Wie trainiere ich für Weit-/Hochsprung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erstmal; Sprungkraft und Sprungtechnik sind zwei Paar Schuhe. Und: Weitsprung und Hochsprung verlangt ein unterschiedliches Training, sowohl Kraft als auch Technik.

Weitsprung/Kraft ist sehr ähnlich dem Sprinttraining (da gibt es hier sehr viel dazu, musst du suchen).

Weitsprung/Technik; wenn du dich verbessern willst musst du die Technik lernen, das bringt viel mehr. Denn ohne Technik kannst du die Kraft und Schnelligkeit überhaupt nicht umsetzen. Das wichtigste ist ein rhythmischer Anlauf, der Rhythmus der letzten 3 Schritte, Körper über dem Absprungbein, Gegenbein angewinkelt, dann Hangsprung und Landung; muss man alles separat üben.

Hochsprung/Kraft; das kannst du wirklich vernachlässigen (sieh dir mal die dünnen Beine der Hochspringer an).

Hochsprung/Technik; wenn du im Hochsprung weiterkommen willst musst du einen aggressiven Anlauf haben, den muss man lange üben bis er perfekt gelingt. Die Schritte sind genau abgezählt und der Abstand beim Sprung zur Latte muss stimmen. Wichtig ist den Körper in Kurvenlage zu halten und beim Absprung zu drehen, so dass du mit dem Rücken zur Latte abspringst. Gegenbein und Arm vom Gegenbein (im Gegensatz zum Weitsprung!) werden hochgerissen, nach dem Absrung in die Flugphase kommen und dann die Lattenüberquerung, die ein Kapitel für sich ist. Der Absprung selbst resp. die aufgewendete Kraft ist nur ein kleiner Parameter, da bringt es viel mehr wenn man die technischen Aspekte übt.

Was möchtest Du wissen?