Ganzkörpertrainingsplan für Kampfsport???

3 Antworten

Schau dich doch mal auf http://www.trainify.de um, da gibt es viele Übung zum Krafttraining auf für den Kampfsport.

Auch wenn schon gute Antworten gegeben wurden und du leider immer noch keine näheren Angaben gemacht, hast kann ich hier noch ganz allgemein die Seite: http://www.fitness4mma.de/ empfehlen. Bisschen Filtern und nicht von der merkwürdigen Aufmachung verwirren lassen.

Hoi! Scheinbar bist du ja wirklich momentan sehr motiviert was das Training angeht. Gute Sache. Allerdings ist es schwierig die wirklich einen guten Trainingsplan/Vorschlag zu machen, wenn man eigentlich nix weiß. Aus deinen alten Fragen, weiß ich zwar, dass du im Bodenbereich Defizite hast (vorher kickboxen oder sowas ?), aber ohne ein paar Fakten, wie oft, wie lange du was noch trainierst kann ich dir nur allgemeine Tipps geben. Außerdem welche Möglichkeiten hast du daheim ? Boxsack und Platz zum austoben oder 5. Stock Altbau wo man jedes Wort hört ? Also schreib mal auch selbst ein wenig, wenn du guten Rat willst. LG Murmel

Wieso trainieren alle bodybuilder nach einem splittraining?

Kann mir das bitte jemand erklaeren? Ist ein Split besser als ein Ganzkoerper? und wenn ja welcher split bringt am meisten erfolge? Danke

...zur Frage

Wie oft trainieren und weiter Ganzkörpertraining machen oder mit Split?

Hey,

ich selbst bin 16,5 Jahre alt und trainiere seit zwie Monaten, bin also noch Anfänger. Bis jetzt habe ich ein Ganzkörpertraining gemacht, und zwar konstant jeden zweiten Tag (60 Minuten). Doch es ist nun so, dass ich von den Gewichten nicht so richtig weiterkomme. Ich habe deshalb mal so aus Spaß einen Tag nur Brust trainiert und es hat mich beim nächsten Training schon weitergebracht. Aus diesem Grund frage ich mich nun, ob ich auf Split-Training umsteigen sollte oder beim Ganzkörpertraining bleiben sollte. Zudem frage ich mich, ob ich dann auch öfter trainieren gehen könnte (wieder 60 Minuten) , also so 6-mal in der Woche? Ich bin 1,75m groß und wiege 57kg.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen😁

Mit freundlichen Grüßen

Tom Wendlinger

...zur Frage

Ganzkörpertraining oder 2er Split?

Hallo,

ich M16 mache jetzt seit etwa 2 Monaten variierendes Ganzkörpertraining, jeden zweiten (manchmal dritten) Tag für etwa 1h - 1:30h. Ich frage mich ob es sinnvoll bzw. fördernd währe, wenn ich versuche ziemlich jeden Tag trainieren zu gehen, mir jedoch die Muskelgruppen aufteile, also im 2er Split. Wenn ja, würde man dann auch etwa 1h bis 1:30h trainieren oder kürzer?

...zur Frage

Üben Auszuweichen!

Hi, ich binn relativ schnell jedenfalls schnell genug um den meisten angriffen ausweichen zu können blocke aber ständig wie kann ich am besten zu hause und allein trainieren auszuweichen statt zu blocken?

mfg framat

...zur Frage

Brauche effektiven Masseaufbau Plan?

Hallo alle zusammen. Ich möchte gerne mit Kampfsport anfangen d.h. MMA. zu mir: 15 Jahre Jung, ca 1.75m groß, 58Kg leicht. Da ich so viel essen kann wie ich will und einfach keine Masse bekomme was eig. sehr schlecht ist finde ich weil ich meiner Meinung nach zu schlank bin. Nun wollte ich euch fragen ob jemand paar Tipps hat wie ich in KURZER Zeit VIEL masse aufbauen kann. Vlt. hat ja jemand einen Plan den er mir geben kann oder so was in der Art. Ich weiß viele kohlenhydrate d.h. Vollkorn Nudeln, Reis, Fisch aber ich brauche einen geregelten Ablauf oder gibt es vlt. eine Seite wo was das machen kann? PS: ich möchte ungern ins Fitnessstudio da ich eig. sehr dünn bin. und Noch was wie läuft das ab wenn ich mich in einem MMA Verein anmelde? D.h. kann man das auch iwie machen das man sag ich mal alleine so neben bei trainiert wird?

Danke im Vorraus, LG

...zur Frage

Paar Fragen bezüglich Mixed Martial Arts

Hallo,

Erstmal vorab, tut mir leid falls es die frage schon gibt, aber ich bin heute erst durch zufall auf die Seite gestoßen und kenn mich noch nicht so aus und weiß nicht wie man nach Fragen zu meinem Thema sucht. :)

Erstmal bischen was zu mir: bin 15 und bin totaler Fan vom Kampfsport, vor allem von MMA und Muay Thay schon von klein auf. Ich konnte mich jetzt auch endlich mal dazu motivieren mit Kampfsport anzufangen. Hatte vor einem Monat ein Probetraining beim Muay Thay, hat mir sehr gut gefallen nur muss ich dafür ziemlich weit fahren..

Jetzt zur frage: MMA könnte ich gleich bei mir in der Nähe trainieren, da könnte ich sogar hinlaufen, nur viele meinen MMA nützt mir nur wirklich was wenn ich schon Kampfsport Erfahrung hab, stimmt das ? Hab mir auch vorgenommen 3 mal die Woche dann auch ins Training zu gehen, oder sollte ich erst mal 2 mal gehen ?

Ich möchte MMA vor allem für meine Fitness trainieren und um mich in gefährlichen Situationen währen zu können. Ist MMA für Selbstverteidigung einigermaßen geeignet ? Ich will es nicht trainieren um in der Stadt einen auf dicke Hose zu machen und alle verprügeln zu können sondern um mich in wirklichen Notsituationen währen zu können. Ich weiß, es gibt vielleicht bessere Varianten für Selbstverteidigung aber da müsste ich immer mit dem zug in die nächste größere stadt fahren um zu trainieren, und MMA ist quasi vor meiner Haustüre.

Wäre cool wenn ich Antworten bekomme. Und bitte antwortet nur wenn ihr euch mit Kampfsport etc. Auskennt :) LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?