Wie funktioniert ein Leger im Handball ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Legen wirst du den Ball mit geringer Geschwindigkeit am Torwart vorbei. Bei einem Heber spielst du ja einen "Lob" über den Torwart, so dass er nicht an den Ball kommt. Das klappt nur, wenn der Torwart aus dem Tor kommt.

Wenn du im Kreis bist und der Torwart herauskommt, kannst du den Ball auch an ihm vorbei drücken (oder durchstecken). Das nennt man "den Ball ins Tor legen". Im Gegensatz zum Heber geht der Ball aber nah am Torwart vorbei, zum Beispiel zwischen Kopf und Arm. Der Torwart hat auf die kurze Entfernung keine Zeit mehr zu reagieren.

Bei 7m Würfen wird auch oft angetäuscht und dann gelegt. Schau dir einfach mal ein Bundesliga Spiel an. Da wird ständig gelegt.

Was möchtest Du wissen?