Wieviel Übungen pro Muskelgruppe?

2 Antworten

Ouh man...97er Bauhjar und schon 16...da wird mir langsam bewusst wie alt ich werde :D

Zu deiner Frage bzw. zu deinen Fragen!

Wie viele Übugnen pro Muskelgruppe...has tdu bisher einen Gnazkörperplan gemacht`

Dann würde ich jetzt siwtchen zu Oberkörper/Beine Split

Dann kannst du am Oberköprertag

2 Übungen für Brust insgesamt 8-10 sätze 2 Für Rücken insgesamt 8-10 sätze 1 xSchulter maximum 5 sätze 1x Bizeps maxiumum 5 sätze 1x Trizeps maximum 5 sätze

machen - reicht! Vielleicht noch eien Bauchübung am Anfang

Beintraining:

3-4 Übungen sollten reichen ....á 4-5 Sätze

Muskelaufbau...du willst muskeln aufbauen...dafür sollten deine Trainingssätze im besten Fall 40-70s dauern.

Kraftaufbau....trainierst du im bereich 3-5 Wiederholungen...fogllich sind die Gewichte die du drücken/heben kannst deutlich schwerer als beim Muskelaufbau Training

Massephase - Defiphase

Training bleibt gleich! Das ist alles Ernährung! Es kann sein, dass deine Kraftwerte sinken, weil du weniger isst und dich schwächer fühlst. Ansonsten bleibt aber alles gleich...glaub nicht den Schwachsinn von 20-25 Wiederholungen für´s "definieren"...totaler Quatsch!

Wenn du ansonsten Fragen hast oder Ideen brauchst...schau ruhig mal bei mir vorbei...Facebook--> Unleash Your Hero Athletics ;-)

Viel Spaß beim Training!

Als Anfänger ist das GK Training okay. Es dient dazu den Körper langsam an die neue Belastung zu gewöhnen. Nach 5 Monaten Training würde ich allerdings in den Split übergehen, da du so jede Muskelgruppe intensiver trainieren kannst. Pro Muskelpartie kannst du gute 10-15 Sätze einkalkulieren. Die würde ich auf 3 Übungen aufteilen. Entscheidend ist neben der Satzanzahl natürlich die Intensität die hoch genug sein sollte. Wähle das Gewicht so das du nur noch 6-10 saubere und langsame Wdhlg. schaffst. Kraftaufbau und Muskelaufbautraining gehen mehr oder weniger einher, wobei die Trainingsmethode hierbei entscheidend ist. Ein Gewichtheber hat das Ziel ein höchstmögliches Gewicht 1 mal zu bewältigen. Diesem Ziel geht dann ein strukturiertes Training voraus. Ein BB dagegen will senen Körper modellieren und wählt die Trainingsvariante mit mehreren Wdhlg. Darüber hinaus hat der BB eine etwas andere Ernährungsstruktur und will seinen KF Anteil minimal halten. Trainingstechnisch trainierst du in der Massephase und Definitionsphase mehr oder weniger gleich. Der Unterschied liegt in der Ernährung die in der Defiphase Kalorienärmer sein muss. Das Training bleibt gleich.

Wieviele Sätze/Wiederholungen für Muskelaufbau? Tips für Optimalen Muskelaufbau?

Hey, ich trainiere schon seit fast 4 Monaten. Jetzt im Winter will ich stark an Muskelmasse zulegen! Aber wie schaffe ich das gezielt und wie viele Wiederholungen und Sätze muss ich am besten machen für den reinen Muskelaufbau?

Momentan führe ich folgendes durch:

  • täglich 250g Quark (pro. 100g 12,4g Eiweis)
  • 3 mal die Woche training (Bizeps u. Brust; Rücken u. Trizeps; Bauch, Beine, Schulter u. Nacken)
  • jeweils 4 Sätze Maximalgewicht mit folg. wdh.: 10x, 8x, 6x, 4x (wurde mit Trainer besprochen)

Folgende Fragen:

  • Tipps um besser Muskelmasse aufzubauen ?
  • Wieviele Sätze und Wiederholungen ? (maximalgewicht?)
...zur Frage

Wieviele Gerate im Fitness Studio soll ich pro Muskelgruppe nehmen?

