Was versteht man unter geschlossenen und was unter offenen Fertigkeiten?

2 Antworten

Alles richtig. Hier noch ein paar Zusätze: 

Geschlossene Fertigkeiten:- veringerung der Ausführungsvariabilität- veringerung des bewussten KontrollaufwandeKontrollaufwands- koordinative Optimierung Offene Fertigkeiten:

- zunehmenzubehmend flexibles Bewegungshandeln- schnellere u. adäquatere Situationsantizipation- schnellere u. adäquatere Auswahl der Ausführungsvariante

Hallo! Geschlossene Fertigkeiten sind jene, die man zum Beispiel für das Sprinten benötigt. Das heißt dann, wenn die Rahmenbedingungen gleich bleiben und sich somit die Situation in der man die Bewegung ausführt gar nicht oder nur geringfügig verändert. Man weiß schon im Vorhinein was man als nächstes macht. (Was- Entscheidungen)Offene Fertigkeiten werden vor allem in Spielsportarten benötigt. Die Grundbewegung bleibt immer dieselbe (z.B: der Sprungwurf im Handball), jedoch verändern sich die Rahmenbedingungen ständig (ich muss den Sprungwurf immer unter anderen Bedingungen ausführen (nah am Tor oder weit entfernt, von vielen Spielern umgeben oder alleine etc.) (Wie- Entscheidung). Lg

Was möchtest Du wissen?