Da gibt es keine allgemeingültige Antwort. Das hängt ab von deiner Regenerationsfähigkeit. Grundsätzlich gibt es da kein Problem, Spitzensportler trainieren 7 Tage und dazu mehrmals täglich.

...zur Antwort

Da kannst du jeden x beliebigen Ball für nehmen. Müssen die Profis ja auch. Ich habe jedenfalls noch keinen gesehen, der sich für den Freistoss extra einen Sonderball kommen lässt. Knucklebälle sind nun mal die hohe Schule, das braucht jahrelange Übung und viele schaffens nie.

...zur Antwort

Wenns nicht gebrochen ist kann ein Arzt da auch nicht viel machen. Ich würde da 2, 3 Tage abwarten. Wenns nicht besser wird dann eher doch zum Arzt.

...zur Antwort

Wenn du bereits einen Marathon gelaufen bist (was zweifelhaft ist, weil die erst ab 18 zugelassen sind), dann weisst du doch genau wo du stehst, musst einfach auf die Rangliste schauen.

...zur Antwort

Diese Werte sind völlig belanglos und nichtssagend, denn das einzige Kriterium im Kraftsport ist die langsame und saubere, tadellose, korrekte Ausführung der Übung. Und das kann hier keiner einschätzen. Nur jemand der vor Ort ist und deine Ausführungen sieht.

...zur Antwort

Das wichtigste ist das harte Training. Ich begreife nicht, warum sich die Leute den Kopf zerbrechen was sie wie essen und haben noch keine Sekunde im Trainingsraum verbracht. Ernähren solltest du dich gesund und eiweissreich, das heisst viel Obst, Gemüse, Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Fleisch und Fisch. Getrunken wir Wasser. Alle Arten von Fertigprodukten sowie zucker- oder alkoholhaltige Dinge sind Tabu. So einfach ist das.

Und ja, Bilder braucht es hier nicht, die Ratschläge sind immer dieselben denn sie passen auf jede Person.

...zur Antwort

Ok dann mische ich mal die Karten ... ohje, Karo Bube neben der Pik 8! ... und Kreuz König bei der Herz 3, das bedeutet, dein Sohn ist in der 8. Minute von einem Gegenspieler dreimal mit dem Ellenbogen in den Magen gerammt worden und der Schiedsrichter hat es nicht gesehen!

Vielen Dank fürs lesen und morgen sehen wir: Was macht Lady Di im Himmel, wie werden die Lottozahlen und ist der Bart von Harald Glööckler wirklich echt?

...zur Antwort

Das kann dir nur der betreffende Verein sagen, weil nur der entscheiden kann, was genau deine "gewisse Turn-Erfahrung" wert ist. Ohne sonst irgendwelche Ahnung über deine Person, Talent etc. muss man sagen; ja, zu alt.

...zur Antwort

Sehr unwahrscheinlich, denn die anderen Talente trainieren ja bereits seit einigen Jahren sehr hart in ihrem Verein, wollen auch alle Profi werden und am Ende schaffens nur sehr wenige. Da musst du dir die Frage stellen, welche überragenden Fähigkeiten habe ich, dass ich nicht nur den bestehenden Kader überhole und später die absoluten Toptalente schlage.

...zur Antwort

Nur essen ohne Training genügt genauso wenig wie nur trainieren oder ausreichende sportgerechte Ernährung. Es braucht eben beides und wer in die NBA will braucht noch dazu viel Regeneration, Schlaf und wenig Stress. Der ist schädlich und behindert den sportlichen Erfolg. Es braucht deshalb nicht nur den unbedingten Willen etwas erreichen zu wollen sondern auch die Gelassenheit es nicht zu müssen, weil das Leben auch sonst weitergeht und immer noch schön ist.

...zur Antwort

Wieso muss das jetzt schon verheilt sein nach einem Bruch? Wenn das Gelenk nicht ruhig gestellt wurde kann es auch nicht heilen und unter Umständen dauerhaft geschädigt sein. Da würde ich dringend zum Arztbesuch raten.

...zur Antwort

Ja, auch wenn du dein Training nur stereotyp weiter betreibst wirst du Verbesserungen erleben. Sie werden nur immer kleiner, mathematisch wie eine Asymptote, das heisst, irgendwann wirst du kaum mehr Verbesserungen sehen. Aber auch dann ist das Training nicht nutzlos denn mit jedem Training garantierst du den Erhalt deines bestehenden Levels.

Verbessern kannst du dich im Variieren des Trainings und vor allem in der Intensität. Du könntest z.B. einmal die Woche einen langsameren dafür längeren Lauf einbauen. Oder/Und einmal eine Intervall Einheit; 5 min einlaufen, 5 x 1 Minuten so schnell es geht mit jeweils 1 Min Pause und dann 10 min Auslaufen. Oder andere Arten der Intensitätserhöhung. Diese bringen dich dann schneller voran.

...zur Antwort

Wenn du irgendwas zwischen 15 und 20 bist ist die Ursache für die Hautveränderungen hormoneller Natur. Dagegen kann man nichts machen ausser abwarten, da hilft auch keine Chemie. Wenn du nicht 15-20 bist könntest du die Ursache ärztlich abklären lassen.

...zur Antwort

Den Trainingsplan dafür kannst du dir selber erstellen. Denn wie der Plan genau strukturiert ist ist völlig egal. Du kannst im zweier, Dreier, Viersplit trainieren, oben-unten, links rechts - alles egal. Entscheidend ist wenn du Muskelmasse zulegen willst, dass du statt Kraftausdauer, also wenig Gewicht mit vielen Wiederholungen, viel Gewicht mit wenig Wiederholungen machst.

...zur Antwort

Ob UK/OK oder deine Variante oder Dreier, Vierer oder GK ist Jacke wie Hose. Schon deshalb weil du deine Pläne ja eh alle paar Wochen wechseln musst.

Entscheidend sind ganz andere Dinge wie Intensität oder die Ausführung der jeweiligen Übung. Das ist entscheidend. Wenn dazu eine gesunde Lebensweise kommt, gesunde sportgerechte Ernährung, viel Schlaf und gesundes soziales Leben ist alles ok. Der Rest ist nur Ablenkung.

...zur Antwort

Ja das gibt es öfters und weil sich im Bereich 30+ auch einige verletzen oder sich anders orientieren freuen sich die Vereine über regelmässige Neuanmeldungen. Im übrigen gibt es überall bessere und schlechtere Spieler also was solls.

...zur Antwort

Problem Nr 1: Die Spikes gehen auf Geröll und Gestein kaputt, logischerweise, denn die sind ja für Schnee und Eis gemacht. Problem Nr 2: du kommst damit gar nicht vorwärts.

Einfach normale Bergschuhe nehmen, Profil und Verstärkung je nach Schwierigkeit am Berg.

...zur Antwort