Trapezmuskel - links viel dicker als rechts?

1 Antwort

Lass dich mal filmen oberkörperfrei wenn du die Bewegung ausführst unter Last. Vielleicht beanspruchst du einfach die linke Seite deines Trapezsmuskels mehr. Wenn du z.B. beim Lat-Ziehen den "Bügel" nicht gerade hälst, hast du ja auch keine symetrische Belastung. Der andere Fall wäre (was sehr sehr sehr unwahrscheinlich ist und zu 99,99% nicht der Fall ist). Das Kleinhirn ist ja zuständig für sämtlich koardinativen Bewegungen/abläufe. Dass du diese Bewegung unterbewusst falsch ausführst bzw das Kleinhirn deinen linken Trapezmuskelteil mehr kontrahiert bzw das Kleinhirn nicht "weiß" wie man die den rechten Teil so gleichartig anspannt wie den linken. (SEHR UNWAHRSCHEINLICH) also am ehesten dass du unsymetrisch trainierst.

Steigt die Kerntemperatur des Körpers bei Beginn eines intensiven Trainings zunächst steil an?

Auf Dauer kann es ja nicht sein, sonst würde es ja wie Fieber wirken. Aber kann bei einer intensiven Belastung die Kerntemperatur schnell steigen, bevor diese wieder heruntegeregelt wird oder bleibt diese permanent gleich niedrig?

...zur Frage

Brauche sehr dringend Hilfe!!!!

Ich stehe vor 2 Entscheidungen, Massephase fortführen oder Definitionsphase einleiten. Mehr dazu, ich hatte vor 7 Monaten eine Massephase begonnen und habe auch gut aufgebaut, Oberarme haben sich um 3-4 cm vergrößert und bekomme langsam ein V-Kreuz, jedoch, bin ich auch fetter geworden. Mein Körperfettanteil liegt so bei, glaube ich, 16-17% und das einzige was man bei meinem Bauch noch sieht, sind die oberen Bauchmuskeln und auch nur dann, wenn gutes Licht ist und ich fest anspanne. Meine Hüfte werden auch breiter, was auch scheiße aussieht, da mein V-Kreuz nicht zur Geltung kommt. Ich wollte die Massephase bis Ende des Jahres durchziehen, dass sind noch lange 8 Monate. Dann wollte ich erst eine Definitionsphase einleiten und wenn mein Oberarmumfang 40 cm groß ist.

Jetzt steh ich vor dem Problem, weiter machen oder defiph. Wenn ich jetzt ne defiph. mache , dann habe ich so einen großen schiss, dass ich die gewonnene Muskeln wieder verliere. Ich war schon ein lauch, bevor ich mit Krafttraining angefangen hatte, da liegt meine Angst und ich will kein lauch mehr werden. Wenn ich weiter Massephase mache, habe ich angst, dass ich zu Fett werde und dieses Fett gar nicht mehr weg bekomme in der Definitionsphase.

Was soll ich nun machen? Weiter Massephase machen und versuchen nicht mehr einen zu hohen Kalorienüberschuss zu haben aber trotzdem bleibt ja das Fett oder eine Definitionsphase machen, bis ich einen sixpack habe und dann nochmal die Massephase richtig machen und nur einen Kalorienüberschuss haben, damit nur die Muskeln was davon haben?

Danke im voraus, brauch wirklich dringend eure Hilfe

Meine Daten: 172cm groß, vorher 58-59kg und jetzt 67kg, vorher Oberarmumfang 32cm und jetzt 35 links und rechts 36cm

...zur Frage

Händigkeit im Golf, mit welcher Hand spielt man?

Ein Kumpel spielt Golf und hat uns bisschen im Garten was beibringen wollen. Er spielt rechts, wir 3 anderen wollen alle links spielen. Er behauptet, das es fast keine Linkshänder gibt, is das richtig? Spiel Tennis mit rechts, Eishockey links. Mit welcher Hand sollte ich also golfen? lg

...zur Frage

schmerz in linker brust beim joggen

hallo zusammen, gestern abend bin ich joggen gewesen und bekam dann plötzlich ein schmerz in der linken brust der sich in die schulter zog. was könnte das für ursachen haben? hab gelesen, dass das einer hat, bis sich sein mageninhalt beim rennen richtig verteilt hat - kann mir das aber nicht wirklich vorstellen!? LG

...zur Frage

Trizeps extrem dünn, ändert sich das durch Training?

Hi,

ich bin 18, 193cm groß und wiege 70kg (ist nicht viel) ich bin vom Körpertyp eher schlank, deswegen sehe ich mit denn nur 70kg allgemein eigentlich nicht so dürr aus, wenn da nicht meine Oberarme wären, die sind meine Schwäche. Ich mache jetzt schon länger Muskelaufbautraining, Bizeps und Trizeps sind dabei auch schon etwas gewachsen. Der Trizeps aber noch nicht viel und da der Trizeps 2/3 des gesamt Umfangs ausmacht sieht es halt ziemlich schlimm abgemagert aus, da der Ellbogenknochen da so prominent ist.

In irgendwelchen Transformation Videos von gleich gebauten Typen so auch nie richtig gesehen und in anderen Foren scheint mein Problem nicht richtig verstanden zu werden, deshalb diesmal mit Illustration.

Links, der "normale Arm" (beide jeweils Rückansicht linker Arm) sieht vielleicht bisschen muskulöser aus aber ok.

Rechts, mein Arm, zum Körper hin ist halt diese riesen Lücke wo halt nichts ist und das sieht einfach absolut schrecklich aus.

Bin eigentlich kerngesund, keine Probleme mit Schilddrüse, also kommt das noch mit Training???

...zur Frage

Ich kann nach Bizeps und Rückentraining vor einer Woche Arme immer noch nicht richtig belasten (mit Training) und linker Arm ist leicht angeschwollen. Normal?

Ich hatte nach der Trainingseinheit drei Tage starken Muskelkater, das heißt ich konnte beide Arme nicht richtig strecken, den linken Arm allerdings deutlich weniger als den Rechten. Der Linke ist nun auch deutlich dicker als der rechte und fühlt sich geschwollen an. Selbst nach einer Woche scheint sich nicht viel regeneriert zu haben, da ich meine Arme immer noch nicht richtig belasten kann und, besonders der Linke, beim Trainieren wehtut (Schmerzen im Muskel, nicht im Gelenk). Ist es normal, dass Muskeln nach dem Training anschwellen, und die Regenerationszeit deutlich länger als eine Woche braucht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?