Brauch ich andere Stöcke für barfuß Nordic Walking am Strand?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du könntest ja Teller an deine Walkingstöcke montieren!? Die meisten nahmhaften Hersteller haben doch so ein Klicksystem für die Spitzen damit man sie auswechseln kann. Dann man da auch garantiert einen Teller (ähnlich wie bei einem Alpinskistock) dranbauen kann ich mir vorstellen. ich würde einfach mal im Sportgeschäft, oder direkt beim hersteller deiner Stöcke nachfragen!
Aber es kommt auch darauf an wie hart der Sand ist! bei einem weichen Sand denke ich wird es generell schwierig, da kannst du noch so große Teller montieren. Bei harten Sand brauchst du warsch. gar keine Teller, weil der ja manchmal hart wie Beton sein kann...

Sehr gute Idee! Von allen Geländen, welche NW-gelaufen bin, ist mir der Beach und zwar an der Wasserlinie, da wo der Sand noch zusammenhält, am Besten vorgekommen. Eine besseren schockabsorbierenden Untergrund gibt es nicht. Meine Stöcke (Leki) haben einen kleinen Tellerring über der Spitze, die reicht völlig aus , dass der Stock beim Schub nicht im Sand versinkt. Mehr braucht man nicht.

Kann man mit Nordic Walking Stöcken Ski - Langlauf machen, langlaufen?

Die div. Antworten zur Frage: welche Stocklänge bei klassischer und Skating Technik beim Langlaufen hab ich gelesen. Da ich beides ausprobieren, aber nicht 2 versch. Stöcke kaufen will, kam ich zur Frage, ob nicht die Teleskop - Stöcke von Nordic Walking geeignet sind? SIe haben ja öfters einen SKiteller, sind eben auf versch. Längen einstellbar und platzsparend.

Hat es jmd. schon probiert? Spricht etwas dagegen?

Bei meiner Körpergröße 177cm würd ich gern Stöcke auf 159cm (Skating) bzw. 149 cm (klassisch) einstellen können bzw, flexibel probieren, was gut geht.

VIelen Dank den Experten

...zur Frage

nordic walkingstock gebrochen

Hallo, nun ist mir innerhalb eines Jahres der zweite Stock von Leki/Titanium einfach in der Mitte durchgebrochen. Der erste Stock wurde mir vom Hersteller "Kulanterweise" getauscht, nun hat es heute morgen den zweiten Stock erwischt. Beim Vorwärtsziehen ist er einfach gebrochen, die Bruchstelle ist glatt, keine Ausfransungen, wie beim ersten Mal auch. Der Hersteller hat mir damals was geschrieben, das sich ja auch Stöcke beim Walken abnutzen, aber Hallo, zum Laufen sind sie ja gedacht. Beim ersten Bruch hatte ich, bzw mein Mitläufer Glück, das er rechts neben mir lief, sonst hätte ihn das Bruchstück im Flug erwischt. Ich werde direkt nach den Feiertagen die Stöcke wieder an den Hersteller schicken, nun interessiert mich aber doch, ob das schon mal jemandem passiert ist. Getauscht wurde damals nur der gebrochene Stock. Ich bin gespannt auf Eure Antworten, viva33

...zur Frage

Ist es sinnvoll Schulsport barfuß durchzuführen?

Hallo, ich habe zurzeit eine brisante Frage: Ich bin Sportlehrer, und eine recht barfußfreudige Klasse im Unterricht. Nun meine Frage ist ob ich den Unterricht barfuß durchzuführen, und wenn ja in der Halle und/oder draußen.

LG

...zur Frage

Nordic Walking Stöcke mit Tellern?

Kann man die normalen Nordic Walking Stöcke auch mit Tellern versehen und zum Berg wandern verwenden, oder eignen sich diese Stöcke nicht für diesen Zweck?

...zur Frage

Kann ich mit meinen Alpinskistöcken auch Nordic Walken?

Hallo :)
Möchte mit einer Freundin morgen zum ersten Mal zum Nordic Walken gehen, habe aber da ich es das erste mal mache logischerweise keine Stöcke. Aber meine Alpinskistöcke habe ich noch zuhause, aknn ich die dafür verwenden?
Bin dankbar für jede Antwort!
Eure Dani

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?