zu viele Muskeln für Tennis ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Bedenken sind grundsätzlich berechtigt. Siehe meinen Beitrag http://tennisfragen.de/schnelligkeit-4/ Allerdings ist es im Einzelfall wirklich schwer, zu entscheiden, wieviel Muskeln gut sind und wann es zuviele werden.

Die deutschen Spitzenspielerinnen habe ja alle ordentlich Muskelaufbau betrieben. Vor allem im Oberschenkelbereich und bzgl. der Gesäßmuskulatur findet man im Spitzentennis sehr ausgeprägte Muskulatur.

Wichtig wäre aber, dass die Technik (schnelle Bewegungen) nicht verloren geht. Dazu sind einige Hinweise in obigem Beitrag enthalten.

bei 55 kg solltest du unbedingt muskeln aufbauen. auf jeden fall im rücken bereich bauch bereich und äußere muskeln für die rotation, oberkörper und beine. es gewinnt nicht der mit dem dickeren arm sondern der mit dem stabileren stand und besserer außdauer und koordination

zuviel Muskulatur kann schon hinderlich sein, wenn deine Beweglichkeit darunter leidet. Du solltest als schon versuchen durch gezieltes Dehnen deine "Geschmeidigkeit" beim tennis zu bewahren.

Was möchtest Du wissen?