Kann man als 21 Jähriger seine Technik im Fußball noch wesentlich verbessern?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

klar lohnt es sich, ich bin Fussball Trainer und spreche aus Erfahrung es gibt Menschen die haben Fussball nie gespielt und bringen das Talent von sich aus mit und sind in einem Jahr soweit wie Fussballer die 5 Jahre spielen.

Wichtig ist ein kompletter Fussballer zu werden, das heißt du musst dich auf all diese Thematiken konzentrieren.

Koordination, Technik, Ausdauer,Sprint, Torschuß und natürlich der Taktibereich.

Es gibt gewisse Übungen die bringen dich 100% weiter. Wir haben auf unserem Youtube Channel ein Seite mit mehreren Videos, die dir 100% weiterhelfen würden. Schau doch einfach mal vorbei.

Und zu deinem alter möchte ich nochwas hinzufügen, Fussball kann ohne Probleme bis 35 aktiv gespielt werden, kommt drauf an in welchen liegen aber dies geht ohne Probleme, danch kann man sich der AH Mannschaft anschliessen, Fussball kennt keine grenzen.

Lieben Gruß SHS

http://www.youtube.com/watch?v=F82ewJZPxJs

Wow, so viele Antworten. Super danke! Ist ja echt klasse das Forum hier. Hätte ich zugegebenermaßen gar nicht erwartet. Hehe ja mit der Profi- Karriere ist es wahrscheinlich vorbei und auch die Wahrscheinlichkeit dass ich noch in irgendeinen Regionalligakader komme;). Ja ich glaub Talent hab ich schon. Ich spiel auch schon ewig Fußball ( glaub seit ich 7 bin) und war in der B-Jugend 2-mal bei einer Oberliga-mannschaft im training. Da hatte ich aber einfach nicht das nötige Selbstvertrauen und habe gedacht, dass ich da eh keine Chance habe. Heute könnte ich mir dafür in den Allerwertesten beißen. Ja also Ehrgeiz und Leidenschaft habe ich glaub ich mehr als ich genügend. Nur leider habe ich diesen Ehrgeiz erst vor ungefähr 2 Jahren entwickelt. Ich habe zwar nie aufgehört Fußball zu spielen, aber ich bin eig immer nur ins Training weil ich dachte ich muss und mit dieser Einstellung habe ich dann auch fußball gespielt. Ich kann heute gar nicht glauben, dass das damals ich gewesen sein soll. Aber nun gut, nochmal vielen Dank für die vielen tollen Antworten. Jetzt ist es für mich an der Zeit anderen zu helfen, die eine Frage haben;). Mfg

Ich bin 46 und mein Sohn bringt mir laufend neue Tricks bei. Also ich persönlich erachte mich, den alten Mann, also noch durchaus als lernfähig :-) - wobei - es ist halt schon so, dass der Filius die Tricks und Moves viel schneller intus hat und sie mit einer Leichtigkeit hinzaubert welche mir altem Sack auf ewig vergönnt sein wird :-)

Auf jeden Fall. Natürlich braucht man ein bisschen Talent, und einen eisernen Willen, aber mit 21 Jahren kann man noch viel dazulernen. Viel erfolg dabei!

Natürlich kannst Du Dich mit 21 Jahren technisch noch verbessern. Leider hält sich unter Fußballtrainern, besonders in den unteren Klassen, hartnäckig die Meinung, dass man über 20-jährigen keinem mehr Technik beibringen kann. Das hat mir ein Bezirksklassentrainer auf meinen Vorschlag zu mehr Techniktraining bei seinen Trainingseinheiten zu machen, ganz überzeugt ins Gesicht gesagt. Was sollen Sportler in den Sportarten Wasserspringen, Eiskunstlauf, Turnen, Rhytmische Sportgymnastik, um nur einige zu nennen, sagen? Sie müssen ihr Repertoire laufend bis zur Beendigung ihrer Karriere steigern, neue Übungen erlernen um nicht den Anschuss zu verlieren. Alle Künstler, Artisten und Musiker müssen täglich viele Stunden üben! Solche Fußballkünstler wie Messi oder früher Pelé und Maradonna hatten mit 20 Jahren sicher auch noch nicht ihre überragende Technik drauf. Also übe fleißig dann schaffst Du es schon.

Was möchtest Du wissen?