Frage von NilooHH, 6.611

Um wieviel Sekunden kann man sich auf einem 100m Sprint verbessern?

Hallo,

Ich habe vor dieses Jahr im Mai eine Sporteignungsprüfung zu machen und dafür muss ich 100m in 15,8 s schaffen. Nun habe ich gerade das erste mal versucht zu sprinten und bin etwas schockiert, weil meine Zeit bei ca. 19 Sekunden lag. Ich habe mich aber auch nicht aufgewärmt und draußen waren es minus fünf Grad. Könnte ich in vier Monat meine Zeit um vier Sekunden verbessern? Und welche Übungen sind sehr effektiv? Zu mir: bin 1,75 m und 57 kg, weiblich

Antwort
von Athlica, 5.466

Erstens geh paar Runden Joggen /Platzrunden oder joggen gehen.Es ist ein no-go sich nicht auffzuwärmen deine Muskeln müssen sich aufwärmen um sich vorzubereiten für den Sprint wenn du kein Plan hast wie du dich aufwärmen solltest gib mal im Internet Das Lauf abc oder es gibt auch workouts/Apps oder du wendest dich nochmal hier. 19sekunden sind krass ich würde dir mal Raten:

1.Joggen

2.Aufwärmtraining

3.Dehnübung

4.Steigerungsläufe,Hopserlauf und vieles mehr

5.Start üben/Sprinttechnik durchgehen

6.Lauf ,Knie hoch und so weiter

7. Bei 100m muss du vollgass geben und wenn du denkst du kannst nicht mehr weiter machen deswegen wäre es gut Ausdauertranig oder 150m damit du dich daran gewöhnst vollgass zu geben

8. Durch die Zielinie durchlaufen und nicht langsamer werden nach der Zielinie kannst du dich auslaufen

9. Wärm dich immer auf oder willst du verletzungen bekommen

Lg.Athlica

Antwort
von Speedy31, 3.455

Hi, 

Ich würde dir raten 3 mal die Woche joggen zu gehen und zwischendurch auch mal Sprints machen. 

An Krafttraining würde ich etwas für die Schnellkraft machen, damit die Muskeln sich daran gewöhnen.

Größe und Gewicht sind ideal👍🏻

Antwort
von spomo, 4.076

Das kann man pauschal nicht beantworten. Das hängt zum einen damit zusammen wie fleißig und effektiv du trainierst und zum anderen können manche Menschen aufgrund ihrer Anatomie und Genetik "besser" sprinten als andere.

Mit dem richtigen Training solltest du diese Zeit aber schaffen. Das richtige Schuhwerk und Untergrund können auch schon einiges bewirken ;)

Antwort
von wurststurm, 4.760

Da bin ich aber jetzt auch etwas schockiert, es sei denn dein nicht genanntes Alter liegt irgendwo jenseits der 70. Nochmehr schockiert bin ich über Sprintversuche ohne Erwärmung. Dass das ohne Zerrung abging ist Riesenglück. Mach das nicht nochmal.

Du solltest mindestens zwei, besser dreimal pro Woche trainieren. Pro Training gehst du dich 15 Minuten einlaufen. Dann etwas dynamisch eindehnen. Dann drei Steigerungsläufe (mit Spikes), bei denen du aus dem Lauf heraus immer schneller wirst und dann etwa 30 Meter in den Bereich 80-90-100% gehst. Dann erst fängst du an. Ein Training könnte sein 8 mal 60 Meter. Ein Training 5 mal 80 Meter. Ein Training 4 mal 120 Meter oder 4 mal 150 Meter. Die 100m selbst trainiert man nicht sondern läuft sie nur im Wettkampf. Nach dem Training auslaufen (5-x Minuten) und dehnen, dann statisch. So wirst du die Zeitvorgabe problemlos schaffen.

Antwort
von Juergen63, 4.278

Gewichtsmässig bist du gut aufgestellt. Von daher gehe ich davon aus das du in Punkto Lauf / Sprints einfach nur untrainiert bist. Bezogen auf deine erste Laufzeit solltest du es schon schaffen dich in 4 Monaten 4 Sekunden zu verbessern. Vorausgesetzt du hast jetzt nicht die sogenannten zwei linken Füsse. Du solltest hier ein regelmäßiges Lauf / Sprinttraining ausüben. Wurststurm hat die Ansatzpunkte sehr schön erklärt. 2-3 Trainingseinheiten die Woche würde ich hier auch anraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten