Frage von spikeyyyyyy, 104

Hochsprung oder Weitsprung fürs Sportabi?

Hallo ich habe in einem Monat meine praktischen Prüfungen im Sport Leistungskurs. Ich muss bis nächste Woche wählen, ob ich Hochsprung mache oder Weitsprung, jedoch weiß ich nicht was ich nehmen soll. Nun zu meiner Frage: Welche Disziplin ist leichter und schneller zu erlernen und bei welcher Disziplin kann man sich leichter verbessern? :/

Zu meiner Person: Bin 18 Jahre alt, relativ sportlich(aber habe Defizite wie z.B. Schnelligkeit, 100m ist katastrophal) 1.92m Groß und wiege 88 Kg (Irgendwelche Vorteile vllt.?)

Danke schonmal für die Antworten

Antwort
von AijeyLT, 70

Also da du groß bist und nicht so schnell zu hochsprung tendieren. Aber es kommt darauf ab was du besser trainieren kannst. Für Weitsprung musst du schnell sein und für hochsprung brauchSt du viel Technik. Daher verbessert man sich meistens schneller in Hochsprung, wenn man beides noch nie trainiert hat.

Antwort
von wurststurm, 67

Schwer zu sagen wenn man nicht weiss wo dein Grundniveau liegt. Aber wenn du nicht sprinten kannst würde ich eher auf Hochsprung gehen. Da musst du nicht unbedingt schnell sein aber dafür motorisch begabt. Aber ich nehme an das Sportabi hast du ja nicht ohne Grund gewählt.

Kommentar von spikeyyyyyy ,

Naja ich bin halt in beiden Disziplinen nicht gut. Meine stärken liegen eher in Ballsportarten, d.h. dass ich in der Leichtathletik immer nur im 3er Bereich bin :(. Hochsprung springe ich 1.40m (wäre eine 4+ :/) und Weitsprung springe ich nur 4.50, was auch nur 4+/3- ist :(. 

Nun weiß ich nicht wo ich mich schneller verbessern kann.. Kann man eigentlich nur mit Sprungkraft sehr weit kommen auch wenn man nicht der schnellste ist?. 

Btw. ich laufe 13.5-14s auf 100m ( sehr langsam ich weiß )

Wäre es für theoretisch gesehen möglich, dass ich mich in einem Monat um 50cm -1m verbessere im Weitsprung? Wie gesagt, beim Hochsprung ist die Technik sehr wichtig und da ich das nicht ganz behersche habe ich Angst, dass ich die Stange berühre und am Ende eine 6 kriege, weil ich bei allen 3 Versuchen scheiter.  

Kommentar von wurststurm ,

Ich denke nicht, dass da viel mehr drin liegt als 4.50m. Schon 5m wären eine sehr gute Leistung. Dir fehlt Schnelligkeit und Technik. Sprungkraft ist sicher ausreichend vorhanden aber wenn du die gar nicht nutzen kannst bringts auch nichts. Im Hochsprung solltest du eher locker auf 1.50m kommen - ohne Technik und viel Anlauf.

Antwort
von w4sportAT, 50

Leichter zu erlernen ist definitiv Weitsprung: Schnell anlaufen, gutes Timing beim Absprung und möglichst weit springen.

Banal ausgedruckt: Da reicht es deine Schnelligkeit und Sprungkraft zu trainieren.

Für den Hochsprung brauchst du nicht nur Sprungkraft, sondern auch eine ordentliche Technik und gute Koordination. Wenn du talentiert bist kannst du da zwar auch schnell Fortschritte machen, aber es gibt viele "gute" Sportler, die im Hochsprung schwach sind (weil sie einerseits die Technik nicht beherrschen oder ihre Koordination miserabel ist)

Antwort
von Rosainfopfeil, 29

Hi,

das hängt davon ab, was du lieber machst. Probier beides vorher einmal aus. Ich war z. B. immer besser im Weitsprung. Das hat sich sehr gut mit meiner Energie, die ich auch beim Sprinten hatte, kombiniert. Bei Hochsprung hatte ich nie die richtige Technik raus. 

Viel Erfolg dir!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community