Linker Rückenstrecker größer/kräftiger als rechter?

1 Antwort

Trainiere nicht einseitig nur den einen Rückenstrecker. Damit erzeugst du erst richtig Probleme. Versuche herauszufinden, warum der Rückenstrecker auf einer Seite mehr Arbeit ubernimmt. Ich würde auch mal einen Gang zum Orthopäden oder Sportarzt empfehlen, vielleicht hast du eine leichte Skoliose (seitl. Verkrümmung der Wirbelsäule) oder ein unentdecktes kleines Bandscheibenproblem, was übrigens auch keine weiteren Symptome verursachen muss. Ansonsten lasse dich beim Training vom Trainer begutachten, vielleicht sieht er was. Manchmal funktioniert die sog. mind-muscle-Verbindung nicht richtig, da man zu schnell, zu schwer oder ungenau trainiert. Damit meint man die Konzentration auf den trainierten Muskel und ihn beim Training gezielt anzuspredhen (und nicht die Hilfsmuskulatur). Weitere Moglichkeit: eventuell überbewertest du das ganze. Dann kann es noch sein, dass es eben genetisch bei dir so gebaut ist. Abweichungen von einer zur anderen Seite gibt es immer, nur wenn die groß sind, fallen sie auf und können dann auch irgendwann Probleme bereiten. Deswegen mein Tipp, mal zum Arzt zu gehen.

Kannst du mir nicht sagen wie man einen einzelnen rückenstrecker trainiert, weil das sieht und fühlt sich wie eine muskuläre disbalance an. Den linken rückenstrecker kann ich gut anspannen und fühlen, den rechten hingegen nicht sehr gut ich hab zwar einen leichten Rundrücken aber kein hohlkreuz. Es ist halt so während der linke breiter wird, bleibt der rechte so wie er ist, ich spüre ihn beim Training nur sehr leicht

0

Muskelaufbau mit 16 (Trainingsplan)?

Also ich wurde im April 16 und hab keine Lust so dünne Arme zu haben. Deshalb will ich jetzt trainieren aber hab keine Ahnung welche Übungen ich machen soll bzw. ob ich einem Ernährungsplan folgen soll. Auf Fitnessstudio hab ich keine Lust aber ich würde mir Hanteln kaufen. Ich habe vor ein paar Monaten schon ein paar Übungen gemacht (30 Minuten alle 2 Tage), die ich aber ohne irgendeinen Plan gemacht habe und folglich keinen Erfolg gesehen habe... Wäre echt super wenn mir jemand weiterhelfen könnte :D

...zur Frage

200g Muskelmasse verloren?

Hallo Freunde! Ich habe echt keine Lust mehr und bin total unmotiviert... Ich tätige nun seit 3 Monaten Krafttraining und das 5 Tage die Woche mit Pausen am Wochenende. Ich trainiere sauber und gut halte Pausenzeichen ein und fühle mich dadurch auch besser. Ich merke Fortschritte in der Kraft und auch am Körper (zumindest an den Armen sehe ich Unterschiede). Ich habe vor meinem Training eine Körpermessung gemacht ( inbody 590) da hat mir die wage angezeigt das ich 40,5 kg Skelletmuskelmasse habe.. unter den selben Bedingungen habe ich heute nochmal diese Messung gemacht! Und dann der Schock! Ich habe 200g Muskeln verloren..... ich ernähre mich jetzt bestimmt nicht vorbildlich aber 200g weniger???!!!! Das zieht mich wirklich sehr runter da ich echt hart trainiert habe. Wie genau sind diese Wagen eigentlich? Ist es überhaupt möglich trotz hartem Training Muskelmassen zu verlieren??

Danke im Voraus..

...zur Frage

Brust ausgleichen

Hallo Zusammen

Ich möchte meine unterschiedlich grosse Brust ausgleichen. Denn meine linke Brust ist grösser als die linke, doch der rechte Arm hat mehr Kraft als der linke.

Zuerst zu mir:

bin 17 Jahre alt, arbeite Momentan im Büro und wechsle im Sommer auf den Bau, fahre gelegentlich Skateboard und geh je einmal die Woche Squash spielen und in das Thaibox-Training. Zuhause trainiere ich mit Kurzhanteln und normalen Übungen ohne Gewichte.

Behauptung/einzige logische Erklärung für mich:

Meine rechter Arm ist stärker da ich rechtshänder bin und mit diesem Arm den Squashschläger halte. Jedoch ist meine linke brust grösser und ich nehme an, das kommt davon, dass die rechte Brust weniger gereizt wird, weil ich mit dem rechte Arm mehr Kraft habe. Und auf der linken Seite wird mein Arm und meine Brust etwa gleich gereizt weil ich dort weniger Kraft habe als auf der rechten Seite.

Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben zum Ausgleichen oder mich korriegieren.

mfg derLausbube

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?