Weitsprung/Dreisprung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erstmal muss man bedenken, dass Dreisprung eine andere Technik als Weitsprung ist. Man trainiert somit auch anders dafür. Technisch ist das ganze auch etwas komplizierter. aber so 10m dürften schon drin sein. Wenn dir Dreisprung allerdings mehr liegt als Weitsprung kann auch mehr drin sein. Ich selber springe gute 5,50 weit (da is sicher auch noch mehr drin, diese Saison ;) ) und beim Dreisprung 12,50m. Ich hoffe ich konnte helfen auch wenn etwas verspätet =) LG

Hallo, wenn die Sprungkraft in beiden Beinen etwa gleich groß ist, kann man bei einer Weitsprungleistung um 5m ohne ausgefeilte Dreisprungtechnik zwischen 10 und 12m im Dreisprung erreichen. Warum probierst Du es nicht einfach aus?

Mach ich, wobei ich mit etwa 10m schon zufrieden wäre.

0

Also beim Weitsprung ist ja vor allem die Sprintgeschwindigkeit für die Weite entscheidend, ca. zu 2/3 der Weite. Beim Dreisprung kommt es eher drauf an die Geschwindigkeit bis zum dritten sprung optimal zu nutzen. Ich kann auch nur 5,02 springen(neulich bei einem Wettbewerb), beim Dreisprung aber schon um die 12,10m. Beim letzteren ist die Technik auch sehr wichtig(nicht dass diese bei weit nicht wichtig wäre, nur keine soo große Bedeutung bei Anfängern zumindest). Auch müssen beide Beine sprungkräftig sein, d.h. wenn du nur ein kräftiges Sprungbein hast kannst du zwar weit beim weitsprung springen aber dann beim Dreisprung 1-2m verschenken! (bin im LA-verein)

Was möchtest Du wissen?