Mit welchen Übungen kann man das Ballgefühl beim Tennis trainieren und verbessern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo fahrtwind, beim Tennis wollen alle immer nur harte und schnelle lange Bälle schlagen. Um ein kompletter Tennisspieler zu sein, sollte man auch die Trainingseinheiten im T-Feld nicht ganz vergessen. Man kann sich zB paarweise im T-Feld gegenüber aufstellen, vor jedem Spieler liegt ein Hulahup(?)-Reifen (je näher am Netz desto schwieriger) und versucht in den gegnerischen Reifen zu spielen. Oder man spielt sich ganz kurz Volleys zu, in dem beide Spieler jeweils höchstens 1 Meter vom Netz entfernt sind. Der gute "alte Rundlauf" aufs T-Feld (zB nur Vorhand-cross) ist ein Klassiker, bei dem man aus dem Lauf heraus, mit Gefühl gezielt ins gegnerische Feld spielen muss. Man kann auch versuchen aus 1, 2 oder 3 Meter einen Ball mit dem Schläger in einen Balleimer zu schlagen (bringt auch sehr viel Gefühl).

Viel Spaß beim Training

Den Ball leicht anwerfen, etwa 1 Meter hoch, und dann mit dem Tennisschläger so "auffangen", dass der Ball auf der Bespannung liegen bleibt. Ziel ist es, den Ball so aufzufangen, dass er nicht auf der Schlägerfläche hüpft, und wenn man es schon besser kann, nicht den Schlägerrahmen berührt. Als Steigerung kann man den Ball immer höher werfen ;-)

Was möchtest Du wissen?