Streckung des Schlagarms bei der einhändigen Rückhand

2 Antworten

Hallo Kuerten295....soll man gleich die Streckung des Schlagarms von Federer oder Wawrinka kopieren????...viel wichtiger ist rechtzeitig zu stehen egal als offene Stellung und schön seitlich zum durchziehen...versuch doch die Ballhöhe im eigenen Feld zu erreichen...der Ball geht übers Netz und die Warscheinlichkeit daß er noch vor der Grundlinie einschlägt ist größer...ökonomisch schlagen d.h. mit Schwung....für technische Detais wende dich an Hollo43...Sportwissenschaftler und sein Fachgebiet Tenniswissen wird dir vieles verraten....und natürlich üben nicht vergessen...gruß Nastase

Hi Kuerten, den Ellbogen kurz vor oder spätestens beim Treffpunkt (der optimalerweise etwas vorm Körper liegt) vollständig strecken. Es gibt aber noch weitere wichtige Faktoren wie zb: Fusstellung - wenns geht, parallel zum Netz. Runter gehen. eine gerade Linie durch deine Schultern gibt deine Schlagrichtung vor.

Nach dem Schlag die Schwungphase betonen, indem die Brust rausgestreckt wird und der Nichtschlagarm genau in die andere Richtung geschwungen wird (schön bei Federer in Zeitlupe zu sehen)

den Treffpunkt des Balles gut und lange anvisieren.

Viel Erfolg!

3

Das mit der Brust raus, ist ein interessantes Detail. Danke

0

Was ist ein Insinde-Out-Schlag?

Ich habe bei einem Tennisspiel im Fernsehen vom Kommentator paar mal von diesem Schlag gehört. Er hat leider nie erklärt welcher Schlag das ist. Es war immer nur: das war ein schönre Inside-Out Schlag etc. Wie funktioniert dieser Schlag?

...zur Frage

Wenig Trainingserfolge mehr im Tennis?

Hallo liebe Community ^^ Ich bin nun 14 Jahre alt und spiele seit 3 1/2 Jahre Tennis. Ich habe in den letzten 1 1/2 Jahren stark an der Kondition und Technik gearbeitet und hatte sehr gute Rückmeldung von Trainer/Mannschaft bekommen. Bin nächste Saison sogar für die Herrenmannschaft gesetzt was mich im ersten Moment ziemlich überraschte :D Ich weiß das kommt jetzt alles ziemlich eingebildet und egoistisch vor, was es aber nicht sein soll. Jetzt aber zur eigentlichen Frage. Seit 2-3 Monaten merke ich wie ich nur noch langsam Fortschritte mache, was mich ziemlich beunruhigt. Mein Vater (30 Jährige Tenniserfahrung, C-Trainer ) meinte das wäre normale da ich ja die letzten Jahre den schnellen Fortschritt genoss. Was meint ihr? LG Marcel :)

...zur Frage

Wie eine bessere Vorspannung im Schlagen beim Tennis erzeugen?

Ich spiele hin und wieder Tennis und habe mal aufgeschnappt, dass die so genannte Vorspannung wichtig ist, um genügend Energie beim Tennis zu erzeugen. Tja, meine Frage ist nun, wie ich beim Tennis eine bessere Vorspannung erzeuge?

Sind das eher flüssige Bewegungen im Schlagen oder sollte die Schlagfläche hinten 1-2 Sekunden ruhen (durch sehr frühes Ausholen), um dann mit aller Kraft zu schlagen?

Wer weiß Rat?

...zur Frage

Wie unterscheidet sich die Technik beim Tennis und Squash?

Gibt es da große Unterschiede? Kann ich als Tennisspieler auch ohne große Probleme gut Squashen?

...zur Frage

Laufschule / Lauf-ABC vor, nach oder während dem Laufen?

Soll man die Laufschule / bzw. das Lauf-ABC vor einer Lauf-Trainingseinheit, danach oder zwischendurch machen? Was bringt mehr Vorteile, bzw. wann ist der optimale Zeitpunkt dafür?

...zur Frage

Probleme beim Smash im Tennis

Ich spielen nicht so lange Tennis und habe im Moment so meine Probleme mit dem Smash- Schlag. Irgendwie bekomm ich das mit dem Timing nicht so hin und treffe glaube ich deswegen den Ball nicht gut. Auf was muss ich denn bei einem Schmetterball achten und was sind so typische Fehler bei Anfängern beim Smash? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?