Verkürzten Hüftbeuger (dicker Hintern)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deine Frage wirft einen Widerspruch auf. Du sagst, dein Hohlkreuz wäre durch Training behoben, trotzdem hättest du eine "Entenarschhaltung". Grundlage ist in beiden Fällen (Hohlkreuz + Entenarsch) ein vorgekipptes Becken. Wenn somit dein Hohlkreuz behoben ist, ist damit auch deine Beckenkippung aufgehoben und du brauchst dir keine Gedanken über "verkürzte" Hüftbeuger zu machen. Also muss deine Gesäßform eine andere Ursache haben, vielleicht ein ausgeprägter Gesäßmuskel. Am "Beinbizeps" kann es auch nicht liegen, denn dieser richtet das Becken auf, braucht somit kein zusätzliches Training, da dein Becken sich offensichtlich in Normalstellung befindet. Auch dein Fußballtraining kann man sicher nicht einseitig nennen, denn du trainierst bei allen Sprints automatisch sowohl die Hüftbeuger, als auch die Hüftstrecker (also Beinbizeps und Co.). Fazit: Es fehlen Informationen, um dein Problem erkennen zu können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bers12
20.08.2013, 14:14

Ja früher hatte ich es noch extremer durch das Hohlkreuz aber seit dem ich meinen Bauch trainiert habe nicht mehr. Ich denke das mein Hüftbeuger, vorderer Oberschenkel verkürzt ist und das mein Beinbizeps vielleicht zu schwach ist. Meine Gesäßmuskeln zu trainieren traue ich mich aber auch nicht, da ich Angst habe es zu verschlimmern.

0

Was möchtest Du wissen?