Wie kann sich schnell im 600m steigern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kommt drauf an . Wenn du 4 jahre lang leistungschwimmen gemacht hast müsstest du iegentlich 600m Kraul schaffen. Aber egal.

Nach der wende wäre es gut wenn du delfinkicks machst. 6 sollten eigentlich reichen. wie wäre es denn wenn du Kraul und Rücken wechselnd schwimmst ? Was ist denn deine NSA ? Wenn du in schmett schneller bist als in rücken dann musst du schmett schwimmen . Wenn du allerdings in Brust schneller bist als in den anderen lagen dann schwimme dies.

Da deine schnellste Lage aber wahrscheinlich Kraul ist, solltest du gute 400m damit schwimmen und dann die restlichen 200m mit deiner schnellsten Lage :D

Wenn du es nicht schaffst, drurchzukraulen, dann solltest du Kr und Br abwechseln (z.B. 3Bahnen Kraul-1Bahn Brust, je nachdem wie viel Kraft du hast). Schneller wie Brust wäre normalerweise Rücken, aber ich weiß nicht wie gut du da bist und je nachdem kann man da auch viel Zeit und Kraft verplempern indem man sich vor dem Anschlag fünf mal umdrehen muss um sich nicht den Kopf anzurennen.

Trainingstechnisch kannst du in 2 Wochen jedenfalls nichts mehr erreichen. Wenn, dann könntest du über deine Technik noch etwas herausholen (z.B. 3er statt 2er Zug oder 3er und 2er abwechselnd).

Achte darauf, bei der Zeitnahme gut vorbereitet zu sein, d.h. einen Tag vorher Pause mit Sport damit du gut erholt bist. Vor der Zeitnahme dann gut einschwimmen und aufwärmen, am besten ein T-Shirt anziehen, dass die Muskeln warm bleiben. Und dann - dein Bestes geben. Viel Erfolg!

Du darfst vor allem die ersten Bahnen nicht zu schnell loslegen, sonst bist du zu schnell ausgepowert. Teile dir deine Kräfte ein - aber das lernst du nur durch Üben! Beim Kraulen sind Rücken-, Brust-, und Armmuskeln die Wichtigsten, aber Beine sind fast genauso wichtig.

Schwimme 2x pro Woche 6x100m 90% Belastung und eine Minute Pause. Danach 250m mit 90% Belastungsintensität. Das bringt Tempohärte in der kurzen Zeit.Stil: Kraul

Was möchtest Du wissen?