Wieviele Gerate im Fitness Studio soll ich pro Muskelgruppe nehmen?

4 Antworten

Für ein Kraftausdauertraining aufgebaut als Zirkeltraining sind 12-15 Geräte sehr gut geeigent. Dadurch trainierst du eine große Bandbreite, erreichst viele Muskeln und bist daudurch sehr vielseitig trainiert. Bei einem Muskelaufbautraining reichen im Normalfall 5-8 Geräte, da du dich an jedem Gerät länger (für 3 oder mehr Sätze) aufhältst.
Welche Geräte hast du denn zur Verfügung?

Hi Blondi, das ist ja ganz schön viel. Mir wurden 6-8 Geräte empfohlen, wobei für jede große Muskelgruppe ein Gerät dabei ist. Für Beinvorderseite, -rückseite, oberer-, unterer Rücken, Brust und Bauch. Zusätzlich kann man noch Schultern, Bizeps/Trizeps nehmen. So ist es bei mir und das reicht als Ganzkörperprogramm! Viel Spass!

Welche Geräte nimmst Du denn?Kannst Du mir bitte die Gerätenamen nennen.

0
@Blondi

Beinpresse, Beinbeuger, Latzug horizontal/ vertikal, Brustpresse, Butterfly, Trizepsdrücken am Kabelzug, Bizeps am Kabelzug.

0

Um Muskeln aufzubauen sollte der Muskel schon richtig ausgereizt werden. Meine persönliche Erfahrung ist, das hier 2-3 Übungen ( 2-3 Geräte ) a 3-4 Sätze pro Muskelgruppe ein gutes Maß sind um dem Muskel einen Wachstumimpuls zu geben. Vorrausgesetzt das Training wird mit der richtigen Intensität betrieben. Damit es pro Trainingseinheit nicht zu viel wird, ist es sinnvoll den Körper aufzusplitten, so das du pro Trainingstag nur 2-3 Muskelgruppen trainierst. Wenn du richtig intensiv trainierst, dann reicht es auch aus, wenn jede Muskelgruppe nur einmal die Woche durchtrainiert wird. So erfährt der einzelne Muskel genügend Erholung bevor er wieder trainiert wird.

Trainieren ohne Trainer und Ahnung?

Hallo zusammen,

ich bin 31 und habe bisher eher wenig Sport gemacht-bis auf Leistungsschwimmen für ein Jahr als Teenie. Jetzt möchte ich daran was ändern, da in meiner Familie viele Diabetes haben und meine Oma mit ihren 80 kaum mehr laufen kann. Ich muss denke ich nicht erwähnen, dass gesunde Ernährung und Sport in meiner Familie kein Thema sind. Da ich daran etwas ändern möchte, habe ich durch wirdfit.de ein Studio 6 Wochen testen können. Dort mache ich den Milon-Fitnesszirkel (10 Minuten Rad zum Aufwärmen, dann eine Minute am Gerät, nach 3 Geräten 4 Minuten Crosstrainer, wieder 3 Geräte, dann 4 Minuten Fahrrad und das Ganze 2 Mal- jede Woche darf ich 1kg hochstellen- die Geräte selber stellen sich ja einmal eingestellt durch Trainer dank Karte automatisch ein) und habe nachm ersten Mal auch nie mehr den Trainer gesehen. Jetzt war es so, dass ich spontan 4 Wochen nach Berlin musste und dort am Ball bleiben wollte. Daher habe ich mich beim Studio 5m vom Hotel weg angemeldet - ein Clever fit. Dort war es wie erwartet, niemand hat mir irgendwas gezeigt oder erklärt, obwohl ich sagte, dass ich keine Ahnung habe. Es ist soweit ok, ich nehme immer das niedrigste Gewicht und stelle die Sitzhöhe etc so ein wie ich denke. Da ich daheim den Trainer auch nicht mehr großartig sehe war ich nun am Überlegen, ob ich nicht daheim auch zu Clever fit wechseln soll. Das weil ich dort mehr Geräte hätte, die Vibrationsplatten, eine Getränkeflat und Wassermassageliegen. Ich weiß noch nicht, was das eine Studio monatlich kosten wird, aber sicher mehr als die rund 35€ bei Clever fit und der Preis spielt leeiiider schon ne Rolle. Jetzt überlege ich halt, ob ich das alleine hinkriege oder mich damit eher kaputt trainiere. Ich mein, im Studio mit den Milon-Geräten sehe ich ja sonst auch keinen Trainer mehr, der vll mal meine Haltung korrigiert. Was meint ihr?

...zur Frage

Erfahrungen mit FitX Fitnessstudios?

Hi, ich würde gerne anfagen im Fitnessstudio zu trainieren. Hab bisher nur zu Hause trainiert und hab dementsprechend keine Erfahrungen an Geräten. Bin sehr sportlich und durchtrainiert ein. Hab ein wenig Ahnung von Muskelgruppen, Ernährung und effizientem Training bräuchte also weder Aufbautraining noch einen "Baby-Sitter" als Trainer, lediglich eine Einweisung für die Geräte.

Jetzt ist die Frage ob ein billig-Studio in meiner Nähe geeignet ist. Wohne Nähe Worms und hätte teure Studios, aber eben auch MCFit oder FitX in Reichweite. FitX ist mir bei nem Kampfpreis von 15€ mit allem Drum und Dran aufgefallen. Bin Schüler und dementsprechend an nem günstigen Preis interessiert. Also sind FitX Studios fürs training geeignet und ist 15 € mntl. der finale Preis?

...zur Frage

Wieviele Surfsegel braucht man?

Wieviele Segel zum Windsurfen, bzw. welche Größen der Segel braucht man?

...zur Frage

Training mit dem eigenem Körpergewicht?

Hallo,ich habe ein paar fragen zum training mit dem eigenem körpergewicht:

Wieviele Übungen pro muskel sollte man machen? Baut man mit dem eigenem gewicht auch nur zwischen 8 und 15 wiederholungen auf oder kann man dort auch ruhig auf 30-60 Wiederholungen gehen? Wieviele sätze pro Übung sollte man machen? Sollte der eigengewichtstrainingsplan GK oder Split sein?

Das waren meine Fragen.Hoffe ihr könnt sie beantworten.Danke im vorraus!

...zur Frage

Seitliche Bauchmuskeln trainieren zuhause?

Hallo, wie kann man am besten seine seitlichen Bauchmuskeln trainieren? Am Besten ohne Geräte. Das einzige was ich an Geräten zuhause habe sind Kurzhanteln. Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Wieviele Friends braucht man?

Wieviele Friends oder Camalots braucht man standardmäßig, wenn man leichte Alpintouren macht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?