Sollten Kinder beim Tennis gleich von Anfang Topspin lernen?

1 Antwort

Kleinen Kindern von Anfang an den TopSpin zu lehren ist ne schlechte Idee! TopSpin bedeutet den größt möglichen Vorwärtsdrall in den Ball zu bringen, was für Kinder, besonders Anfänger zu schwierig ist, auch bei talentierten Kindern. Wichtig ist, dass die Kinder von Anfang an lernen, die Zuschlagbewegung von unten nach oben zu machen. Anfangs mit leicht geöffnter Schlägerfläche, damit der Ball möglichst ohne Drall gespielt wird - ein Maximum an Sicherheit. Später, wenn Vor - und Rückhand einigermaßen Stabil sind, kann das Kind die Schlägerfläche, bzw. den Griff leicht drehen, sodass die Schlägerfläche im Treffpunkt nahezu senkrecht ist. Dabei sollte ein Schlag mit leichtem Vorwärtsdrall zustande kommen. Spielt das Kind von Anfang an intuitiv diesen leichten Vorwärtsdrall, umso besser. Wenn man nun den Übergang vom leichten Vorwärtsdrall zum Topspin trainieren will, dann sollte man den Einsatz der Beine fördern und zum zweiten ein Augenmerk auf eine steilere und schnellere vorwärts-aufwärts Bewegung des Schlägers im Treffpunkt legen. lg

Was möchtest Du wissen?