Sind die Nordic Walking Stöcke vom Aldi zu empfehlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Daniii,
die Nordic Walking Stöcke würde ich dir nicht empfehlen. Und zwar aus folgenden Gründen nicht:
1. die Schäfte dieser Stöcke sind sehr schwer, bestehen meist nur aus Glasfaser oder Composite-Material und sind dadurch sehr weich
2. das Griff-Schlaufensystem ist weder durchdacht, noch besteht es aus hochwertigen Materialien. D.h. es ist nicht funktionell!
Das sind aber genau die zwei wichtigen Dinge auf die es bei einem Nordic Walking Stock ankommet: ein guter, auf deinen Körperbau udn Einsatzzweck abgestimmter Schaft und ein Griff-Schlaufensystem das für optimale Kraftübertragung, gute Führung des Stockes und angenehmen Gefühls sorgt!
Ich empfehle dir in einen neuen Nordic Walking Stock lieber mehr als 15€ zu investieren, dafür hast du dann das optimale Material!
Nahmhafte Hersteller sind z.B. Exel, Swix, usw...
Diese Hersteller bieten für jeden Einsatzzweck und Körpergewicht ein eigenes Stockmodell mit verschiedenen Griff-Schlaufenvarianten an. So kannst du nach ein paar Testrunden im Sportgeschäft genau das richtige Modell für dich herausfinden! Aber lass bitte die Finger vom dem Aldi-Material :)
Hier noch ein paar Info's zur Ermittlung deiner optimalen Stocklänge:
http://www.sportlerfrage.net/tipp/stocklaengenberechnung-fuer-nordic-walking-und-trail-running

Für Anfänger können die Stöcke erstmal reichen. Wenn man aber dann neue Schlaufen, Griffe, Spitzen braucht hast du spätestens Probleme!

Auch wenn Aldi und Co daran arbeitet...ist das Material noch nicht gut genug, was soll man auch anderes bei einem solchen Preis erwarten? Der Schaft ist wohl Carbon und auch gut, nur nach kurzer Zeit merkt man, dass die Pads meist schneller abgelaufen sind wie bei anderen Herstellern! Dito auch die anderen Ersatzteile!

Also am Besten spätestens dann einen guten Stock kaufen! Oder im Notfall mit gutem Material von anderen Stöckern ersetzen!

Was möchtest Du wissen?