Skateboard: Stehe ich mit dem rechten oder dem linken Fuß vorne?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, mein Vorredner hat Recht, was die Bezeichnungen betrifft. Wenn Dir unklar ist, welche Seite Du nehmen solltest, dann probier doch einfach mal (meinetwegen auch im Stand) einen Ollie zu machen.

Ansonsten: Wie pushst Du denn an? Das Bein, mit dem Du "antrittst" gehört dann nach hinten. Manchmal kann es auch sein, dass jemand sich wohler fühlt, wenn er "Mongo pusht" (das ist ein durchaus gängiger Ausdruck in der Skateszene), das heißt, dass der Fuß, mit dem er während des Anpushens auf dem Deck stehen bleibt, immer "hinten" (nahe Tail, aber etwas mehr über der Achse) stehen bleibt. Das solltest Du Dir dann aber abgewöhnen: Zum einen ist es eine Stylefrage (es sind einfach "merkwürdig" aus) - das ist aber nicht sooo schlimm, wie ich persönlich finde, aber es ist auch unpraktisch, wenn Du irgendwann später Tricks in der Fahrt machst. Wenn Du "nicht Mongo pushst" kannst Du einen Trick im Prinzip 'direkt' ausführen, während Du, wenn Du Mongo pushst, erst den vorderen Fuß aufs Deck stellen musst und die Fußstellung des hinteren Fußes korrigieren musst. Dabei verlierst Du in der Regel noch etwas an Geschwindigkeit. Das mag auch generell nicht soo schlimm sein, aber spätestens, wenn Du später mal ein wenig öfters in 'nem Skatepark bist und Banks und London-Gaps etc. skatest, wirst Du merken, wie nervig das ist und das es hinderlich ist.

Übrigens: Bei mir ist es so, dass mein "Sprungbein" vorne ist (das linke; ich fahre regular), während mein "Schussbein" (beim Fußball) hinten ist. Und das sich am Anfang beides "komisch anfühlt" (regular und goofy), ist eigentlich auch normal.

Wenn Du es trotz allem nicht "rausfindest", geh einfach jeden Tag rollen und schau, wie sich das entwickelt.. Du wirst schon merken, dass Du Dich irgendwann "regular" oder "goofy" wohler fühlst.. Spätestens, wenn Du irgendwo drüber einen Ollie machen willst, sollte Dir das klarwerden, denke ich ;-)

Btw.: Wenn ich die Augen schließe und mich nach vorne kippe, fange ich mich mit dem rechten Bein ab. Und bei mir ist das linke Bein vorne!

Also.. Was Kletterbernd schreibt ist richtig.

Was PorcelainBeraX schreibt ist falsch. Ich schreibe mit der rechten Hand, fange mich mit dem linken Fuß ab und beim skaten steht mein linker Fuß vorne.

Naja, guckt einfach wie ihr besser lenken usw. könnt.(;

Jona.(;

1

Richtig richtig.

0

Meines Wissens nach ist das beim Skateboard fahren ähnlich wie beim Snowboarden. Das heißt, wenn dein linkes Bein vorne ist, nennt man es "regular", wenn dein rechtes Bein vorne ist "goofy". Links vorne ist also "normaler" als rechts vorne. Am besten schaust du, welches Bein dein stärkeres Bein ist. Das kannst du rausfinden, indem dich jemand schubst. Das Bein, mit dem du dich als erstes versuchst abzufangen ist das stärkere. Dieses Bein gehört nach hinten.

1

Richtig.(;

0

Stehen Wellenreiter immer gleich auf dem Board?

Ich frage mich, ob immer der gleiche Fuß vorne ist wie beim Snowboarder oder ob das z.B. von der Welle abhängt.

...zur Frage

Welches Bein soll ich beim Schlagen vorne haben?

Ich spiele immer irgendwie und achte gar nicht darauf mit welchem Beim ich beim Schlag hinsteige. Einer vom Squashcenter hat mal zu mir gesagt, dass ihm aufegefallen ist, dass ich so oft mit dem falschen Bein zum Ball stehe wenn ich schlage. Mit welchen Bein soll ich denn beim Ball stehen?

...zur Frage

Training der schrägen Bauchmuskeln?

Ich stehe gerade völlig auf dem Schlauch. Wenn ich bspw. schräge Crunches nach rechts mache, d.h. rechtes Bein angewinkelt auf dem linken Knie - linker Ellbogen geht zu schräg gegenüberliegendem Bein - trainiere ich hier primär den schräger Bauchmuskel auf der linken oder rechten Seite?

...zur Frage

Wie trainiere ich das Fahren mit Klickpedalen?

ich habe mir Klickpedale und Fahrradschuhe gekauft, weil ich das immer schon mal ausprobieren wollte. Finde die Vorstellung jetzt aber doch irgendwie komisch mit meinem Fuß am Fahrrad festzuhängen. Kann ich das vorher irgendwie trainieren oder so? Oder fährt man damit direkt ohne Probleme?

...zur Frage

Wie lange Schmerzen nach Ermüdungsbruch im Mittelfuß?

Hallo, nach meiner Schwangerschaft habe ich nach 3 Monaten wieder langsam zu trainieren begonnen. Ich bin noch voll beim Stillen und bin jeden tag ca. 3h wandern gegangen (habe mir das Baby vorne hinaufgeschnallt). dann hat mir plötzlich der Mittelfuß weh getan. da ich schon mal eine Stressfaktur auf meinem anderen Fuß hatte, bin ich gleich zu meinem Arzt gefahren. Dieser hat mir für 3 Wochen einen Gips verpasst. Diesen bekam ich vor 2 Wochen herunter...er sagte, ich soll viel gehen, aber der Fuß schmerzt ziemlich...es fühlt sich komisch an, nicht wie ein Bruch....ich glaube von den Sehnen und Bändern. Kann mir jemand sagen, ob das normal ist und wie lange sowas dauert bis man keine Schmerzen mehr hat. Danke

...zur Frage

Muskelzucken am ganzen Körper... Ursache?

hallo, ich bin 16 jahre alt einigermaßen sportlich und habe am ganzen körper muskelzucken. so weit ich mich erinnern kann, fing es mit der linken wimper an. ich dachte das liegt an meinem monitor aber nachdem in den monitor gewechselt habe wurde es auch nicht besser, leider... richtig aufmerksam bin ich darauf geworden, als ich muskelzucken an den obersten bauchmuskeln hatte. dann ist mir aufgefallen das ich jeden tag überall muskelzuckungen hab. mal am fuß, gesicht, zunge, hand, oberschenkel... habe mir vor 4 tagen magnesium tabletten gekauft, leider haben die bis jetzt auch nicht geholfen :// eben hatte ich leichte muskelzucken an der rechten wange und jetzt fühlt sich das dort ein bisschen taub an.... bitte um hilfreiche tipps, wovon das muskelzucken kommen kann(habe immom. auch sehr viele arbeiten in der schule vor mir)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?