Könntet ihr mir helfen bei der Massephase?

2 Antworten


Die Kalorienbilanz entscheidet!

Inwiefern ein Kalorienüberschuss überhaupt notwendig ist kommt auf deinen Trainingszustand an.

Als Beginner im Krafttraining oder bei einem hohen kfa ist ein Kalorienüberschuss kaum notwendig, dort ist es sogar möglich im leichten Kaloriendefizit nennenswerte Muskulatur aufzubauen u. gleichzeitig Fett abzubauen....siehe unten.

Je Fortgeschrittener desto wahrscheinlicher ist ein Überschuss an Kalorien notwendig um massive Muskulatur aufzubauen.

Muskelaufbau ist ein energieaufwendiger Prozess und ohne ausreichend Kalorien wird dieser behindert bzw stagniert.

Wie hoch deser Überschuss sein muss ist individuell, das hängt u.a von der Nährstoffverwertung ab u. ist indiv. dh inwiefern die Kalorien mit zum Aufbau an Muskelsubstanz oder Fettaufbau mitwirken ist genetisch bestimmt. dh der eine baut schneller Fett bzw der andere baut schneller Muskulatur auf. bzw das Verhältniss dessen.

Jeder Überschuss bed. im ungünstigsten Fall einen Fettaufbau um diesen weitesgehend zu verhindern sollte der Überschuss angepasst sein dh sobald die Wampe mehr wächst als die Muckis den Überschuss verringern oder sogar in ein leichtes Defizit gehen.

Mit einer ausgeglichenen Kalorienbilanz sollte man starten.bes dann wenn man seinen kfa weiter senken möchte.

Ein Defizit von 15 bis 20% des Gesamtenergiebedarf pro Tag!


Im  kfa pendeln ist EINE  Vorgehensweise. zb ein Überschuss von 200 bis 500 kcal bis der kfa bei 18% anschl. eine Defiphase bis kfa bei 10 % ohne Muskulatur einzubüßen!!!


Kalorien alleine lassen aber keine Muskeln wachsen

zzgl ist eine ausreichende Proteinversorgung ( diese beinhaltet auch Kalorien) essentiell

und das Wichtigste -->

der indiv. Trainingsreiz ist eine Voraussetzung,ohne diesen wird die Proteinsynthese erst garnicht stattfinden!!!!

dh Muskeln ohne Training ist auf natürlichem Weg nicht möglich.

komplexe Kohlenhydrate ( Reis,Kartoffeln usw)zzgl Gemüse und weitesgehend mageres Protein (Pute,Hähnchenbrust) verwenden

Gruss S.

Mit Essen kannst du gar nichts aufbauen ausser Fett am Bauch. Muskelmasse baust du nur mit Training auf. Wenn deine Ernährung ausgewogen und eiweissreich ist dann genügt das um Muskelmasse aufzubauen. Alle zusätzlichen Kalorien werden als Fettpolster eingelagert.

Die Antwort ist schon mal Schrott!!! Lass dir bitte sowas nicht erzählen. Das A und O beim Training ist die Ernährung!!! Man sagt 70% die Ernährung und sogar 30% das Training!!! Ich denke eher das es fast 50 zu  50 ist, aber egal, zu sagen das es mit Essen nichts zu tun hat ist Völlig daneben! Um Muskelmasse aufzubauen, solltest du nen leichten Kalorien Überschuss haben. Wichtig dabei bitte gucken das du Gesunde Kohlenhydrate zu dir nimmst, sprich jetzt nicht Haribo reinhauen bis du 250 Kalorien Überschuss hast. Guck das du dir das aus Vollkornprodukte holst. Den für die Masse sind Kohlenhydrate extrem Wichtig!!!

0

Cooper-Test - minimaler Aufwand

Ich muss in 2-3 Monaten einen Cooper Test laufen. Dabei muss ich 3150m in 12 Minuten laufen. Da ich "Bodybuilding" bzw. Krafttraining betreibe und gerade versuche zuzunehmen, möchte ich möglichst wenig Ausdauertraining machen. Meine Ausdauer ist nicht gut. Funktioniert es, wenn ich einfach immer 12 Minuten laufe (alle 2 Tage) und dabei jedes mal die Geschwindigkeit erhöhe, oder muss ich wirklich 3-4x in der Woche 30 Minuten laufen und intervalltraining machen?

Es geht mir nur darum, in den 12 Minuten die 3150m zu schaffen, will kein Super-Läufer oder Marathonläufer werden.

