Vorbereitung Sportabi Schwimmen, wie trainiere ich am besten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Achso, noch eine Anmerkung: Ich hab so 3-4 mal bis April pro Woche Zeit um jeweils für 2 Std zu trainieren. Ab Anfang April kann ich dann auch ruhig 5 mal die Woche trainieren. Schwimme seit gut anderthalb regelmäßig so 2-4 mal die Woche, je nach freier Zeit ;-) Ich mache nebenher noch Leistungssport (Kampfsport).

hab ebenfalls die gleichen disziplinen im abi. muss sagen, dass ich mich vor allem auf der 50m-strecke gefühlsmäßig am ehesten dadurch verbessert habe, dass ich armkraft trainiert habe. bin vorher auch immer bei so 37s herumgeschwebt und schwimm jetzt ca ne 35. was die 200m brust angeht,da hab ich nicht wirklich einen guten tipp. find ich ähnlich schwer zu trainieren wie den cooper. ich werd halt viel brust schwimmen und auch einige male die 200m auf zeit, damit ich weiß, wie ich mir die strecke am besten einteile und nicht zu schnell oder zu langsam angehe. das macht schon allein viel aus. ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.

Das ist keine einfache Frage, ihr brauchts beide einen Trainingsplan, und der sollte maßgeschneidert sein. Darum gibts (glücklicherweise) auch keine standardantworten. Ich würd mich von einem Trainer anschauen lassen, und die Technikfehler ausbessern lassen, und vielleicht in einer Gruppe trainieren.Beim selbstständigen Training kann vieles falsch laufen, und dann die Motivation schnell sinken. Christian (.....)

Hallo, ich bin zwar (noch) kein abiturient, es wird auch nicht in Sport sein. Allerdings schwimme ich im Verein. Für die 50m Freistil brauchst die viel Kraft in den Armen, dass du diese voll umsetzen kannst auch mächtig Ausdauer (da kann Joggen bestimmt nicht falsch sein). Wenn du nach nem 50m Sprint dein Kopf brennt dann hast dich schon gut angestrengt^^ Mach ein wenig Krafttraining für Rücken/Schulter/Arme und dann natürlich im Wasser immer z.B. 4 oder 8 mal 50m Sprints. Dazwischen immer Pause machen, allerdings nicht zu lang. Gut ist wenn du mit jemandem zusammen trainierst (,der evtl. noch ein wenig schneller ist als du, das zieht dich gut mit). Oder Ihr schwimmt nicht zusammen den 50m Sprint, sondern schwimmt abwechselnd, wenn der eine ankommt startet der nächste, bis ihr euer gesetztes Ziel an Spints habt. Für die 200m Brust braucht du kraft in den Armen, die du darf dir auf der Strecke eben nicht ausgehen. Also Kraftraining und Konditionstraining ist bei 200m auch nicht allzu falsch.

Gruß Rafael

Servus also ne antwort auf die Frage wie ich des trainier hab ich auch noch net gefunden ich mach dieselben disziplinen wie du im abi im mai und mein leitungsstand is eig. auch umgefähr gleich^^ hier muss doch irgendjemand sein der uns die frage beantworten kann :D

Was möchtest Du wissen?