Bogen halten, vor der Scheibe

2 Antworten

Du hast Goldangst, haben sehr viele Bogenschützen. Beim Recurve behilft man sich mit einem Klicker, der hilft bei der Lösekontrolle, beim Blankbogen ist das aber nicht erlaubt, der Klicker ist auch schwierig anzubringen, denke ich.

Mach folgendes: Stelle dich 5m vor die Scheibe (dass der pfeil nicht vorbei gehen kann), zieh aus und schließe dabei die Augen. Dann konzentrierst du dich auf den Endauszug und löst kontrolliert. Beim Blindschießen, wirst du sehen, ist das Phänomen weg. Wenns sein muss, trainiere mal ein paar Wochen blind, dann probierst du's wieder normal mit geöffneten Augen, sollte dann viel besser gehen. Viel Glück dabei - am Anfang des Blindschießens sollte besser jemand dabei stehen, der ggf. die Richtung korrigiert, um Vorbeischüsse zu vermeiden.

Hi, dieses Problem nennt man Goldfieber und ist bei allen Bogensportlern bekannt von Blank bis Compound. Am schwierigsten ist es leider bei den Blanbogenschützen zu behandeln. Die Ursache liegt oft in einem zu starken Zuggewicht, muss aber nicht. Beschreibe mal genau wie dein Training aussieht und strukturiert ist. Dann kann ich dir vielleicht ein paar Tipps geben.

Ich schieße einen 35 lbs Langbogen, der ist mir nicht zu stark, ich kann ihn wirklich lange halten. Ich stehe vor der Scheibe, im Moment versuche ich relativ viele Sachen um das Problem wieder in den Griff zu bekommen, deswegen zieh ich zum Beispiel einen Pfeil ohne Spitze vor der Scheibe aus (cih sage mir aber dass ich den nicht loslassen darf, weil er sonst kaputt gehn könnte), setzte ihn wieder ab, nehme einen mit Spitze und zieh und las dabei schon los, ich ankere in den seltesten fällen, und ziehlen mach ich erst recht nicht, aber ich schieße nicht so schlecht, nur regt mich mein Schießstil total auf, weil ich nicht das Gefühl von Kontrolle über den Pfeil hab, was ich ja auch nicht hab.

0
@Ladymarion

Welche Auflagen,Fita, Feld, Entfernungen verwendest du? Schießt du grundsätzlich auf Auflagen oder machst du auch Techniktraining, auch mal blind? Grundsätzlich empfehle ich allen meinen Schützen Krafttraining schon um Dysbalancen zu vermeiden und um genügend Körperspannung aufbauen zu können. Dafür haben wir auch einfache Trainingspläne entwickelt die ohne Studio gut umsetzbar sind. Die findest du hier: http://www.thomas-jack-wanner.de/ Schneide aus den Auflagen mal das Gold raus und wie Eich Wolf empfiehlt baue mehr Blindtraining ein.

0

Was möchtest Du wissen?