Welches Ausgleichstraining ist für Tennisspieler am besten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde viel zum Schwimmen gehen, weil es erstens eine rückenfreundliche Sportart ist, welche im Gegensatz zum Tennis den Rücken entlastet und auch stärkt, und zweitens den Oberkörper und vor allem die Schultern gleichmäßig stärkt, und außerdem für eine Lockerung und eine Verbesserung der Beweglichkeit im Oberkörper sorgt.

Krafttraining mit nicht all zu hoher Intensität wäre zu empfehlen. Zug-Übungen eignen sich besonders dafür z.b. Rudern, LAT-Zug, Bank-Ziehen etc

Ideal wären Übungen wo die rechte und linke Seite gleichmäßig beansprucht werden und somit nicht erst recht wieder die Schlagseite mehr trainert wird.

Was möchtest Du wissen?