100m Schwimmzeit im Kraulen um 10 Sekunden verbessern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da Du keine Angaben des Trainings und der aktuellen Zeit machst, könntest Du 2x pro Woche ein Intervalltraining machen und einmal pro Woche locker eine längere Strecke von 1000m schwimmen. wie gesagt, ohne Gewähr. 1 Tag: 5x25m volle Kanne a 3-5 Minuten Pause. Je 2 Serien a 5 Minuten Serienpause. 2.Tag Pause 3. Tag: Pyramideneinheit;50m voll, 100m Submaximal,200m Submaximal, 100m Submaximal, 50m voll, 25m voll.Pausen wie genannt, je ein Tag Pause dazwischen.Die Reihenfolge ist gedacht Montag,Mittwoch, Freitag. Mittwoch 1000m locker etc.

Ich trainiere so gut wie gar nicht und bin 24 Jahre alt. Meine Zeit liegt bei 1,35 sec auf 100m Kraul, handgestoppt natürlich.

0

Da solltest Du Deine bisherigen Zeiten auf die Strecke dazuposten und wie lang und häufig Du schon trainierst...

Schwimmen Trainingsplan für Anfänger? (Als erst: 100m Schwimmtest Polizei)?

Hallo Leute,

Ich muss einen Schwimmtest über 100m (2 Minuten) absolvieren.

Ich kann Brustschwimmen, bedingt kraulen. Nie damit beschäftigt. Ich möchte primär natürlich diesen Test schaffen, aber auch nachher neben meinen anderen Sportarten (Hauptsächlich Radfahren, ab und an Laufen) betreiben. Derzeit wechsle ich mich mit Laufen Radfahren mehrmals in der Woche ab (2 Ruhetage)

Ich habe hier mehrere Trainingspläne gefunden: https://www.tk.de/tk/ausdauertraining/schwimmen/das-8-wochen-trainingsprogramm/838654

Ich kann hier nur einen Link einfügen. Ziemlich nervig.

Ist das ein guter Einstieg um mal das 100m Ziel zu erreichen? Zeit habe ich noch genug. Daran liegts nicht. 2 Monate problemlos.

Danke!

...zur Frage

in 3 1/2 wochen noch verbesserung in sprint (60m,400m) möglich?

hallo, bin in einem leichtathletikverein, und hab am 11.dezember einen wettkampf und mache 60,400m und dreisprung. meine bestzeit auf 100m beträgt 11,7, auf 400m 56 sekunden. dreisprung so um die 13m. ist es für mich möglich in 3 1/2 wochen noch meine leistungen zu verbessern? trainere 3x mal die woche immer recht hart und mache zuhasue auch immer noch was zusätzliches. also an der motivation muss ich nicht arbeiten:D aber ist es für den körper physiologisch und morphologisch möglich die leistungen in diesen disziplinen in diesem zeitraum zu verbessern? bei 60m ist die reaktionsgeschwindigkeit ja sehr wichtig, denke dass ich da noch viel reißen kann. kennt ihr übungen? die beschleunigung könnte ich auch verbessern, bei 100m komme ich schwer von der stelle, erst ab 30-50m ziehe ich häufig vorbei^^ ich weiß 11,7 ist eher durchschnitt, hoffe aber trozdem was reißen zu können beim wettkampf :D und wie kann noch die sprungkraft trainieren? also plyometrisches training mache ich häufig, weiß aber nicht ob das 1-3woche vor dem wettkampf zu viel sein könnte. und wie sieht das mit krafttraining aus? bisschen viele fragen aufeinmal, aber schonmal danke^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?