Hi, also es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Ausprobieren. Der Klimmzug ist ein optimales Oberkörpertraining, bestehend aus Rücken- und Armmuskulatur. Du kannst dafür eine Klimmzugstange benutzen. Hier einfach mal testen: Arme weit auseinander, Arme eng zusammen, Mit den Handrücken in Richtung Kopf zeigen oder anders herum mit den Handrücken weg vom Kopf, sodass deine Finger näher am Kopf sind. Gruß

...zur Antwort

Hi,
sowohl, als auch. Du musst schaun, dass du eine gute Kombination aus Ausdauertraining und Ernährung an den Tag legs, denn dann wird deine Fettschicht kleiner. Natürlich nicht von heute auf morgen, aber es wird...
Und erst dann bringen dir Bauchmuskelübungen was, damit sich der Muskel vergrößert. Wenn noch eine Schicht darüber ist, sieht man ihn nicht, da kann er noch so groß sein. Gruß

...zur Antwort

Hi,
also eine Blaufärbung deutet immer auf eine innerliche Blutung hin. Auch ein "Blauer Fleck" ist eine innerliche Blutung. Das sollte folglich wieder weggehen, wenn du viel trinkst, und die Schwellung kühlst.
Ein Krampf kommt meistens, wenn eine Übersäuerung der Muskeln vorliegt. Das kann ich mir hier nicht vorstellen, denn du betreibst ja keinen Leistungssport mit dieser Behinderung. Du kannst es allerding mit Bananen, Magnesium versuchen, denn schaden tut es nicht.
Zuletzt meine Empfehlung: Geh zum Arzt! Bzw. wenn es noch akut ist, kannst du auch gleich ins Krankenhaus, denn das hat den Vorteil, dass sie alles gleich da haben und dich nicht erst von Arzt zu Arzt schicken. Gute Besserung! Gruß

...zur Antwort

Hi, genauso wie am Bauch sind auch diese Stellen nicht gezielt zu trainieren. Zumindest nicht das Fett, damit es weggeht. Das kannst du nur durch Ausdauertraining wegbekommen. Hier mal ein Link: http://www.novafeel.de/fitness/training/aerobes-training.htm - - Für dich wäre Fahrrad fahren oder langsameres Joggen gut. Beim Joggen sagt man immer, wenn man sich noch nebenbei problemlos Unterhalten kann, verbrennt man am meisten Fett und ist noch nicht im Herz-Kreislauf Training. Aber übe dich in Geduld. Das geht nicht so schnell. Dein restliches Training passt in Verbindung sehr gut. Du baust deine Muskeln auf, das ist richtig so! Gruß

...zur Antwort

Hi, wichtig ist, dass: 1. du eine hohe Flugkurve hast 2. dich beim Werfen nicht verdrehst 3. du schulterbreit stehst und landest 4. du den Ball möglichst über dem Kopf wirfst (nicht vom Bauchnabel aus) 5. du richtig abklappst 6. deine Stützhand wirklich nur stützt und nicht beim Werfen hilft. 7. du bedenkst, dass eine Wurfumstellung mindestens 2 Wochen dauert 8. du immer auf deinen "neuen" Wurf achtest und ständig trainierst. Erst von naher Distanz, da du die Kraft für diesen Wurf wahrscheinlich noch nicht hast Gruß

...zur Antwort

Hi, also für die Ausdauer müsstest du in diesem Fall oft laufen gehen und dich immer weiter steigern. Zudem kannst du noch versuchen, über andere Sportarten (Rad) eine gewisse Grundlagenausdauer zu bekommen. Für deine Kraft solltest du entweder ins Fitnessstudio oder - weil du es ja zu hause trainieren willst - mache KSÜ (Körperstabilisierende Übungen) http://www.uebungen-online.de/home.html Hinter dem Link verbirgt sich eine Seite, wo du durch ein auswählbares Programm geführt wirst. Ansonsten wenn du noch Hanteln etc hast benutze die auch. Fürs laufen solltest du dich aber mehr auf die Laufmuskulatur konzentrieren. Hoffe ich konnte helfen

...zur Antwort