Danke im Voraus

...zur Frage

Breiter werden und Muskelmasse trainieren

Hallo Leute,

ich bin 17 Jahre und möchte in nächster Zeit meine Muskelnn aufbauen. Habe eine normale Statur jedoch relativ wenig Fett an der Brust. Und da sind wir schon beim Thema, und zwar möchte ich breiter werden da ich auch sehr groß bin 1,92 m, nicht im Bodybuilder Maße sondern ungefähr wie der im Bild (link ist unten von google Bilder). Und ja ich weiß das es sehr hart ist und ein langer weg bis zu so einem Körper jedoch möchte ich noch wissen ob ich noch eine sog. ,,Massephase'' machen muss und mich ,,fetter'' Fressen muss um breiter zu werden oder reicht dort alleine der Muskelaufbau? Durch alleinigen Muskelaufbau wird das wahrscheinlich nicht so werden oder?

http://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/wie-krigt-man-einen-geilen-oberkoerper/1_big.jpg

Vielen Dank schon im Voraus freue mich über jede Antwort. :)

...zur Frage

3 Geregelte Mahlzeiten oder einfach nach Hungegefühl zwischendurch essen ?!

Die Frage bezieht sich mehr auf Bereiche im Leistungssport und/oder auf zusätzliche Krafttrainingseinheiten ?!.

Also: Ist es eher sinnvoll sich an drei geregelte Mahlzeiten zu gewöhnen und diese so weit wie mölich einzuhalten oder ist es sinnvoller nach Hungergefühl ''auf gut Glück'' zu essen?

Eventuell ein Mix aus beidem, also vor dem Training noch mal ne kleine Mahlzeit (Banane etc.) oder sowas?

In der Regel ist es nämlich so, dass aus dem geregelten Mahlzeiten nichts wird und ich mal um 21:30 eine große Portion Nudeln esse und dann am nächsten Tag um 18:30? Vllt ist hier noch wichtig zu wissen, ob man nach 19 Uhr große Mahzeiten zu sich nehmen sollte oder dann lieber direkt nach dem Training eine kleine Portion Nudeln und dann ab ins Bett... direkt meint dann schon in der Kabine, ansonsten fahre ich nach Hause und mache mir dann erst noch das Essen ?

Um aber auf die eigentliche Frage zurück zu kommen...

soll ich mich als ''Leistungssportler'' lieber an geregelte Essenszeiten halten oder einfach dann essen, wann ich hunger habe. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass ich volle Leistung im Training bringen möchte!?

...zur Frage

Massephase mit 14I

Hallo, Ich bin 15 Jahre alt, 1.72 groß & wiege 61.8 kg

Ich wollte eine Massephase anfangen, da ich richtig Muskeln aufbauen möchte.

Ich habe früher etwas trainiert biss ich über 30 Liegestütze und paar Klimmzüge packen konnte.

Aber jetzt möchte ich richtig anfangen zu trainieren.

Ich habe keine Ahnung wie mein Trainingsplan oder Ernährungsplan aussehen sollte

Ich bitte um Tipps

MFG

...zur Frage

Leere Kalorien benutzen, um Kalorienziel in der Massephase zu erreichen?

Hallo alle zusammen,

natürlich sollte man sich von möglichst langkettigen KH ernähren und generell ausgewogen essen. Jedoch stellt sich mir die Frage, ob abgesehen davon „leere Kalorien“ schlecht für den Muskelaufbau / Körperfettanteil sind. Solange ich beispielsweise meine 3000-3500 Kalorien in der Massephase nicht überschreite, sollte theoretisch auch nicht zu viel Fett ansetzten, egal wie ich mich nun ernähre. Ich persönlich nutze leere Kalorien (meißt ein Eis), wenn ich sehe, dass mir noch gute 300-400 kcal fehlen. So habe ich etwas naschen können und gleichzeitig meinen Kalorienbedarf für den Tag gedeckt.

...zur Frage

Abnehmen oder Zunehmen? Hilfe?

Hallo Freunde, Ich betätige seit ein paar Wochen nun Krafttraining und gehe 5x die Woche ins Gym. Ich wiege 94kg auf 184. ich bin zwar nicht "Fett" aber ich habe auf jedenfall gut Speck am Bauch. Ich möchte definitiv Muskel aufbauen und daher meine Frage ob ich so essen soll das ich einen Kalorienüberschuss habe oder soll ich so essen das ich unter meinem Kalorienbedarf bin? Mein Ziel ist es auf jedenfall Muskel aufzubauen aber brauche ich überhaupt eine Kalorienüberschuss? Ich habe ja schon gut was auf den Hüften und am Bauch sage ich mal..

Ich weiß einfach nicht genau wie ich mich ernähren soll... Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?