Fußball spielen trotz starkem Übergewicht?

4 Antworten

ich meine, dass der Arzt recht hat. Nicht nur automatisch, weil er Arzt ist, sondern ich glaube das auch. Nimm ab, bis du max. 15 KG Übergewicht hast (besser noch weniger) und steige dann ein. Du solltest beim Einstieg in Fussball allerdings trainierte/gekräftigte Beine und Körpermitte haben. Sonst bist du schneller verletzt, als du gucken kannst. Was du bis dahin machst (Nordic walking oder ...), ist relativ egal, solange es gelenkschonend ist, aber nimm einfach ab. Du wirst dir dein ganzes späteres Leben dankbar dafür sein. Versprochen!

Ich würde sagen es kommt drauf an was du bisher gemacht hast. Wenn du jetzt plötzlich mit dem Fußball anfängst dann ist das nicht gut für deinen Körper. Der hat so und so schon mit deinem Gewicht zu kämpfen und du belastest dann Muskeln und Bänder zusätzlich.

Wenn du jetzt bereits Sport gemacht hättest dann würde ich schon sagen man kann trotzdem Fußball spielen. Von 0 auf 100 würde ich aber nicht so schnell gehen.

Selbst als Torwart wirst du mit dem Übergewicht nicht viel machen können. Wie willst du denn springen, um hohe Bälle zu kriegen?

Ich empfehle dir Kraftsport, gepaart mit Fahhradfahren. Kraftsport ist gerade beim abspecken sehr wichtig, weil es dem Körper signalisiert, dass er die Muskulatur braucht und im Zuge der Gewichtsreduktion NUR Fett hergibt! Denn, das sollte man wissen, beim Abspecken verliert man - vereinfacht gesagt - zuerst wichtige Muskelmasse, bevor es ans Körperfett geht. Warum ist das so? Weil der Körper viel leichter Muskeln abbaut, als Fett.

Und mit Fahrradfahren steigerst du die Kondition und erhöhst deinen Kalorienbedarf. Wenn du nun gleichzeitig weniger Kalorien isst, als der Körper braucht, verbrennt er Fett.

So einfach ist das!

Mit dem Fußball kannst du dann immer noch anfangen, wenn deine Gelenke das Laufen mitmachen können.

Benötige ich für jede Sportart ein spezielles Paar Schuhe?

Ausgenommen natürlich die Sportarten, wo das Schuwerk eine eminente Grundvoraussetzung sind (Skifahren, Skaten..). Also ist es sinnvoll mit guten Sportschuhen sowohl Fußball (nicht vereinsmäßig), Joggen, Hockey, Radfahren, Nordic Walking... zu machen?

...zur Frage

Kann ich so im Verein Fußball spielen?

Ich bin 14 jahre, junge und würde gerne Fußball spielen. leider habe ich aber ein wenig Übergewicht. ich bin 171cm groß und wiege 90 Kilo. Könnte dass Probleme geben?

...zur Frage

Was braucht man um ein guter Torwart zu sein?

Habs auch mal probiert, war aber nicht meins. Was braucht man alles um ein guter Keeper zu sein, nur Bälle halten reicht ja fast nicht. Sollte der auch Fußball spielen können?

...zur Frage

Ist Fußball spielen schlecht für die Kniegelenke

Mein Kumpel ist Fleisenleger und schon sehr lange in seinem Beruf. Er hat seit ein paar Monaten immer starke Schmerzen in seinem Kniegelenken. Er meinte, das er wohl in 3 Jahren neue Kniegelenke bräuchte. Nun geht er einmal in der Woche Fussball spielen. Ist Fussball spielen gut für die Kniegelenke, da er dort ja auch andere Muskeln beansprucht oder sollte er es lieber sein lassen?

...zur Frage

Trendsport Nordic Walking: Belastung statt Entlastung?

Um kaum eine Sportart wurde in den letzten Jahren so ein Rummel veranstaltet. Menschen treffen sich nicht mehr zum Wandern oder Spazieren gehen. Wer etwas auf sich hält, verlässt das Haus nicht mehr ohne ein Paar Stöcke und geht "Nordic Walken". Gelenkschonender als Joggen soll es sein und die Fettverbrennung soll zusätzlich durch den Einsatz der Arme gesteigert werden. Doch seit einiger Zeit häufen sich die kritischen Stimmen, dass "Nordic Walking" den Gelenke sogar schaden könne. Ist da was dran?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?