Sporttest 200 Meter schwimmen

2 Antworten

Hallo Dennis1991, Wenn du nach 25 m Kraul keine Kraft mehr hast liegt es wahrscheinlich daran das die Atmung nicht gut ist; versuche im Wasser auszuatmen(Kopf nach unten) und über Wasser ( Kopf seitlich Richtung Schulter) einzuatmen. Das Atmen kannst du auch üben wenn du mit einem Schwimmbrett Kraulbeine schwimmst. Zuhause Kannst du auch üben (Schüssel, Waschbecken und Badewanne). Den Kraulstil solltest du mal überprüfen lassen, insbesondere Die Armhaltung ist bei Anfängern nicht besonders gut., setze mit einer kleinen Schaufel die Hände weit vorn ins Wasser und ziehe sie etwas unter dem Körper bis zum Oberschenkel durch und vergiss die Beine nicht . Je weiter du es schaffst Kraul zu schwimmen um so einfacher kannst du die Zeit schaffen. Auch beim Brust schwimmen kannst du die Atmung üben. Gruß Martscher

Abstossen und Gleiten - in einem 25m Becken hast Du 8 Längen, 8 mal Abstossen und gleiten (bis zu 7 oder 8 m sind möglich) und pro Länge hast Du im Schnitt 35 Sekunden (20 Sekunden bleiben dann als Reserve) und mit Abstossen und gleiten brauchst Du ca. 4 Sekunden für die ersten 7m - bleiben über 30 Sekunden für 18m ;-)

Bei Kraul ist auch selten die Kondition das Limit, sondern durch den falschen Krafteinsatz und schlechte Atmung (holst Du wirklich bis in die Lungen Luft?) und einen häufig auch hektischen Schwimmstil bist Du einfach KO. Schwimm einfach eine gemütliche Länge mit viel Gleiten und wenig Beintempo und Du wirst selbst am Anfang nicht viel langsamer sein und noch immer schneller als gefordert. Zur genaueren Technikbeschreibung schau Dir mal ein paar der bisherigen Fragen im Bereich "Schwimmen" an.

Was möchtest Du wissen?