Was haltet ihr von einem Tennistraining an der Ballwand?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst stimme ich meinen beiden Kollegen Recht. Mein Trainer hat mir immer gesagt, dass die Wand der beste Trainer überhaupt sei. In einer Weise hat er zumindest Recht: Die Wand ist erbarmungslos. Spielst Du den Ball nicht vernüntig zurück, bekommst Du ebenso einen Stinkeball zurück. Wenn Du es nicht kannst, wirst Du die Wand sehr bald verfluchen. Eine gute Wand ist aber auch nur so gut, wie der Boden vor ihr. Eine gute Wand ist meiner Meinung nach ein guter Trainer. Wie gesagt - nur mit der Wand wirst Du niemals Weltranglistenerster, aber zum Üben von Sicherheit ist sie nach wie vor hervorragend.

Es ist immer wieder mal ganz sinnvoll an die Ballwand zu gehen, um die Schlagtechnik zu festigen, und einen Schlagrhythmus zu bekommen.

Hi, man muss unterscheiden :-), um nur Rhythmus aufzunehmen, oder automatisierte Abläufe zu trainieren, ist die Wand ideal. Aber für andere Formen ist der lebendige Gegner nicht zu toppen !, da hat Jimbo zu 100pro Recht :-) *Greetz

Vielen Dank für deine Antwort, Kawasaki

0

Wer war schon bei den "Internazionali BNL d'Italia" in Rom?

War schon mal jemand bei einem Finale der "Internazionali BNL d'Italia"? Ich kenne mich mit Tennis überhaupt nicht aus, aber mein Mann ist leidenschaftlicher Tennisspieler. Zu seinem Geburtstag habe ich ihm Final-Karten für dieses Turnier gekauft. Wie läuft das dort ab? Die Spiele fangen laut Programm gegen 11 Uhr an. Sehen möchten wir vor allem das Männer-Einzel-Finale. Ist dies normalerweise das letzte Spiel an dem Tag? Wenn uns die anderen nicht sonderlich interessieren, können wir auch erst später kommen oder muss man um 11 da sein? Sollten wir die Rückfahrt nach Hause (etwa 5 Stunden) für denselben Abend planen oder doch lieber für den nächsten Tag? Danke für eure Tipps!

...zur Frage

was haltet ihr von meinem trainingsplan für tennis?

hallo,

seht euch bitte mal meinen eigenen zusammengestellten trainingsplan für tennis an...

Montag:1,5-2h locker laufen gehen+koordinationstrainig(jonglieren, gleichgewicht...)

Dienstag: lockeres tennistraining+kraftausaduertraining für schultern, rücken, bauch, rumpfmuskulatur

Mittwoch: pause oder lockeres tennistraining(1h schlagtraining, technik...)

Donnerstag: 30min aufwärmen um mich dann nicht beim schnellkrafttraining für die beine nicht zu verletzen... schnellkrafttraining: adductoren+abductoren mit teraband quadriceps+biceps femoris mit teraband strecksprünge.... wäre cool wenn ihr mir ein paar gute übungen für die schnellkraft zeigen würdet für die beine, damit ich schneller auf dem platz werde.... +intensives tennistraining

freitag: lockeres schlagtraining

Samstag: intervalltraining+entweder turnier oder intensives tennistraining

Sonntag: entweder turnier oder intensives tennistraining

was haltet ihr davon bzw was sollte ich verändern? wenn ihr euch irgendwo bei meinen formulierungen nicht auskennt sagt es mir damit ich es korrigieren kann( ich will so schnell wie möglich mit einem guten trainingsplan beginnen, und ihr kennt euch bestimmt aus was ein guter trainingsplan braucht....)

danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?