Wieviele Gerate im Fitness Studio soll ich pro Muskelgruppe nehmen?

4 Antworten

Für ein Kraftausdauertraining aufgebaut als Zirkeltraining sind 12-15 Geräte sehr gut geeigent. Dadurch trainierst du eine große Bandbreite, erreichst viele Muskeln und bist daudurch sehr vielseitig trainiert. Bei einem Muskelaufbautraining reichen im Normalfall 5-8 Geräte, da du dich an jedem Gerät länger (für 3 oder mehr Sätze) aufhältst.
Welche Geräte hast du denn zur Verfügung?

Hi Blondi, das ist ja ganz schön viel. Mir wurden 6-8 Geräte empfohlen, wobei für jede große Muskelgruppe ein Gerät dabei ist. Für Beinvorderseite, -rückseite, oberer-, unterer Rücken, Brust und Bauch. Zusätzlich kann man noch Schultern, Bizeps/Trizeps nehmen. So ist es bei mir und das reicht als Ganzkörperprogramm! Viel Spass!

Welche Geräte nimmst Du denn?Kannst Du mir bitte die Gerätenamen nennen.

0
@Blondi

Beinpresse, Beinbeuger, Latzug horizontal/ vertikal, Brustpresse, Butterfly, Trizepsdrücken am Kabelzug, Bizeps am Kabelzug.

0

Um Muskeln aufzubauen sollte der Muskel schon richtig ausgereizt werden. Meine persönliche Erfahrung ist, das hier 2-3 Übungen ( 2-3 Geräte ) a 3-4 Sätze pro Muskelgruppe ein gutes Maß sind um dem Muskel einen Wachstumimpuls zu geben. Vorrausgesetzt das Training wird mit der richtigen Intensität betrieben. Damit es pro Trainingseinheit nicht zu viel wird, ist es sinnvoll den Körper aufzusplitten, so das du pro Trainingstag nur 2-3 Muskelgruppen trainierst. Wenn du richtig intensiv trainierst, dann reicht es auch aus, wenn jede Muskelgruppe nur einmal die Woche durchtrainiert wird. So erfährt der einzelne Muskel genügend Erholung bevor er wieder trainiert wird.

Trotz Fitness-Studio ZUGENOMMEN !

Ich bin schon sportlich und will grade nochmal 10 kilo abnehmen. 10 sind runter durch Laufen und Radfahren. Bei dem Wetter kann ich aber nicht laufen. Also gehe ich zur Zeit ins Fitness-Studio - zum ersten Mal in meinem Leben. Erst wollte ich nur Radfahren/Laufband aber ich mach jetzt doch auch den Gerätepark durch. Hab eine Einführung bekommen, und das ist ganz schön schweißtreibend wenn man es richtig macht.

Ich fühle mich auch schlanker seitdem - war jetzt ca. 7 mal im Fitness-Studio. Ich hab ne neue Polaruhr und achte jedesmal drauf 1000 kcal "wegzubrennen". Das ist schon viel und ich brauch da auch ne Weile. Es ist ingesamt soviel, mit Warm-Crosstrainern + alle Geräte 2 x durch + 30-45 min noch auf dem Laufband.

Besonders am BAUCH fühle ich mich schlanker, es ist als ob da irgendwie einbischen fehlt.

Doch: Die Waage zeigt leider kein Gewichtsverlust an, sogar 0,5 Kilo ZUNAHME ! Ich wiege mich immer morgens, mit "Leergewicht" - nach dem Morgendlichen Klogang, das ist dann vergleichbar.

jaja, Muskelmasse ist schwerer als Fett, aber wann geht endlich das FETT weg ???? Warum nehm ich jetzt zu durchs Fitness-Studio ? Essen tue ich schon auch was, bei soviel Schwerarbeit, aber ich achte doch SEHR drauf auf Menge und was ich esse, und wenn nachts so ein kleines Hungergefühl kommt, schaff ich das es zu ignorieren....

...zur Frage

Am schnellsten Fett verbrennen ...

Hey zusammen. Ja, ich weiß, dass solche Fragen hier täglich gestellt werden, aber das was ich meine, ist nicht dabei. Einige sagen, die beste Methode wäre z.B. 15 Minuten sprinten (zwischendurch 2 - 3 Minuten normal gehen), die anderen sagen, verschiedene Geräte im Fitnessstudio, da der Körper sich schnell an was gewöhnt, deswegen die vielen verschiedenen. Wiederrum andere schwören auf das gute alte Joggen für 45 Minuten. Oder andere wieder schwimmen. Also ich bin nicht Fett, aber habe halt noch diese nervige Speckschicht über den Bauchmuskeln, z.B. Ich mache auch Kraftsport, aber ich denke nicht, dass das alleine reicht. Ich würde mein Fett gerne im Fitnessstudio verbrennen, da mein bei uns in der Gegend nicht angenehm joggen kann. Im Studio haben wir Laufbänder, Crosstrainer, Fahrräder (mit Lehne & ohne) und Rudergeräte. Natürlich noch die üblichen Geräte, aber die haben ja wenig mit Fettverbrennung zu tun (oder?). Da würde ich gerne wissen, wie ich am schnellesten mein Fett verbrennen kann. Habe einen KFA von ca. 15 % aber hätte gerne 10 %. Auf meine Ernährung achte ich bereits. Vielen Dank. :-)

...zur Frage

2er-Split im Fitnessstudio: Aufteilung und Übungen sinnvoll?

