Basketbal besser Treffen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, wichtig ist, dass: 1. du eine hohe Flugkurve hast 2. dich beim Werfen nicht verdrehst 3. du schulterbreit stehst und landest 4. du den Ball möglichst über dem Kopf wirfst (nicht vom Bauchnabel aus) 5. du richtig abklappst 6. deine Stützhand wirklich nur stützt und nicht beim Werfen hilft. 7. du bedenkst, dass eine Wurfumstellung mindestens 2 Wochen dauert 8. du immer auf deinen "neuen" Wurf achtest und ständig trainierst. Erst von naher Distanz, da du die Kraft für diesen Wurf wahrscheinlich noch nicht hast Gruß

Da hilft nur viel üben! Zunächgst ist es natürlich wichtig dass du die richtige Technik hast. Dazu gehört u.a. das Timing beim Absorung und Wurf, der Backspin im Ball, die richtige Flugkurve... wenn das alles sauber sitzt heißt es fleißig werfen und einen Touch dafür entwickeln. Am besten mit Partner der dir die Bälle immer zurückpasst!

Hi du musst auf jeden Fall bewusst werfen. Du hast dazu zwei Möglichkeiten: entweder du versuchst den Ball über das Brett in den Korb zu wefen, dann muss der Ball etwas weiter geworfen werden, oder du versuchst den Ball direkt in den Korb zu treffen, dann muss der Wurf etwas kürzer sein. So wie du es geschildert hast, wirfst du den Ball genau in die Mitte der beiden erwähnten Möglichkeiten. Letztendlich wird dir wohl nicht viel anderes übrig bleiben als viel Wurftraining zu machen, um das nötig Gefühl für die Wurflänge zu bekommen und ein Auge für die richtige Wurfdistanz zu entwickeln.

Was möchtest Du wissen?