Wie entscheidend ist das Körpergewicht beim Berglauf?

2 Antworten

Das macht sehr viel aus wenn man weniger Gewicht hat. Ich habe jetzt 3 kg Körpergewicht und 4% Fettmasse verloren und bin letzten Sonntag einen 5km Wettkampf genauso gut gelaufen wie im letzten Jahr, obwohl ich durch den Unfall verletzungsbedingt keine Tempoläufe machen konnte. Ich kam sogar wesentlich leichter ins Ziel als im vergangenen Jahr. Auch jetzt - wenn ich meine Trainingsläufe mit meinen Leuten mache, komme ich viel besser weg, der Bewegungsablauf ist leichter und der Puls ist besser.

Das ist ganz entscheidend. Auch bei der Tour de France sind die sogenannten Bergspezialisten (Kletterer) die leichtesten Fahrer.Allerdings haben die dann sehr oft im Zeitfahren das Nachsehen, weil der Tritt fehlt durch mangelnde Muskelmasse. Es gibt eine Untersuchung bei der ein Marathonläufer seine Zeit um 8 Minuten verbessern konnte, in dem er 6 kg abgenommen hatte. Das würde auch bei Dir klappen. Ist auch logisch, weniger Masse bedeutet weniger Energieverbrauch und ökonomischeres Laufen.

Was möchtest Du wissen?