Wie unterschieden sich Hartplatzschuhe von Sandplatzschuhen?

3 Antworten

Ich glaube, dass es sich bei dieser Unterscheidung mehr um eine Marketing-Geschichte der Hersteller handelt. Große Unterschiede gibt es da nicht. Diese glatten Hallenschuhe kann man ja fast nirgendwo mehr spielen, weil es nur nocht Hallenböden mit Teppich-Granulat gibt, die reinen Teppichböden hab schon seit langem nirgendwo mehr gesehen. Also ich sehe keinen großen Unterschied zwischen Hallen-Tennisschuhen und Sandplatz-Tennisschuhen. Aus diesem Grund kauf ich mir zu Beginn der Hallen-Saison auch immer neue Schuhe, die ich in der Halle einspiele und dann aber auch auf dem Sandplatz im Frühjahr verwende. Umgekehrt sollte man es nicht unbedingt machen, oder wenn, dann sollten die Schuhe auch wirklich ganz sauber sein, udn kein Sand mehr an den Schuhe, oder im Profil der Schuhe sein.

Hallo, ich dachte bisher, Hartplatzschuhe und Sandplatzschuhe sind gleich. Habe auf shop.adidas.de da auch keine Unterscheidung gefunden. Welcher Hersteller macht diesen denn?

Alle. Hier in meiner Stadt kenne ich allein 4 Tennisvereine, die reine Teppichböden ohne Granulat haben. Da kriegst Du aber ganz schön einen reingewürgt vom Platzwart, wenn Du da mit Aussenschuhen spielst. Ich habe immer 2 verschiedene Tennisschuhe (von K-Swiss), Aussen und Halle.

0

also bei uns gibt es fast nur normale teppichböden,sprich glatte sohle. nur stellt die kaum noch jemand her. aber hier gehts um hartplatz- bzw sandplatzschuhe. für mich ist beides dasselbe.ich spiel mit schuhen mit profil,entweder auf hartcourt oder sand. großen unterschied gibt es da nicht.die profis haben sowieso spezialanfertigungen, da gibt es dann viell ein unterschied. aber normalerweise reichen schuhe mit profil für sand und hart.allerdings muss man aufpassen,der hartcourt verschleißt das profil sehr stark.wenn man dann mit den gleichen schuhen noch auf sand spielen will sollte man sich das profil mal genauer anschauen

Super, Danke für all eure Antworten! Sehr hilfreich!

0

Adidas "carpet outsole" auf Sand/Ascheplatz?

Hi!

Ich belege zur Zeit einen Tennis Anfängerkurs. Da dieser auf einem Sand/Ascheplatz stattfindet, hat uns der Platzwart darauf aufmerksam gemacht, dass wir uns Schuhe "ohne Profil" kaufen sollten. Im Decathlon wurden mir daraufhin mit der Bemerkung "Die könnte man auch auf Sand /Asche spielen" diese Schuhe verkauft: Adidas Ambition Stripes mit Carpet Outsole, also einer relativ glatten Sohle (Link befindet sich unten) ...da ich mittlerweile schon im Forum gelesen habe, dass erfahrene Spieler davor warnen mit zu glatten Sohlen zu spielen wegen hoher Sturzgefahr etc. , wollte ich nochmal ein paar Meinungen über die Sohle einholen.

Besten Dank schonmal im Voraus!

http://www.tennis-peters.de/websale7/Adidas-Herren-Tennis-Schuh-Ambition-Str-IV-Carpet-wei%DF.htm/?shopid=tennis-peters&act=product&prod_index=HA654305&cat_index=014002&ref=zanox&subref=HA654305&ref=Zanox&zanpid=1388474429721586688

...zur Frage

Kontaktlinsen zum Tennis spielen?

Hallo,

ich spiele seit 10 Jahren Tennis und seit zwei Jahren auch leistungsorientiert. Ich trainiere 4-5 mal die Woche in einem Jungendleistungszentrum und spiele die Medenrunde und Turniere. Leider bin ich kurzsichtig und ohne Brille ist es mir nicht möglich, zu spielen. Zudem habe ich kein räumliches Sehen (und ja, auch mit diesem Sehfehler kann man erfolgreich Tennis spielen, auch wenn ich dadurch größeren Trainingsfleiß und Wille zeigen muss).

Vor allem beim Rückhandschlag stört mich die Brille sehr, oft sehe ich mehr den Brillenbügel anstatt den Ball. Auch rutscht diese immer wieder an der Nase...

Meine Trainer meinten jetzt, ich solle es doch mal mit Kontaktlinsen versuchen. Sind diese zum Tennisspielen geeignet? Evtl in Verbindung mit einer Sportsonnenbrille, um Schutz vor Sand zu gewähren?

...zur Frage

Welcher Hartplatz ist der schnellste der ATP Masters 1000 Events?

Hi, schaue mir gerade die Liste der Masterssieger der letzten 15 Jahre an. Siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Sieger_der_Masters-Turniere_im_Tennis_(Einzel)

Dabei fällt auf, dass von den Top 3 der letzten Jahre (Djokovic, Nadal, Federer) z.B. Federer in Cincinnati bereits 6 mal gewonnen hat! Bei den anderen Masters auf Hartplätzen war er weniger erfolgreich. Nadal hat in Cincinnati erst einmal in 2013 gewinnen können. Um es noch deutlicher zu machen noch einen Blick auf die Grand Slams. Djokovic ist gerade in Australien nahezu unbesiegbar, da Plexicusion anscheinend ein sehr sehr langsamer Hartplatz ist.

Naja, jedenfalls würde es mich mal interessieren wie man die Hartpläze unterscheiden kann nach Geschwindigkeit. Manchmal merkt man es ja auch beim zusehen, dass manche hartplätze fast schneller sind als Rasen.... und andere nahezu langsamer wie Sand (siehe Australian Open und Australian open series... ) freue mich auf eine rege Diskussion :)

...zur Frage

Probleme beim Smash im Tennis

Ich spielen nicht so lange Tennis und habe im Moment so meine Probleme mit dem Smash- Schlag. Irgendwie bekomm ich das mit dem Timing nicht so hin und treffe glaube ich deswegen den Ball nicht gut. Auf was muss ich denn bei einem Schmetterball achten und was sind so typische Fehler bei Anfängern beim Smash? Danke

...zur Frage

Spielen American Footballer mit normalen Fußballschuhen?

Wieder einmal eine Frage aus unserem Sportler-Stammtisch: Gibt es spezielle American Football-Schuhe oder spielen die auf Naturplätzen mit normalen Fußball-Schuhen?

...zur Frage

TENNIS TROTZ SCHLÜSSELBEINVERLETZUNG

ich habe eine Verletzung am rechten Schlüsselbein , es ist angebrochen, ( bin ca vor 11 Jahren mit dem Fahrrad gegen ein Pfosten gefahren ) Heute habe ich Tennis gespielt und habe danach leichte Schmerzen bemerkt. Mir gefällt Tennis spielen. Ich weiß nicht ob ich weiter spielen soll oder aufhören muss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?