Fußball spielen trotz starkem Übergewicht?

4 Antworten

ich meine, dass der Arzt recht hat. Nicht nur automatisch, weil er Arzt ist, sondern ich glaube das auch. Nimm ab, bis du max. 15 KG Übergewicht hast (besser noch weniger) und steige dann ein. Du solltest beim Einstieg in Fussball allerdings trainierte/gekräftigte Beine und Körpermitte haben. Sonst bist du schneller verletzt, als du gucken kannst. Was du bis dahin machst (Nordic walking oder ...), ist relativ egal, solange es gelenkschonend ist, aber nimm einfach ab. Du wirst dir dein ganzes späteres Leben dankbar dafür sein. Versprochen!

Ich würde sagen es kommt drauf an was du bisher gemacht hast. Wenn du jetzt plötzlich mit dem Fußball anfängst dann ist das nicht gut für deinen Körper. Der hat so und so schon mit deinem Gewicht zu kämpfen und du belastest dann Muskeln und Bänder zusätzlich.

Wenn du jetzt bereits Sport gemacht hättest dann würde ich schon sagen man kann trotzdem Fußball spielen. Von 0 auf 100 würde ich aber nicht so schnell gehen.

Selbst als Torwart wirst du mit dem Übergewicht nicht viel machen können. Wie willst du denn springen, um hohe Bälle zu kriegen?

Ich empfehle dir Kraftsport, gepaart mit Fahhradfahren. Kraftsport ist gerade beim abspecken sehr wichtig, weil es dem Körper signalisiert, dass er die Muskulatur braucht und im Zuge der Gewichtsreduktion NUR Fett hergibt! Denn, das sollte man wissen, beim Abspecken verliert man - vereinfacht gesagt - zuerst wichtige Muskelmasse, bevor es ans Körperfett geht. Warum ist das so? Weil der Körper viel leichter Muskeln abbaut, als Fett.

Und mit Fahrradfahren steigerst du die Kondition und erhöhst deinen Kalorienbedarf. Wenn du nun gleichzeitig weniger Kalorien isst, als der Körper braucht, verbrennt er Fett.

So einfach ist das!

Mit dem Fußball kannst du dann immer noch anfangen, wenn deine Gelenke das Laufen mitmachen können.

Suche Trainingsplan für Anfängerin mit starkem Übergewicht

Hallo!

Ich bin weiblich, Mitte 40 und stark übergewichtig (BMI 34) mit leichten Knieproblemen. Will nach Jahren schwacher sportlicher Betäigung (Aquafitness 1 wöchentlich, gelegentlichem Walken und Fahrradnutzung im Alltag) endlich wieder systematisch sportliche Kondiition aufbauen und Gewicht reduzieren.

Suche daher ein Grundgerüst für einen Plan, wie ich Konditions- und Workout-Training auf die Woche verteilen und strukturiert aufbauen / steigern soll. Trimmfahrrad, Crosstrainer und Rudergerät vorhanden, ansonsten Fahrradfahren und Nordic Walken outdoor erwünscht, Aquafitness läuft weiter. Ich würde gerne ein bisschen mixen: Crosstraining oder wie sich das nennt.

Danke ür einen Vorschlag oder Link! Aquanudel

...zur Frage

Hallo, ich bin 15 Jahre alt...ich habe leicht Übergewicht aber möchte wieder mit Fußball anfangen. Wie ist der beste weg damit anzufangen ?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt...ich habe leicht Übergewicht aber möchte wieder mit Fußball anfangen. Als Kind (von 8-11 glaube ich) .... habe ich einmal in einem Verein gespielt als Torwart meine Eltern haben mir gesagt dass ich recht gut gewesen sein soll. Damals war ich noch recht dünn...

ich wiege ca 90 Kilo und bin 1,83m groß. Meine freunde sagen oft ich sei breiter als der Türsteher..

ich bin eigentlich immer recht schlecht im (schul) Fußball aber ich bin ja ein Anfänger und die sind fast alle im Verein.

Also meine Frage an euch wie fängt man am besten wieder damit an ? ich weiß ich bin nicht gerade sportlich aber dass kann man ja trainieren.

-In welcher Gruppe fange ich dann an als Anfänger, da die meisten in meinem Alter schon richtig gut sind ?

-Welche Position ist am besten für den Anfang ?

-und wie kann man am besten (am Anfang) trainieren... denn mir ist es recht peinlich am (Bolzplatz) als totaler Anfänger zu trainieren...

-und meine letzte Frage: Ist es schlecht anzufangen wenn man Übergewicht hat ?...

hoffe ihr könnt mir helfen ...danke :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?