Was ist beim Bogenschießen der Let-Off-Punkt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wiprodo unten hat insofern Recht, den Begriff des Let- Off gibt es tatsächlich nur in Bezug zu Compoundbögen und bezeichnet die Reduzierung des Zuggewichtes eines Compoundbogens durch die dort verbaute Mechanik.

Im Grunde ist es recht einfach sich den Zusammenhang zu merken: - geringeres Let-off (höheres Haltegewicht) - hohes Let-off (geringes Haltegewicht)

Welche Einstellung ein Bogenschütze bevorzugt hängt von einer ganzen Reihe von Faktoren ab, so kann ein schwerer Bogen mit einem geringen Let- Off beim Zielen durchaus ruhiger stehen als umgekehrt. Als Fausformel kann man noch Folgendes anmerken:

Ein geringeres Let-off (höheres Haltegewicht) ist vorteilhafter, um den Bogen so ruhig wie möglich zu halten, z.B. bei Wind!

Wie genau diese Zusammenhänge an einem Compoundbogen funktionieren ist hier noch einmal etwas ausführlicher nachlesbar:

http://www.passepatout.de/disziplinen/compoundbogen/

 - (Bogensport, Bogen, Compoundbogen)

Was möchtest Du wissen?