3 km in 15:30 Min

1 Antwort

Am besten 3-4 mal die Woche laufen. Es wäre hier auch sinnvoll über die 3 Km Distanz hinaus zu laufen um im Zeitlauf nach hinten heraus mehr Power zu haben. Ein Trainingsbeispiel wäre Tag1: 4 Km im lockeren Lauftempo. Tag2: 3-4 Km im intervallmßäigen Tempolauf. Tag3: 3 Km gezielt auf Zeit laufen. Tag4: 4 Km im lockeren Tempo. Die Ruhetage so einteilen wie es für dich am besten ist. Nach 2 Tagen Training einen Ruhetag einzuschieben wäre nicht verkehrt.

Täusch dich nicht! 45 Sekunden auf drei Kilometer ist eine Menge Holz! Das sind 15 Sekunden pro Kilometer.

Was läufst du momentan (wie oft, welche Umfänge, welche Intensitäten, Inhalte)? Was du letzten Sommer gelaufen bist, ist Schnee von gestern.

Ausschlaggebend ist, was du jetzt läufst (Zeit auf 3k, Umfänge, Häufigkeit, Intensitäten), und wieviel dir JETZT noch zu deiner Zielzeit fehlt plus dem Zeitraum, der dir zur Verfügung steht, plus deinem (hoffentlich sinnvollen) Training, das du bereit bist zu investieren.

Davon ausgehend, kannst du dir einen Plan stricken (oder stricken lassen), der auf deiner Ausgangssituation aufbaut und dich an deine Zielzeit hinführt (oder es zumindest versucht).

Alles andere ist mMn planloses Herumgekaspere mit dem du per Zufall etwas erreichen kannst oder auch nicht.

Einfach locker laufen gehen, wenn du ein oder zweimal die Woche eine halbe Stunde bis Stunde läufst sollten die 15:30 nicht das geringste Problem darstellen...

Was möchtest Du wissen?