100m Kraul, Zeit verbessern

2 Antworten

Ich muss dir zu meines Schande gestehtn dass ich nie ein guter Schwimmer war. Ich musste auch für eine Aufnahmeprüfung eine Zeit von 1.30 schwimmen und habe mit viel Techniktraining (Pullboy, Paddles und Brett) und Tauchphasen und Sprintphasen eine ZEit von 1.20 geschafft --> in 9 Wochen. Wesentlich geholfen hat mir auch die Kraftkomponente einfach zu erhöhen. Normalerweise sollte man nicht so isoliert trainieren, aber ich habe den Lat Zug extrem auf Hypertrophie trainiert! Und es hat echt geholgfen. Da du aber jetzt fast ein Jahr Zeit würde ich dir vor allem raten eine saubere Technik dir anzueigenen.....geh dazu am besten in den Schwimmverein!!! :-)

Hi,

  1. Trainiere Startsprünge!

  2. Übe schnelle Wenden mit kräftigen Abstößen (In einem Jahr lässt sich auch bequem eine Rollwende erlernen.)!

  3. Bau in Dein Training Intervalltraining ein: 100 m zügiges Tempo, 50 m Sprint, 100 m zügig, 50 m Sprint ...

  4. Klemm Dir einen Pull-Boy zwischen die Beine und trainiere isoliert den Kraularmzug, achte auch die Richtige Technik, kräftige Zug- und Druckphase!

  5. Leg die Hände auf den Pull-Boy (alternativ Schwimmbrett o.ä.) und trainiere einen kräftigen Beinschlag, locker aus der Hüfte, Fußspitzen zeigen leicht zueinander, stell Dir bei jedem Beinschlag vor, Du würdest einen Schuh vom Fuß schleudern.

  6. Flechte Dein Pyramidentraining weiterhin in Deinen Trainingsplan mit ein.

  7. Kontrolliere alle 4 - 6 Wochen per Stoppuhr, ob eine Zeitverbesserung stattgefunden hat.

  8. Wenn es so weit ist: Bis dahin muss sich alles automatisiert haben, hau rein und zeig den anderen die Hacken!!!

Viel Glück! Blue

Was möchtest Du wissen?