Was haltet ihr von einem Supersauerstofflauf als Trainingsform?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Long jog": Läufe mit 70-75% (80%) Intensität= "Supersauerstofflauf", zur Optimierung des Fettstoffwechsels und um die Muskulatur auf die lange Distanz vorzubereiten. Dauer: 90 – 120 min (1-2 mal/Monat auch bis zu 3 Stunden) für leistungsorientiertes Training, ... Häufigkeit: Allgemeine Vorbereitungsperiode 1-3 mal/ Woche, Spezielle Wettkampfvorbereitung 2-4 mal/ Woche.

.

Das ist im Prinzip das gleiche wie das Fettstoffwechseltraining als Vorbereitung auf eine Ausdauerleistung im LZA IV-VI oder länger (Marathon, Langdistanztriathlon und länger). Folglich: Jeder, der sich auf Wettbewerbe mit o.g. Dauer vorbereitet, trainiert nach dieser Methode.

Hallo, den Supersauerstofflauf (SSL) kannst du nach harten Trainingseinheiten nutzen. Es ist eine aktive Regeneration. Deine Herzfrequenz sollte zw. 65-73% deiner maximalen Herzfrequenz liegen. Besonders empfehlenswert, wenn du jemand bist der ein schlechtes Gewissen hat einen oder zwei Tage Pause zu machen, Bsp. bei einer Marathonvorbereitung.

Niedriger Blutdruck während des Laufens?

Ich habe einen niedrigen Blutdruck, meistens 90/50 - komme aber gut damit klar, meistens merke ich schon, wenn mein Kreislauf absackt und kann mich noch darauf konzentrieren nicht umzufallen. Heute beim Laufen war es aber ganz komisch: Auf einmal war der Boden unter meinen Füßen total weich und ich bin hingefallen, ganz kurz war ich auch benommen, dann ging es wieder. Ohne Vorankündiung und total plötzlich! Was muss ich davon halten?

...zur Frage

Ich schaffe nicht viele Klimmzüge, was haltet ihr von dieser Methode?

Hallo,

ich schaffe kaum breite Klimmzüge, vielleicht 2 - 3 Stück in perfekter Ausführung. Ich trainiere nur mit perfekter Ausführung.

Jetzt habe ich eine Weg, wie ich ca. 100 - 150 Klimmzüge am Tag schaffe.

Ich weiß allerdings nicht, ob diese Methode wirklich Fortschritte nach oben bringt.

Die Methode sieht so aus, ich trainiere am Rücken / + Bizeps (3er Split) Tag keinen Rücken im Studio sondern mache zu Hause Rückentraining.

Ich mache normal so viel Klimmzüge wie ich schaffe und das in 2 - 3 Sätzen. Danach mache ich je nach Gefühl alle 15 - 20 - 30 - 45 oder 60 Minuten wieder 2 - 3 Klimmzüge.

Der Körper hat genug Zeit sich zu erholen und ich schaffe dann auch immer wieder die 2 - 3 Wiederholungen manch mal sogar 4.

Wenn ich das dann hochrechne am Tagesende bin ich bestimmt bei 150 angekommen.

Das mache ich nicht immer am Rückentag, nur alle 3 Wochen, dann lasse ich das normale "Rückentraining" ausfallen.

Was haltet ihr davon?

MfG

...zur Frage

Badminton Schnellkraftausdauer Zirkeltraining?

Suche dringend Hilfe!!!! Ich muss für die Schule ein Zirkeltraining für Schnellkraftausdauer erstellen. Es müssen Arme, Beine und Rumpf belastet werden. Wer weiß sinnvolle und effektive Übungen?

...zur Frage

Inwiefern kann Denksport als Sport angesehen werden?

Was meint ihr , Denksport wahrer Sport? Ich weiß nicht , was ich davon halten soll. Wenn ich Schach höre , denke ich nicht an Sport.

...zur Frage

Po wird ducrh training nur gestrafft???

hab i-wie auf dem bildschirm bei mac fit gelesen das viele denken das der po durch training größer wird aber das ist falsch der wid sogar kleiner da er gestrafft wir was haltet ihr davon???

...zur Frage

Welche Erfahrungen habt ihr mit Snowboardschuhen von Nitro?

ich habe gehört, dass die Snowboardschuhe von Nitro gar nicht schlecht sein sollen. Was haltet ihr davon? Wer von euch hat auch Snowboardschuhe von Nitro?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?