Ich gehe in ein sehr kleines Studio, der Trainer ist mesistens nicht da, darum diese Frage.

Ich möchte z. b. Trizeps, Bizeps, Bauchmuskeln, Rückenmuskeln, Beine usw. trainieren. Wieviele Geräte sind denn eigentlich notwendig, um ein wenig Muskeln aufzubauen. Z. Zt. bin ich an fast 12-15 Geräten. Ist dies sinnvoll?

...zur Frage

Zec+ whey connection - kann man das mit Milch trinken?

Hey Leute

Ich habe mir Zec+ whey conncetion Bestellt der geschmack ist Melone und das ist heute angekommen nun lese ich das es spezialisiert ist für H20 also für wasser.

Nun meine frage ist Kann ich das auch mit MILCH trinken oder muss ich das mit wasser trinken???

Normalerweise bei alsstars nehme ich 300g milch und 1 voller löffel dann sind das 30 gramm.

ich nehme einfach den löffel von meiner alten packung und wasch aus und benutze das für die dann

halt ich will jetzt wissen ob ich das mit milch auch trinken kann oder nur wasser:(

gruß.m

...zur Frage

Warum wird beim Kraftausdauertraining anders trainiert, als beim Hypertrophietraining?

Ich habe eine Frage zur unterschiedlichen Auswirkung des Kraftausdauer- und des Kraftaufbautrainingss.
Mir ist klar, dass man zum Kraftaufbau wenig Wiederholungen (6-8) mit viel Gewicht und zum Kraftausdauertraining mehr Wiederholungen (10-15) mit entsprechend weniger Gewicht ausübt.

Maximales Gewicht gibt einen maximalen Impuls, dass der Körper "merkt" hier muss ich aufbauen, sonst werden die Strukturen überlastet. Also bildet der Körper mehr Myofibrillen und damit dickere Muskelfasern.
Es soll pro Übung nicht nur eine Wiederholung ausgeübt werden, sondern ca (nagelt mich nicht fest) 6-8, damit alle Muskelfasern dieser Muskelgruppe angesprochen werden und ihren Wachstumsreiz erhalten.

Beim Kraftausdauertraining soll mit mehr Wiederholungen und weniger Gewicht trainiert werden.
Warum?
Der Muskel kann doch nur wachsen oder nicht wachsen.
Oder werden evtl. mit nur 6-8 Wiederholungen doch nicht alle Muskelfasern der trainierten Muskelgruppe angesprochen?

Warum wird beim Kraftausdauertraining anders trainiert, als beim Hypertrophietraining?

...zur Frage

Training mit dem eigenem Körpergewicht?

Hallo,ich habe ein paar fragen zum training mit dem eigenem körpergewicht:

Wieviele Übungen pro muskel sollte man machen? Baut man mit dem eigenem gewicht auch nur zwischen 8 und 15 wiederholungen auf oder kann man dort auch ruhig auf 30-60 Wiederholungen gehen? Wieviele sätze pro Übung sollte man machen? Sollte der eigengewichtstrainingsplan GK oder Split sein?

Das waren meine Fragen.Hoffe ihr könnt sie beantworten.Danke im vorraus!

...zur Frage

Kraftausdauertraining , schnelle Wiederholungen, wv Sätze und Übungen?

Guten Abend.

bevor ich mit der Hypteronie ( Muskelmasseaufbau ) anfange, wollte ich erst mit dem Kraftausdauertraining anfangen, die Frage ist nur :

  1. Wieviele Übungen soll ich dabei pro Muskelgruppe machen? Auch 3 Stück?

  2. Wie schnell wiederholen? So schnell wie es nur geht oder immer langsam?

Danke im voraus.

Mit freundlichen Grüßen,

Netterwurm2

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?