Wie groß ist beim Tennis der Unterschied zwischen Brutto- und Nettospielzeit?

1 Antwort

Der Unterschied zwischen Netto- und Bruttospielzeit kann schon erheblich sein. Vor allem wenn die Ballwechsel sehr kurz sind. Man kann da sicherlich keine pausschalen Aussagen treffen, weil es immer auf die Taktiken beider Spieler ankommt. Auch auf Rasen können Grundlinienspieler aufeinander treffen, und die Nettosüpielzeit liegt folglich bei diesem Rasenmatch höher. Aber wenn man mal bedenkt, dass alle zwei Spiele die Seiten gewechselt werden, und die Pausen zwischen jedem Aufschlag höchstens 25 Sekunden sein dürfen, die aber so gut wie immer voll ausgenützt werden, dann ist die Nettospielzeit höchstens 50% der Gesamtspielzeit. Eher weniger. Ich denke dass dieser Wert auch stark variiert, so zwischen 20 und 50%. Nachgemessen hab ich das noch nie.

Wie setzt man das Handgelenk beim Tennis (Topspin) richtig ein?

Hab mal eine technische Frage zum Tennis. Wie und wann setzt man das Handgelenk beim Tennis ein. Gerade bei einem Topspinschlag wurde mir gesagt muss ich mit dem Handgelenk Zug in den Schlag bekommen. Wie kann ich das üben?

...zur Frage

Besteht ein Unterschied ob ich beim Tennis mit oder ohne Dämpfer spiele?

Ich spiele irgendwie nie mit einem Dämpfer Tennis. Die meisten, die ich sehen, haben aber einen drin. Was ist der Unterschied beim Schlag, wenn ich mit oder ohne Dämfer spiele?

...zur Frage

Sind die teureren Naturdarmsaiten beim Tennis wirklich besser?

Merkt man den Qualitätsunterschied zwischen Naturdarm- und Kunstdarmsaiten beim Tennis? Ich möchte nur wissen, ob sich die teureren Darmsaiten auch für Hobbyspieler merkbar besser spielen, oder bemerken nur Profis den Unterschied?

...zur Frage

Besonders starke psychische Belastung beim Tennis?

Mir kommt es so vor, als sei die psychische Belastung beim Tennis besonders stark, weil hier die mentale Verarbeitung von vergleichsweise vielen Fehlern sehr wichtig ist, und es sehr satrk aufs positive Denken ankommt. Wie seh ihr das? Bei welchen anderen Sportarten ist der psychische Druck im Match oder Wettkampf auch so hoch?

...zur Frage

Welcher Hartplatz ist der schnellste der ATP Masters 1000 Events?

Hi, schaue mir gerade die Liste der Masterssieger der letzten 15 Jahre an. Siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Sieger_der_Masters-Turniere_im_Tennis_(Einzel)

Dabei fällt auf, dass von den Top 3 der letzten Jahre (Djokovic, Nadal, Federer) z.B. Federer in Cincinnati bereits 6 mal gewonnen hat! Bei den anderen Masters auf Hartplätzen war er weniger erfolgreich. Nadal hat in Cincinnati erst einmal in 2013 gewinnen können. Um es noch deutlicher zu machen noch einen Blick auf die Grand Slams. Djokovic ist gerade in Australien nahezu unbesiegbar, da Plexicusion anscheinend ein sehr sehr langsamer Hartplatz ist.

Naja, jedenfalls würde es mich mal interessieren wie man die Hartpläze unterscheiden kann nach Geschwindigkeit. Manchmal merkt man es ja auch beim zusehen, dass manche hartplätze fast schneller sind als Rasen.... und andere nahezu langsamer wie Sand (siehe Australian Open und Australian open series... ) freue mich auf eine rege Diskussion :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?