Sind beim Nordic Walking 100 Schritte pro Minute ideal?

2 Antworten

Ich fände es ganz falsch nach einer solchen Planzahl zu walken. Viel besser wäre es, wenn du deine eigene ideale Schrittfrequenz ermittelst, die sicher abhängig ist von deinem Alter, Gewicht und gegenwärtigem Trainingszustand. Dann kommt es vor allem darauf an technisch gut zu walken, Arme vor die Brust und nach hinten ausschwingen etc., so wie man es bei einem Trainer lernt. Das ist weit wichtiger als einer Zahl hinterherzulaufen, die einen nur dazu verführt, technisch schlampig oder ausserhalb seiner Leistungsmöglichkeit zu walken.

Wie wurststurm schon gesagt hat, kannst du einen viel größeren Trainingseffekt erzeilen, wenn du nicht nach Pauschalangaben, sondern nach deine individuellen werten walkst. Ein guter Ansatz ist hier dein puls. Wenn du mit einem Pulsmesser unterwegs bist, und im Grundlagenausdauerbereich trainieren möchstest, sollte dein Puls immer im Bereich 60-75% deines Maximalpulses liegen. De Maximalpuls, bzw. deine Schwellen kannst du ganz leiht mit einem Leistungstest beim Sportmediziner herausfinden.
Pauschal nach "100 Schritte p.M." zu walken wäre auch falsch, da jeder Mensch eine andere Beinlänge und Gehart hat. Halte dich an den Puls, bzw. dein gefühl, dann erreichst du wesentlich mehr!

Was möchtest Du wissen?