geschmissen und gefangen. Habe dann aber immer wieder die Entfernung geändert (Richtung Mittellinie). Wichtig ist dass du dir immer einen Punkt denkst, wo der Ball an der Wand landen soll. Somit trainierst du Zielgenauigkeit, Koordination, Kraft für den Wurfarm und natürlich auch die Härte des Wurfes. Aber im allgemeinen ist nicht immer die härte des Wurfes ausschlaggebend sonder die Technik ;)

Hoffe konnte dir ein wenig helfen ;)

Was die meisten Anfänger falsch machen, ist dass sie den Arm beim Schuss nicht in die Luft heben. Du solltest auf jeden Fall den Arm Arm hoch heben und mit dem ganzen Körper schwung holen, dann wird der Schuss auf jeden Fall härter. Für zielgenaues zielen gibt es nur üben. und auf jeden Fall: nimm ab! fals du es nicht schaffs, dann spiel als Torwärter, da hast du einen Vorteil den anderen gegenüber!!

Hey Basti,

Wichtig für deinen Wurf sind vor allen Dingen deine Schulter und Armmuskulatur, aber auch deine Rumpfmuskeln. Unter www.vimendo.de haben viele Handballtrainer schon Übungsvideos zu deinem Thema hochgeladen! Schau dich einfach um, unter der Rubrik Kraft&Stabilisation solltest du einiges finden, da bin ich mir sicher!

http://www.youtube.com/watch?v=qxkg0Oti50g

sehr kleine spielerin auf rückraum mitte !!!

Hallo Leute, ich bin 14 jahre alt und spiele schon seit 6 jahren Handball in der weiblichen c Jugend. Letzte Saison wurde ich auf Rückraum mitte gestellt, da ich sehr gut in der abwehr bin. Leider sind meine Gegenspielerinnen immer sehr groß und wenn ich ein tor werfen möchte, schaff ich das leider nicht immer weil sie eben so groß sind. :D soll ich vielleicht auf éiner anderen Position spielen oder was meint ihr?? :) danke für eure antworten:)

...zur Frage

Wie verbessere ich meine Wurfkraft beim Handball?

Meine Würfe sind einfach nicht hart genug. Immer wenn ich die Torgelegenheit habe wird mein Wurf zu lasch. Sicher ist er immer zu lasch, da fällt es nur extrem auf. Kann mir hier jemand gute Trainingsverbesserungsvorschläge machen?

...zur Frage

Kleine Übungen zum Vortraining für Handball (zum zu hause üben)

hallo ich (weibl. 15 j) will zur nächsten saison mit handball anfangen im verein. ich möchte gerne schon ein bisschen vortrainieren. ich üb auch schon fast jeden tag wurf und sprungwurf und antäuschen mit einer freundin, die seit einigen jahren handball spielt.

jetzt möchte ich auch noch gerne so kleine übungen machen, wie einen tennisball mit der hand kneten, um den handball dann leichter greifen und halten zu können.

habt ihr noch mehr so kleine übungen, die man leicht zu hause ausführen kann ohne großen aufwand und am besten mit material, das man für gewöhnlich zu hause hat (wie einen tennisball)? danke gfür antworten :)

...zur Frage

Schulterschmerzen beim Handball /vWurf im Training!!!

Hallo Leute, ich habe seit vielen Jahren schmerzen in der rechten Wurfarm Seite, und weiss einfach nicht weiter, Es ist nur wenn ich werfe. Im Alltag habe ich 0 Probleme. Ich habe jedesmal höllische Schmerzen wenn ich werfe. Als würde man mir meinen Arm ausreissen. Ich war schon beim Sportmediziner, welcher mich auch geröngt hat, und danach war ich bei einem Prof. der selber Bundesliga gespielt hat. Aber beide konnten nur sagen, dass Sie was "knirschen" hören würden aber Sie wüssten nicht woher dass kommt?!? Da es schon so lange her ist, kann ich mich auch nicht daran erinnern dass ich drauf gefallen bin. Kann mir jemand helfen? Ich habe einen sehr harten Wurf nur leider habe ich Hemmungen. Danke

...zur Frage

Probleme mit Werfen aus grosser Distanz (Baskeetball)

Hallo... Aus der Mitteldistanz treffe ich eigentlich gut (Freiwürfe: 70%). Laut Trainern habe ich eine sehr gute Wurftechnique aber sobald ich von der 3pt-linie werfe, gehen so einige Sachen schief: 1) Meine Technique zerfällt d.h der Wurf sieht ziemlich komische aus und verschiedene Faktoren bei der Technique stimmen nicht mehr. 2) Die Flugbahn des Balls ist viel zu tief. 3) Wenns mal daneben geht (meistens), dann aber richtig. Ich will euch nicht sagen das mein Problem das ist, dass ich nicht treffe, das ist das kleinste Problem. Auch wenn ich treffe (selten) fühlt es sich total falsch an. Technique, Flugbahn einfach alles! Als würde ich zum ersten mal Werfen. Mann muss sich immer weiter vorarbeiten. In Korbnähe schiesse ich sogut wie gar nicht mehr daneben aber grosse Distanz ist für mich ein grosse Problem. Vielleicht liegt es an der Kraft aber ich weiss es nicht... Wichtig: Ich habe vor fast 2 Jahren mit Basketball angefangen und bin seit fast einem Jahr verletzt (knie). Da ich zu beginn sehr viel an meiner Technique rumgeschliffen habe, bin ich nicht dazu gekommen den richtigen Jumpshot zu lernen. Ich darf auch jetzt keine machen/lernen (wegen knie) aber wenn ich einfach normal werfe springe ich etwa 1-2cm in die Luft und das ist für meine Knie kein Problem solange ich es nicht übertreibe. Weiss jemand woran das alles liegen könnte und wie ich es trainieren kann ohne meine Knie zu sehr zu belasten (z.b Jumpshots)?
Für eure Antworten wäre ich sehr dankbar denn das Werfen ist für mich fast das wichtigste im Basketball da ich es eigentlich gut kann. Wenn ich es jetzt auch noch aus grösserer Distanz hinkriegen könnte, werde ich der nächste Ray Allen! Scherz ;)

Vielen Dank & Lg DaniAllen

...zur Frage

Leichter schmerz beim Werfen

Ich spiele jetzt schon seit 8 Jahren Handball und hatte bisher keine Probleme, dann hatten wir eine längere Zeit mehr kein Training mehr (3 Wochen). Als ich wieder trainierte fing meine Schulter plötzlich an weh zu tun. Und seit dem tut es immer beim Werfen weh. Es tut aber meistens nur weh wenn ich mein Arm nach hinten lege wie bei einem Wurf. Also es schmerzt nicht wirklich es ist nur unangenehm. Wenn ich dann später gut aufgewärmt bin merk ich eigentlich fast nichts mehr. Ich wollte fragen ob jemand vllt erfahung mit so etwas ähnlichen gemacht hat und mir sagen könnte was das genau sein könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?