Wurfkraft und Sprungkraft trainieren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Kraftübungen. Wenn du eine Hantel hast, lege dich auf den Rücken, streck deinen Wurfarm über den Kopf und hebe die Hantel mit ausgestrecktem Arm an. Bitte auf das Gewicht achten, vorher den Arm lockern und leicht erwärmen (nicht mit einem Wärmekissen o.Ä. sondern mit Anstrengung).

den Sprungwurf zu trainieren ist eine schwierigere Sache. Anfangs sollte man den "Hopserlauf" machen und dabei den Wurfarm drehen. Wirfst du mit der linken Hand, muss beim Abspringen mit dem rechten Bein der linke Arm ausgestreckt gedreht werden. Bei Rechtshändern bzw. Personen die mit der rechten Hand werfen ist es andersrum.

Achte darauf, dass der Arm den höchsten Punkt erreicht wenn auch deine Sprunghöhe maximal ist.

Darauf aufbauend sollte man dann einen Ball nehmen und die Übung mit dem Ball in der Hand wiederholen.

Wenn das soweit klappt, kommt der Wurf. Übe mit einem festen, kleinen Ziel den Wurf auf dieses Ziel. Achte dabei auch wieder auf die Arm-Bein-Kombination. Mit der Zeit ist es dann angewöhnt und man kann mit variablen Zielen arbeiten um die Treffsicherheit zu erhöhen.

Wenn du das alles hinbekommst, kannst du versuchen ob du selbiges auch mit dem anderen Arm hinbekommst (Beidhänder sind unberechenbare Spieler).

Meine Sprungkraft hab ich durch Joggen und Springen mit Gewichten trainiert. An sonsten helfen Kraftübungen für die Beine schon ein gutes Stück weiter.

Okay=) vielen Dank ich werd's versuchen:)

0

Okay=) vielen Dank ich werd's versuchen:)

0

Was möchtest Du wissen?