Ich werde demnächst mein Heimtraining durch Studiotraining ersetzen. Derzeit halte ich mich noch an dem "Gewöhnungsplan", das mir das Studio gegeben hat, und nutze die Zeit (1 Monat) um nach meinen Übungen neue Geräte auszuprobieren und kennenzulernen.

Währenddessen schmiede ich meinen neuen Trainingsplan (2er-Split, 4 Tage die Woche) mit den Geräten, die ich dort schon kenne, und diversen Hantelübungen, die ich bereits zu Hause eingesetzt habe.

Tag 1: Bizeps, Schultern, Rücken

Latziehen, Rudern (weiter Griff), Überstrecken am Rückenstrecker, Bizepscurls mit Kurzhantel (abwechselnd), Seitheben mit Kurzhantel, Unterarm-Curl mit Kurzhantel

Tag 2: Trizeps, Brust, Bauch, Beine

Schrägbankdrücken, Butterflies, Seilziehen für Trizeps, Crunchrolle, Beinbeuger, Beinstrecker

Nun die Frage: Ist die Aufteilung der Muskelgruppen logisch? Sind die Übungen sinnvoll? Ich würde gerne eure Meinung dazu hören, bevor ich mit dem Plan beginne.

Eventuell ergänze ich den Plan nach ein paar Wochen um weitere Übungen, aber vorerst sollte das reichen, außer ihr habt noch gute Ideen.

...zur Frage

Flachen Bauch ( SIXPACK ) bis zum SOMMer , doch wie ?

Zur Person:

  • Ich bin 17 Jahre Alt
  • wiege aktuell 66,5 kg (Morgens nach dem aufstehen)
  • Ich bin 1,80 m groß
  • treibe gerne und regelmäßig Sport

Problem: Im allgemeinen würde ich mich und mein Umfeld mich als ,,schlank,, bezeichnen, doch allerdings habe ich eine Problemzone am Bauch. Meine Figur wirkt schlank doch, an meinem ganzen Bauch Bereich, ist überflüssiges Fett vorhanden ... Zu meinen Sportlichen Aktivitäten, ich gehe 3x die Woche ins Fitness- Studio und 2x die Woche ins Boxtraining. Wobei ich eine Zeitlang auf Masse trainiert habe und ein bischen Muskelmasse aufgebaut habe .... Doch jetzt wo es langsam wieder Richtung Bade-Session geht, würde ich gerne einmal einen gut- durchtrainierten Bauch haben, den ich noch nie hatte. Obwohl ich eigentlich mit einem flachen Bauchen auch zuerst zufrieden wäre.Ich spüre meine Bauchmuskeln zwar wenn ich auf dem Rücken liege doch man sieht sie leider nicht, da sich dort schon seit mindestens 3-4 Jahren Fett angesammelt hat ! Dies ist durch schlechte Ernährung entstanden und einer Zeit, in der ich wenig Sport getrieben hatte, durch Private Probleme .... Doch nun bin ich bereitdas ganze zu ändern und habe den willen im Bezug auf meine Ernährung und im Bezug auf die Art und Weis des Training im Fitness- Studio etwas daran zu verändern.

In Moment versuche ich so meine Traumfigur zu bekommen:

Ich gehe 2 mal die Woche ins Boxen, dann trainiere ich an anderen 3 Tage in der Woche noch zusätzlich im Fitness-Studio. Mein Trainingsplan im Fitness sieht so aus: 1. Tag Brust trainieren + Bizeps + Bauch 2. Tag Rücken trainieren + Trizeps + Bauch 3. Tag Schulter Trainieren + Beine + Bauch . Beim Trainieren mach ich pro Muskelgruppe 3 verschiedene Übungen mit jeweils 3 Sätzen . Jeder Satz besteht aus 15 - 20 Wiederholungen .... Nach meinem Training geh ich seit 3 Wochen immer 20 -40 Minuten aufs Laufband ..... Zur Ernährung : Ich esse jeden Morgen Haferflocken mit einem Esslöffel Eiweißpulver und fettarmer Milch, und ich gestalte mein essen so, das ich bis zum Mittag Kohlenhydrate zu mir nehmen (Brote, Nudeln .. ) doch ab dem Mittag nach de mTraining und so weiter meine Ernährung auf Eiweißreich ausrichte und dazu Gemüse ( Rohkost) ... Ich verzichte auf jediglichen Süßkram und trinke auch nur Wasser und ab und zu einen Fruchtsaft ( Ich nehme ca. 3-4 Liter Wasser zu mir an Trainings Tagen. )

Meine Frage an euch ist jetzt, was haltet ihr davon, und was mach ich falsch, was kann ich verbessern oder empfehlt ihr mir was komplett anderes , auf jedenfall will ich bis zum Sommer den Speck am Bauch weghaben und einen flachen Bauch haben. Ich habe eine trainierte Brust doch an ihr hat sich auch Fett angelagert ..... und daher kommt sie auch nicht so zur geltung ......

Ich hoffe auf eine schnelle Antwort den der Sommer steht bald vor der Tür

Danke

MFG SERGEN

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?